Metall-Apportel

Diskutiere Metall-Apportel im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo zusammen, im Obedience gibt es doch Apportel aus Metall, oder? Auch welche aus Plastik? Auch verschiedene Formen und Größen? Ich suche...
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

im Obedience gibt es doch Apportel aus Metall, oder? Auch welche aus Plastik? Auch verschiedene Formen und Größen?
Ich suche etwas, das für den Hund am unangenehmsten zu halten ist, damit kein Trieb drauf kommt.
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Metall-Apportel . Dort wird jeder fündig!
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Und ein Holz-Apportel?

Das Holz-Apportel hat auf jeden Fall Bingo. Er ist zwar noch "Beginner", aber da macht man's mit nem Holz-Apportel.

Die Metall-Apportels von Obedience kenn' ich zwar auch, doch ich dachte, die braucht man erst ab ner bestimmten Stufe, oder nur bestimmte Übungseinheiten?

Das Holz-Apportel bei Beginners, sollen wir übrigens NUR für die "Bring-Übung" verwenden. Eben wahrscheinlich deswegen, dass bei einem triebstärkeren Hund, KEIN Trieb draufgesetzt wird, und er dies Holz-Apportel, NUR als "Arbeitsgegenstand" sieht.

Von Plastik-Apportels bei Obedience weiß ich nu' wieder nix - aber "ich" bin ja auch erst "Beginners".

WediWedi
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Ein Apportierholz möchte ich anfangs nicht nehmen. Es geht darum, dass ich das Apportieren shapen möchte (ich hören ein Raunen durchs Forum gehen :D) und Philipp von sich aus zuviel Trieb aufs Holz macht. Er kennt es zwar nicht, möchte aber alles in den Fang nehmen und herum tragen. Deshalb möchte ich mit etwas Unangenehmerem beginnen.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Ich überleg' mal erst noch weiter :D.

Doch was ist "shapen"?

WediWedi
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Nachtrag: Metall- oder Plastikapportels, sind doch schon recht unangenehm? Langt des nicht?

WediWedi
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Wedi:
Doch, ich denke, das langt. Ich werd mir am Wochenende so ein Apportel besorgen.
Wegen dem Shaping frag am besten mal Onkel Google oder erfahrenere "Clickerer" hier im Forum. Bin ja noch Neueinsteiger ;)
 
L

Land-Ei

Beiträge
1.798
Reaktionen
0
Metall-Aportel sind am unangenehmsten - wurde mir von nem Obedience-Trainier gesagt - darum kommen sie auch erst recht weit oben dran. Gibt aber auch verschiedene Gewichtsklassen....

grüße,
land-ei
 
Cliff

Cliff

Beiträge
416
Reaktionen
0
willst du verhindern, dass dein Hund auf dem Apportel herumkaut oder warum muß es unangenehm sein ?

Das Metallapportel nehmen die Hunde sehr vorsichtig auf. Plastik oder Holz das ist meinem Hund egal.


@ Land-Ei
Zum Üben sind die Gewichtsklassen egal. Es ist nur wichtig, dass bei der Prüfung ein kleiner Hund nicht so ein riesen Teil tragen muß.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Cliff
willst du verhindern, dass dein Hund auf dem Apportel herumkaut oder warum muß es unangenehm sein ?
Nein, ums Knautschen geht es erstmal gar nicht. Ich möchte das Apportieren im Rückwärtsaufbau gerne nur über Shaping machen. Mein Rüde macht generell auf alles Trieb, was er gern herumtragen möchte. Auch wenn es einfach auf dem Boden liegt oder ich es in der Hand halte. Damit er klar und frei lernt und niemals einen Konflikt bekommt, möchte ich jeglichen Trieb raus nehmen.
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ich seh ein Problem - wenn er generell Trieb drauf hat und das Metallapportel vor lauter Stress und Hektik "knautscht", musst Du zum Zahnarzt mit ihm... :rolleyes:
 
B

Bonzhonzlefonz

Beiträge
3.566
Reaktionen
0
... daran habe ich auch gerade gedacht. Vorsicht mit so harten Gegenständen!
Calle trägt alles und jedes herum. Mit Begeisterung. Und er packt da auch richtig zu - wenn das Metall ist, hätte ich tatsächlich Bedenken. Wenn dem Hund das aber relativ egal ist und er das nur aufnimmt, weil Frauchen das gerne möchte, ist es wohl nicht so schlimm.
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Andra,

ich glaube, wenn du shapen möchtest (finde ich super!) würde ich erst mal einen neutralen Gegenstand nehmen, welcher aber weich ist.

Also, mit dem Ziel, dass der Hund nicht auf allem Weichem weiter rumkaut, sonder "tragen" als etwas völlig neues lernt.

Ggf. würde ich dies auch abseits vom Hupla üben, um eben Trieb zu verhindern. Dieser ist unter Garantie mit dem Hupla verknüpft. D.h. Hund sieht Hupla und fängt völlig automatisch an Adrinalin und den ganzen Rest zu produzieren. Das führt wieder zur Übersprungshandlung des Gautschen etc. pp.

Also, Ort an dem Du sonst nichts darngvollen mit dem Hund machst und z.B. mit Regenschirm, Brötchen oder was auch immer mit Clicker bewaffnet shapen was das Zeug hält.

Anton aportiert inzwischen Würtschen, allerdings nur in neutraler Umgebung ;-)

dtn
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
An die Zähne hatte ich nicht gedach, danke für den Hinweis!!

@dtn:
Ich mache das auf jeden Fall erstmal nur zuhause. Aber ich kann mir vorstellen, dass er auch hier von sich aus Trieb auf alles macht, das irgendwie nach "das-kann-man-rumschleppen" aussieht. Aber dann such ich mir was ganz Neutrales :]
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Hallo
In der Anfängerklasse ist es egal was dein Hund ranbringt ... :D da darf selbst ein Quitsche benutzt werden .. aber dann geht es mit Holz und Metall weiter. Beides nicht gerade Zähnfreundlich , sollte der Hund knautschen
ich hab es Aufgegeben Quieni apportiert überhaupt nicht , nach 3 /4 Jahr versuchen , sind wir immer noch am Anfang .

Gruß Bärbel
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Hermine, *grins

Andra,

noch Mal zum Shapen der Übung tragen. Drösel Dir die Übung genau in ALLE Einzelschritte auf. In Deinem Fal würde ich mit dem Vorsitzen und in den Fang nehmen anfangen.

D.h. Du stehst auf einer neutralen Wiese und nimmst anstatt den Target z.B. einen Regenschirm. Das Ansatzweise in den Fang nehmen "Click".

So sollte es Dir gelingen das ohne Trieb aufzubauen.

Auch bitte völlig abgetrennt vom Apport des Huplas. Wenn das erlaubt ist, würde ich ein völlig neues, neutrales Kommando später drauf legen ;-)

pudelrudel,

versuchs mit Futterdummys. Damit habe ich bisher jeden Hund zum Apportieren bekommen ;-)

dtn
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Futterdummy habe ich auch schon ausprobiert , sie rennt hin , nimmt ihn auf und dann wird er kräftig geknautsch um dann da mit weg zu rennen

alles schon Probiert .
Gruß Bärbel
 
Cliff

Cliff

Beiträge
416
Reaktionen
0
@ pudelrudel

Ich habe bis jetzt das Apportieren immer ausschließlich mit dem Bringholz beigebracht und zwar ebenso wie dtn es beschreibt. Zuerst vorsitzen und in den Fang nehmen lassen. Die Übung in viele Teile zerlegt. Das hat selbst bei Hunden, die beim Anblick einens Bringholzes nur angewidert den Kopf beiseite gedreht haben funktioniert. Aber es erfordert sehr viel Geduld vom Ausbilder, aber irgendwann klappt es. Dafür ist das shapen bestens geeignet.

@ Andra

wenn du es so machst wie dtn es beschreibt, sollte es für deinen apportierfreudigen Hund ein Kinderspiel sein.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@dtn:
Das Kommando wollte ich erst drauf setzen, wenn es annähernd perfekt ist. Ich kann derweil ja was anderes als "bring" sagen.
Aber bis der Hund das Apportel von sich aus aufnimmt und schön hält, sagt man sowieso nichts, oder ?(
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Jetzt bin ich dahintergestiegen, was das "Shaping" ist!

Ganz genau so, wird Apportieren bei uns in der HS beigebracht - per Shaping! (Der Name wurde dort bestimmt erwähnt, doch das ist nun mal schon laaaaangeee her - inzwischen :D)

Aber bis der Hund das Apportel von sich aus aufnimmt und schön hält, sagt man sowieso nichts, oder
So wurde es uns auf jeden Fall gesagt - NICHTS SAGEN ;). Der Befehl "bring", ist erst dann einzuarbeiten, wenn der Hund das Apportel sicher hält, und sogar selbstständig aufnehmen sollte.

Beigebracht wurde es dann auch in dieser Reihenfolge. Erst nur Apportel halten, dann lag Apportel vor dem Hund und er sollte es freiwillig (ohne Befehl) aufnehmen. - Da es ihm ja per Clicker und Leckerlie als Klasse vermittelt wurde, das Apportel IM MAUL zu haben, nahmen es dann die meisten Hunde auch recht flott freiwillig auf.

Diese freiwillige Aufnahme, war dann auch wieder ein Trainingspunkt für sich. Danach schloss sich dann das "Bring" an.

WediWedi
 
Thema:

Metall-Apportel