BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Diskutiere BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig? im Hundefutter, Ernährung und Rezepte Forum im Bereich Hunde; Hallo zusammen, man will mir immer wieder einreden, dass dem Hund etwas fehlen würde, wenn ich ihn mit BARF ernähre. Ich selbst kann keinen...
L

Lene_DD

Beiträge
450
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

man will mir immer wieder einreden, dass dem Hund etwas fehlen würde, wenn ich ihn mit BARF ernähre.
Ich selbst kann keinen Mangel feststellen. Aber nun mache ich mir doch Gedanken.
Meine Hündin verträgt BARF am besten, sie ist aber mit 9 Monaten noch nicht ganz ausgewachsen. Benötigt sie da mehr Kalzium oder andere Mineralien? Zusätzlich zu Yoghunrt und Knochen?
Wie oft müsste man Knochen füttern, damit der Hund keine Mangelerscheinungen bekommt - oder ist das alles Quatsch?

Ich dachte eigentlich, dass es Quatsch ist. Ich lebe auch noch, obwohl ich keine Vitaminpräperate und Mineralien extra zu mir nehme. Das ist doch alles im Essen drin. Wahrscheinlich will uns die Futtermittelindustrie einreden wir könnten den Hund nicht mit Fleisch ernähren, damit sie ihr Zeugs verkaufen können.
Beim Zufüttern von Calcium und co muss man ja auch sehr vorsichtig sein, sonst schadet men seinem Hund mehr als man ihm gutes tut.

Was füttert ihr zu?
 
15.02.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig? . Dort wird jeder fündig!
S

Storm2

Beiträge
1.723
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Hallo Lene,

für mich redest Du von 2 verschiedenen paar Schuhen:

Zum einen von Nahrungsergänzungsmitteln (also Vitamine und Co, die man als Pülverchen etc. kaufen kann und die nur je nach Fall sinnvoll sind).

Zum anderen von Calcium - einem essentiellen Mineral, ohne das ein Hund massive Probleme mit den Knochen kriegen kann.

Man geht von einem Ca-Bedarf von ca. 50mg / kg Körpergewicht / Tag aus. Bei Welpen / Junghunden etwas mehr.
Ausserdem können Welpen ein zu viel an Calcium noch nicht abbauen - erwachsene Hunde sehr wohl.

Wichtig ist ausserdem nicht nur der reine Gehalt von Ca, sondern auch das Ca-Ph-Verhältnis.
Deswegen sind Milchprodukte auch keine geeignete Ca-Quelle, weil in ihnen trotzdem der Ph-Anteil überwiegt.

Kennst Du diesen Futterplan?
Ist eine ganz gute Ausgangsbasis für eine grobe Überschlagsrechnung...

Bei uns gibt es ca. bei 4-6 Mahlzeiten pro Woche fleischige Knochen (Hühä, Puhä, Kalbsbrustbein, Lammknochen usw....).
Wenn man keine Knochen füttern will / kann, kann man das über gemörserte Eierschale wieder ausgleichen (genaue Menge müsste ich nachgucken).

An Nahrungsergänzungsmitteln gibt es bei uns nur eine Algen-Kräutermischung (2-3 mal pro Woche) – einfach, weil das Fleisch ja doch komplett ausgeblutet ist, wenn ich es verfüttere und zudem noch oft eingefroren war. Ausserdem habe ich selten Gelegenheit, wirklich ein komplettes Tier mit Haut und Haaren (im wahrsten Sinne des Wortes) zu verfüttern.
Da mache ich nichts falsch, wenn ich die zusätzlichen Vitamine etc. noch mitnehme.

Hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.

Viele Grüße
Storm
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Ich füttere auch nur bei Bedarf zu:

Anton Braunalgen wegen dem natürlichem Jod.

Cleo Brennesseln als Kur wegen ihrem Rheuma.

Ansonsten schaue ich auf eine recht ausgewogene Gemüse- und Obstmischung. Hin und wieder etwas Johannisbrot und Kräuter dazu.

An Knochen gibt es Hühnerhälse, Putenhälse, Hühnerrücken und ab und zu fleischige Knochen (an die komme ich schlecht ran).

Das ganze Huhn gibt`s halt als Fleischabwechslung.

dtn
 
L

Lene_DD

Beiträge
450
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

So ähnlich wie in dem Futterplan siehts bei mir ja auch aus. Nur Knochen sind oft Mangelware - da kommt man schlecht ran.
Ich hab mir aus dem Barfshop das Calciumcarbonat bestellt.
Wenn ich keine Knochen habe wollt ich das zufüttern. Oder kann ich damit was falsch machen? Was hat das mit dem Phosphor auf sich?
 
S

Storm2

Beiträge
1.723
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Nö falsch machen kannst Du damit eigentlich nichts (ausser falsch dosieren - klar!).
Ich hätte Eierschalen genommen - ist billiger! ;)

Oder Du bestellst Knochen über die diversen Internet-Versandhandel.... hast da schon mal geschaut?

Phosphor..... hmm, ja - was willst Du wissen?
 
L

Lene_DD

Beiträge
450
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

ZBsp. wo ist Phosphor drin, und wie muss das Verhältnis zum Ca sein?
Sonst ist das Ca evtl nutzlos oder gar schädlich? Oder nicht?
 
S

Storm2

Beiträge
1.723
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

@Lene

Schau mal hier.

EDIT: Aber mach Dir nicht so einen Kopf! ;)
Kein Lebewesen (auch nicht der Mensch!!!) läuft Tag für Tag mit einer Nährwerttabelle unter dem Arm rum!

Phosphor ist überall drin - vor allem im Fleisch.
Solange Du ausreichend Knochen und/oder Ersatz dafür fütterst, wird sich das Verhältnis fast automatisch im richtigen Bereich einpendeln!
 
F

freak69

Beiträge
292
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Original von Storm
Nö falsch machen kannst Du damit eigentlich nichts (ausser falsch dosieren - klar!).
Ich hätte Eierschalen genommen - ist billiger! ;)

Oder Du bestellst Knochen über die diversen Internet-Versandhandel.... hast da schon mal geschaut?

Phosphor..... hmm, ja - was willst Du wissen?
Zu Eierschalen... sind ja sehr beliebt. Aber trotzdem Vorsicht die Belastung mit Medikamenten ist nicht zu unterschätzen bei übermässiger Fütterung.

Ansonsten gebe ich keine Zusätze. Ich habe immer ne Schüssel voll mit natürlichem Micromineral und die Tiere entscheiden wann sie etwas davon nehmen. Kostet mich ungefähr 25 € im Jahr.
 
L

Lene_DD

Beiträge
450
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

Na da bin ich ja beruhigt. Nun stellt sich nur noch eine Frage wieviel sind 50 mg? Eine Messerspitze? So eine genaue Waage hab ich nämlich nicht.
 
L

Lene_DD

Beiträge
450
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

@freak69
was ist natürliches Microminaral? So was wie Heilerde?Die gibts doch auch in der Apotheke - nicht?
 
S

Storm2

Beiträge
1.723
Reaktionen
0

AW: BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

@Lene

Wenn Du das Citrat aus dem Barfshop bekommst - da ist ein Messlöffel bei - schau mal hier .
Und dann nur noch ausrechnen, wieviel Dein Hund braucht.

@freak

Zu Eierschalen... sind ja sehr beliebt. Aber trotzdem Vorsicht die Belastung mit Medikamenten ist nicht zu unterschätzen bei übermässiger Fütterung.
Bei uns gibt es nur Bio-Eier! ;)
 
Thema:

BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig?

BARF Nahrungsergänzungsmittel - Welche sind notwendig? - Ähnliche Themen

  • Futtermenge vergleichen - wie viel gebt ihr?

    Futtermenge vergleichen - wie viel gebt ihr?: Hallo zusammen, habe mich gerade eben hier angemeldet und hoffe auf viele interessante Beiträge :smile: Nun kurz zum Thema: Wir haben einen...
  • Rezepte für BARFer (Sammelthread)

    Rezepte für BARFer (Sammelthread): Ein Sammelthread mit Rezepten für BARFer. ^^
  • Die andere Seite des Barfens

    Die andere Seite des Barfens: Ich habe lange überlegt, sehr lange sogar, ob ich dieses Thema hier eröffne. Der Grund war, das ich weiß wie sensibel das Thema Hundeernährung...
  • an die Barfer "Happypets"

    an die Barfer "Happypets": an die erfahrenen Barfer! was haltet ihr von diesen Fertigbarfprodukten...
  • Allesfütterer (kein Barf) - Gemüse

    Allesfütterer (kein Barf) - Gemüse: Hallo alle die immer mal für ihren Hund "kochen": Was für Gemüse nehmt ihr und welches nicht, bzw. warum nicht? Ich habe eben Spinat und eine...
  • Ähnliche Themen
  • Futtermenge vergleichen - wie viel gebt ihr?

    Futtermenge vergleichen - wie viel gebt ihr?: Hallo zusammen, habe mich gerade eben hier angemeldet und hoffe auf viele interessante Beiträge :smile: Nun kurz zum Thema: Wir haben einen...
  • Rezepte für BARFer (Sammelthread)

    Rezepte für BARFer (Sammelthread): Ein Sammelthread mit Rezepten für BARFer. ^^
  • Die andere Seite des Barfens

    Die andere Seite des Barfens: Ich habe lange überlegt, sehr lange sogar, ob ich dieses Thema hier eröffne. Der Grund war, das ich weiß wie sensibel das Thema Hundeernährung...
  • an die Barfer "Happypets"

    an die Barfer "Happypets": an die erfahrenen Barfer! was haltet ihr von diesen Fertigbarfprodukten...
  • Allesfütterer (kein Barf) - Gemüse

    Allesfütterer (kein Barf) - Gemüse: Hallo alle die immer mal für ihren Hund "kochen": Was für Gemüse nehmt ihr und welches nicht, bzw. warum nicht? Ich habe eben Spinat und eine...