Agility slalom schlecht für den Rücken?

Diskutiere Agility slalom schlecht für den Rücken? im Agility Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo, meine THp meinte kürzlich, dass ich mit meinem hund noch kein richtiges Agility machen sollte, sondern erst wenn er wirklich ausgewachsen...
Kosh's mami

Kosh's mami

Beiträge
5.277
Reaktionen
0
Hallo,

meine THp meinte kürzlich, dass ich mit meinem hund noch kein richtiges Agility machen sollte, sondern erst wenn er wirklich ausgewachsen ist....Mit ca. 2 Jahren....

Warum?
Weil im Aggility der Slalom verlangt würde und dieser die Wirbelsäule von jungen Hunden enorm schädigen könnte...

Warum das wusste sie auch nicht, sie hatte es nur mal in einer Fachzeitschrift gelesen.

Dass ich den Slalom einfach weglassen kann, und vor allem, dass ich das kann, da ich erwst anfänger bin und mein Hund den Slalom eh im schneckentempo läuft, weiß ich ja....

Aber wie sieht es mit dem Rücken aus?
Weiß jemand da genaueres?

gruß nora
 
12.06.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Agility slalom schlecht für den Rücken? . Dort wird jeder fündig!
P

Paulchen5

Beiträge
603
Reaktionen
0
Hallo Nora!

Soweit ich weiß soll man wirklich erst mit dem Slalom bei Agility anfangen, wenn der Hund ausgewachsen ist. Das liegt daran, dass die Knochen beim jungen Hund noch nicht ausgewachsen sind und auch die Muskeln sich noch nicht der Knochenlänge angepasst haben.
Hinzu kommt die große Belastung der Vorderhand bei dieser Übung durch die ständige rechts-links rotation.
Aber ich glaube Krankheiten sollen damit nicht umbedingt hervorgerufen, sondern eher in ihrem Ausbruch unterstützt werden (soetwas wie Ellenbogen- oder Hüfgelekdysplasie).
Ansonsten ist auch die Schrägwand nicht für junge Hunde zu empfehlen, ich meine sogar gehört zu haben, dass sie noch belastender ist. Aber nur, wenn der Hund mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf die Wand zu läuft...

Das habe ich aber alles nicht von TA oder THP sondern nur von anderen Leuten erzählt bekommen. Na ja, das mit der Wirbelsäulenbelastung lässt sich eigentlich auch ganz gut aus dem Biologieunterricht erklären :D

Aber die anderen Geräte kannst du eigentlich ohne Bedenken auch mit einem jüngerem hund verwenden. Nur eben nicht zu viel auf einmal!

Liebe Grüße,
Lena
 
L

Lil96

Beiträge
1.567
Reaktionen
0
Als ich meinen Agilitykurs angefangen hab, war Ganja 9 Monate alt. Wir haben den Slalom gaaanz langsam nur gemacht und pro Stunde auch höchstens zwei- dreimal. Der Trainer hat uns erklärt, daß es eben nicht gut ist für den Rücken eines jungen Hundes. Auch gerade dann, wenn der Hund einen langen Rücken hat. Auch die Sprünge waren ganz niedrig. Ich denke in der Form ist es schon ok. Wenn man allerdings voll trainieren will um Tuniere zu besuchen, sollte man wirklich warten, bis der Hund ausgewachsen ist!

lg
 
S

Storm2

Beiträge
1.723
Reaktionen
0
Hallo Nora!

Habe ja mit Storm auch mal einen Agility-Probeversuch gemacht. Ihm hats gefallen, an sich fand ichs auch toll, nur war mir der Platz vom Anfang an schon viel zu sehr auf Wettbewerb aus. Naja, ich suche weiter...

Allerdings habe ich da in Bezug auf den Slalom folgendes gelernt:
Ausser dem festen "Profi-Slalom", wo alle Stangen ja schon fest montiert sind, hatten die dort auch einen für Anfänger. Die Stangen waren einzeln und konnten beliebig in den Boden gesteckt werden. Am Anfang wurde mit den Stangen quasi nur eine Gasse gesteckt, also die Stangen zwar hintereinander im richtigen Abstand, aber die erste Stange stand 30cm weit von der Mitte nach links, die zweite 30 cm nach rechts usw, so dass der Hund eigentlich nur durch die Mitte durchrennen muss. So soll er erstens lernen, dass ein Slalom immer das Ziel geradeaus hat (also der Hund soll nicht nach links oder rechts rauslaufen), zweitens schont das den Rücken bei jungen Anfängern.

Später werden dann die Stangen immer ein bisschen mehr Richtung Mitte gestellt, abhängig von Alter und Erfahrung des Hundes. Er muss also immer ein bisschen mehr Kurven laufen, bis er dann den Slalom beherrscht. Logischerweise muss man bei jeder Veränderung immer mal wieder Rückschritte in Kauf nehmen, aber insgesamt soll der Hund das so schnell und schonend lernen.

Ausserdem: Wenn Du Agility nur just for fun machst und einen Platz findest, in dem der Wettbewerb nicht im Vordergrund steht, wird sicherlich jeder Verständnis haben, wenn Du nur gewisse Geräte machen willst.

Hast Du schon mal über Mobility nachgedacht? Ich glaube B'Lana hat das mal gemacht/macht das noch(?), ist aber wesentlich seltener als Agility!

Viel Spass dabei
Storm
 
M

Mischlingsfan

Beiträge
292
Reaktionen
0
@storm: Das ist der Gassen-Slalom, den kenne ich auch. Ich mache mit der Micki ja Agility Training. Der Gassenslalom, zeigt dem Hund in kleinen Schritten, dieses Hin-und- Herbewegen, dess Rückens und das Hin-und-Herbewegen, der Vorderpfoten. Ich mache mit Micki jetzt 1 1/2 Jahre Agilitytraining und wir sind jetzt fast so weit, dass der Tunierslalom benutzt werden kann.

Vielleicht solltest du überhaupt mit dem Agility warten, bis dein Hund ausgewachsen ist, denn auch die Sprünge sind nicht gut, für einen Hund, der sich noch im Wachstum befindet.

Grüße
Esther
 
Thema:

Agility slalom schlecht für den Rücken?

Agility slalom schlecht für den Rücken? - Ähnliche Themen

  • Hoopers Agility (NADAC)

    Hoopers Agility (NADAC): Heute war dieses Jahr das erste Training für Hoopers dieses Jahr. Noch ist es bei uns eine Probegruppe, wo nur Übungsleiter teilnehmen - in 3...
  • Jagdhund beim Agility

    Jagdhund beim Agility: :D:D:D:D:D weil es mich schon immer interessiert hat...ich es schon immer mal ausprobieren wollte....und ich grad nix hundiges zum Ausbilden...
  • Spike´s Agility-Spaß

    Spike´s Agility-Spaß: Hier werde ich immer mal Videos und Fotos von Spike´s Agility-Spaß einstellen. Mal vom Training oder von Turnieren. Vielleicht erfreut ihr euch ja...
  • Agility mit Pudel......kann richtig Spaßig werden.....

    Agility mit Pudel......kann richtig Spaßig werden.....: ......oder: ich hätte wahrscheinlich schon aufgegeben :D http://www.youtube.com/watch?v=AS91cRSgGgg&feature=youtu.be
  • Nala liebt Agility!

    Nala liebt Agility!: Hallo, seit ein paar Wochen gehen wir in unsere neue Hundeschule (wir haben gewechselt, die andere war sch****) und waren nun auch schon 2 mal...
  • Ähnliche Themen
  • Hoopers Agility (NADAC)

    Hoopers Agility (NADAC): Heute war dieses Jahr das erste Training für Hoopers dieses Jahr. Noch ist es bei uns eine Probegruppe, wo nur Übungsleiter teilnehmen - in 3...
  • Jagdhund beim Agility

    Jagdhund beim Agility: :D:D:D:D:D weil es mich schon immer interessiert hat...ich es schon immer mal ausprobieren wollte....und ich grad nix hundiges zum Ausbilden...
  • Spike´s Agility-Spaß

    Spike´s Agility-Spaß: Hier werde ich immer mal Videos und Fotos von Spike´s Agility-Spaß einstellen. Mal vom Training oder von Turnieren. Vielleicht erfreut ihr euch ja...
  • Agility mit Pudel......kann richtig Spaßig werden.....

    Agility mit Pudel......kann richtig Spaßig werden.....: ......oder: ich hätte wahrscheinlich schon aufgegeben :D http://www.youtube.com/watch?v=AS91cRSgGgg&feature=youtu.be
  • Nala liebt Agility!

    Nala liebt Agility!: Hallo, seit ein paar Wochen gehen wir in unsere neue Hundeschule (wir haben gewechselt, die andere war sch****) und waren nun auch schon 2 mal...