Obi Frage

Diskutiere Obi Frage im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hi, rutsche von VPG bißchen ins Obi rein. Nun fiel mir auf, andere sagen es abe auch: Nichts ist so emotionslos wie ein Obi-Turnier. Selbst der...
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Hi,
rutsche von VPG bißchen ins Obi rein.
Nun fiel mir auf, andere sagen es abe auch:
Nichts ist so emotionslos wie ein Obi-Turnier.
Selbst der Fotograf sagte: er kann nur Stillleben knipsen, denn kein Zuschauer klatscht oder freut sich.

Danach gefragt wurde ich aufgeklärt, das das beim Obi nicht erwünscht sei...da müsse alles immer mucksmäuschen still sein. Es gäbe sogar Obi-Leute, die den Platz vorher ablaufen und sogar die Gänseblümchen ausreißen, weil die den Hund ablenken könnten.........
Häh?

Klar ist man in der Prüfung ruhig, aber danach kann man doch applaudieren, sich freuen.
 
21.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Obi Frage . Dort wird jeder fündig!
J

Jordan1

Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich war schon auf einigen Obedience Tunieren, war auch mal Ringhelfer. Man sollte eben nicht lautstark umherlaufen und Krach machen, das ist nicht erwünscht. Man unterhält sich eben leise während des Laufes und danach kann ruhig applaudiert werden. Jeder hält sich dran und das ist eben rüchsichtsvoll.
Also Gänseblümchen rausreißen hab ich noch niemanden sehen:) Aber einen Hund der zu nix mehr zu gebrauchen war, als nen Vogel mal kurz auf dem Platz landete. Aber auch das wurde zum Schluss mit Humor getragen, der Hund war nunmal ein Jäger :)

Ich hab nie Stillleben gesehen, aber muss zugeben das man nach 5 Läufen, in denen immer das gleiche Schema kommt, schon recht gelangweilt ist. Vorallem als Ringhelfer, der um 8 Uhr morgens anfängt und das ganze geht dann bis 16/17 Uhr.

Ich mag Obedience sehr, hatte aber auch einen richtig tollen Verein, wo jeder Hund mit Spaß bei der Sache war. Mit jedem Teilnehmer wurde mitgefiebert, ob vom eigenen Verein oder von einem anderen. So macht das dann auch Freude.

LG

Jordan
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Danke für Deine Antwort.
Also beim VPG oder Agi ist immer irgendwie alles geräuschvoller.
Ich verstehe halt nicht, wenn ein Teilnehmer den Platz abläuft und alle entfernt, was anders ist, wie die Gänseblümchen, die wie ein kleiner weißer Fleck aussahen....dann kann es doch mit der Umweltprägung/dem Gehorsam des Hundes net so weit her sein, oder?

Aber anders:
ich kenne VPG´ler die nun Obi machen. Deren Hunde liefen im VPG die UO oft mit 97/99 Punkten.....und siehe da: Im Obi laufen sie schlechter!
Denke, weil das Schema fehlt, die "Befehle" anders sind, kommen...oder?
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Mottine : Hast du gesehen wie einer Gänseblümchen rausreisst? Oder hat jem,and gehört , dass jemand ne Tante hat , die ne Freundin hat und deren Nachbarin ihr Sohn hat eine Bekannte die hat es gehört? ;)

dann kann es doch mit der Umweltprägung/dem Gehorsam des Hundes net so weit her sein, oder?

Habe mir nun schon 2x Obi in Dortmund auf der Ausstellung angesehen - wieviel Krach hättest denn gerne :D :D
Da war garantiert vorher keine Durchsage "Nun bitte alle aufhören zu atmen - Hund läuft" ;)
Langweilig fand ich nur , dass es nur Border waren..ich mag Boprder nur wenn es dauernd Border sind *gähn*
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
jepp, gesehen. Sogar das ein Maulwurfshügel platt getreten wurde und dann kam Gras drauf, das der braune Fleck weg war.
Sowas habe ich ja noch nie erlebt. Deshalb ein ? über mir.
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
Nun, es gibt in jeder Sportart Leute die das unbedingt übertreiben müssen.
Meiner Meinung nach hat sojemand garnix in einer Prüfung verloren, denn dann ist er nicht in der Lage seinen Hund gescheit zu trainieren, wenn er sich von solchen Kinkerlitzchen wie Gänseblümchen und/oder Maulwurfshügel ablenken lässt.

Sicher ist Obi anders als VPG .... im Obi wird eben mehr auf das Akkurate Wert gelegt. Im VPG wird ein vorher festgelegtes Schema gelaufen ... im Obi nicht, da sagt der Richter wo es lang geht. Da läufste mit deinem Hund so lange gerade aus, bis eine andere Anweisung kommt.
Im Obi kann auch die Dauer der UO varieren, das liegt dann auch am jeweiligen Richter. Im VPG ist das immer gleich. Da kommt die Wendung immer nach x Schritt, der Tempowechsel immer an der gleichen Stelle etc.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
jepp, gesehen. Sogar das ein Maulwurfshügel platt getreten wurde und dann kam Gras drauf, das der braune Fleck weg war.
Sowas habe ich ja noch nie erlebt. Deshalb ein ? über mir.
Sicher das es wegen dem Hund war? Oder waren das so Trottel wie ich , die garantiert über den einzigen Maulwurfshügel auf dem Platz gefallen wären? :D :D

Egal - gibt doch überall komische Leute oder?
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Das finde ich im Obi ja gerade gut: das es kein Schme in dem Sinne gibt.

Viele sagen ja, das nur VPG die "Hohe Schule" sei. Ok, der Hund muß in 3 Kategorien gut abschneiden, aber ich sah ja selber, wenn das Schema fehlt, der Hund NICHT weiß, was nun genau kommt, laufen die auch anders...

Oh ja, komische Leute weden jeden Tag geboren und vermehren sich :D

Und der Hügel war seitlich.... :D
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
Viele sagen ja, das nur VPG die "Hohe Schule" sei. Ok, der Hund muß in 3 Kategorien gut abschneiden, aber ich sah ja selber, wenn das Schema fehlt, der Hund NICHT weiß, was nun genau kommt, laufen die auch anders...
und da wunderst du dich über die schlechteren Ergebnisse?
Ist doch klar, wenn der Hund auf eine Sportart, ein Schema, ein Wertungssystem hin trainiert wird, dass er dann in einer ähnlich gelagerten Sportart, mit anderem Wertungssystem, ohne Schema, mit zum Teil anderen Anforderungen schlechter abschneidet.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Denke ja jetzt erst anders drüber nach...man lernt ja nie aus....

Aber im VPG, da schneiden die ja gut ab.
Wir z.B.......da wir viel außerhalb des HP machen, tun, üben

Meine revieren um kleine Teiche, Gartenhäuser, sitzende Hund, stehende Kinder, Bäume, Strohballen.......kurz: worauf ich zeige.
Die "anderen" nur um die Verstecke.........
Gerade das ohne Schema....hätte ich so nicht gedacht......weiß, hört sich blöd an....aber wenn ich in der UO einen Hund sehe, der mit erhobener Rute, wedelnd läuft...und dann im Obi, Anfänger, die Rute unten hat, nicht bewegt und so hinten leicht runter läuft, das man denkt, der macht gleich SItz.....das war dann für mich ein Unterschied.
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
Gerade das ohne Schema....hätte ich so nicht gedacht......weiß, hört sich blöd an....aber wenn ich in der UO einen Hund sehe, der mit erhobener Rute, wedelnd läuft...und dann im Obi, Anfänger, die Rute unten hat, nicht bewegt und so hinten leicht runter läuft, das man denkt, der macht gleich SItz.....das war dann für mich ein Unterschied.
Das muss aber nicht unbedingt was mit Obi direkt zu tun haben.
Ich denke da viel eher an Zusammenhänge wie:
Neuer Platz, andere Atmosphäre, kein gewohntes Schema, der HuFü evtl nervös / verunsichert? Weiß man ja alles nicht was da zusammenkommt.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
aber wenn ich in der UO einen Hund sehe, der mit erhobener Rute, wedelnd
läuft...und dann im Obi, Anfänger, die Rute unten hat, nicht bewegt und
so hinten leicht runter läuft, das man denkt, der macht gleich
SItz.....

Nicht jeder VPG Hund der so läuft , macht das aus Freude und nicht jeder OBI Hund ist dann eine Schlaftablette.
Es sind auh 2 verschiedene Sportarten mit 2 verschiedenen POs und Anforderungen.

Viele sagen ja, das nur VPG die "Hohe Schule" sei. Ok, der Hund muß in 3 Kategorien gut abschneiden

Ah ja und Obi ist nur blödes UO laufen? *krass gesagt*
Da hast du auch Nasenarbeit drin , Apportieren usw..wieviele verschiedene Sachen muß Hund da drauf haben?
Das machst du nicht mal eben nebenbei ;)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Ich meine hier als Beispiel den selben Hund.
Ich finde ja Mondioring besser als VPG. Und Obi besser als die UO im VPG. Weil, meine Meinung, im Obi der Hund mehr mitdenken muß, als nur mitzumachen.
 
J

Jordan1

Beiträge
38
Reaktionen
0
Beim Obedience wird auch der Umgang Mensch Hund bewertet, da gibts nunmal ne schlechte Bewertung wenn der Hund gedrückt und nicht freudig läuft. Auch wird in den unteren Klassen Gruppenarbeit gemacht, da sind dann alle teilnehmenden Hunde der Klasse auf dem PLatz, müssen ohne Aggressionen aneinander vorbei laufen und werden dann frei im Sitz und im PLatz für einige Minuten nebeneinander gesetzt und gelegt. Bei den Beginnern mit Sichtkontakt, ansonsten ohne.
Viele fallen hier schon durch, weil der Hund nicht sitzen oder liegen bleibt und dort gehen dir mit jeder Übung sehr viele Punkte verloren.

Es ist eben alles akurater, vorallem in der Klasse 3 kommt es extrem auf Kleinigkeiten an.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Danke. Denke, mich zieht es auch so in die Richtung.....deshlab gucke ich mehr, mache mich schlauer....
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Also, Schema, laufen wir beim Üben nie. Wäre ja auch Quatsch. Beim Training machen wir das, was nicht so gut ist.

Erst in der Prüfung wird alles zusammen gezeigt. Und um einen konkreten Vergleich zu haben, gibt es das SChema. Ist beim Fährten ja auch so. Beim Üben laufe ich, wie es mir gerade einfällt, mache Bögen, Winkel, je nach Gelände usw. Aber in der Prüfung sind es x Schritte, mit x Winkel und x Gegenstände.

Ist ja wie beim Dressurreiten: Immer das gleiche lt. PO, dann springt das Pferd ja schon selber um, weil es weiß, nun kommt der Wechsel oder was auch immer.

Und daß nur VPG die Hohe Schule ist, denke ich nicht. Aber ich sage: SD ist die Hohe Schule der UO.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
so sollte es ja auch sein, macht aber nicht jeder.
Auf HP´s die ich kannte/kenne, da üben die "Neuen" fürs Augsburger Modell.....und jede Woche Schema....
 
Aribär

Aribär

Beiträge
77
Reaktionen
0
Huhu, habe mich gerade frisch hier angemeldet und den Obe-Bereich entdeckt. Letztes Wochenende war ich auf einem Turnier, bei dem geklatscht wurde. :)
Ich bin mit meinem Kleinen zum ersten Mal in Klasse 2 gestartet und kann nur sagen, dass mich weder Gänseblümchen noch Maulwurfshügel stören (Maulwurfshügel finde ich nur blöd, wenn ich rückwärts laufen will).

Die Bewertung der Obedience-Übungen kann man definitiv mit nichts aus dem Bereich VPG usw. vergleichen, es ist völlig anders. Beim Obe gibt's schon Punktabzug, wenn der Hund die Pfote einen cm versetzt. Und "schräges" Sitzen im Obe ist in anderen Prüfungen immer noch kerzengerade. Die Obe-Richter haben irgendwie einen eingebauten Winkelmesser hinter der Pupille und der gibt nicht nur Abweichungen in Grad an, sondern noch in Minuten. :D

Liebe Grüße, Aribär
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Aribär
danke.

Ich finde es aber schon arg übertrieben, was verlangt wird, also die Millimeter oder "Winkelmessung". Ich finde, das wird immer übertriebener. Und dann wundert man sich, wenn manche HF zu Mitteln greifen, die ich nicht nennen will.
Weil diese Perfektion bekommt man nicht nur mit Spaß und Leckers hin. Da ist für mich kein Spaß/keine Freude mehr drinne....also kann nur von mir reden.....sondern ein" das muß so funzen!"

Ich kenne welche, die fangen schon an, wenn sie den Welpen geholt haben. Der darf nicht Welpe sein, spielen, toben.....nur üben....denn im Spiel könte er sich ja verletzen, dann würde man zurückfallen, ausfallen.

Das finde ich dann schade, nur um perfekt zu sein: ich finde, Perfektionismus ist schädlich.

Klar ist es schön anzusehen, aber wenn man weiß wie.....ich finde, man könnte das doch etwas lockern.
Hoffe, wurde nicht OT.
 
Aribär

Aribär

Beiträge
77
Reaktionen
0
Hallo Mottine,

also... Ich arbeite mit Clicker und die Motivation des Hundes steht bei mir an alleroberster Stelle. Einen extrem freudig arbeitenden Hund hat man nicht, wenn man anders an die Sache herangeht.

Du siehst bei Turnieren ganz genau, wie die Hunde ausgebildet werden. Manche strahlen über's ganze Hundegesicht, andere sind eher bemüht, ihren Hundeführer zu beschwichtigen.

Man muss nicht die Prüfungen und Bewertungen ändern, sondern nur die Einstellung mancher Hundeführer. Exaktheit ist durchaus völlig ohne Zwang zu erreichen, Training kann wie ein wunderschönes Spiel gestaltet werden.

LG, Ira
 
Thema:

Obi Frage

Obi Frage - Ähnliche Themen

  • Unterordnung - BH- Obi

    Unterordnung - BH- Obi: Ich traue mich mal hier blöde Fragen zu stellen. :D;) Mit meinem nächsten Hund will ich eine BH laufen - ob ich die Vorbereitung auf einem...
  • Neue Obi PO ab 2016

    Neue Obi PO ab 2016: Und hier könnt ihr sie sehen http://www.obedience-steiermark.at/was-ist-obedience/obedience-pr%C3%BCfungsordnung/ Plus ein Video der neuen Übung...
  • Frage zur BH--Unterordnung

    Frage zur BH--Unterordnung: Hallo Bin zwar schon 5 Prüfungen gelaufen , aber die letzte ist schon 5 jahre her . Nun soll Quieni unsere Jüngste im Frühjahr ihre Prüfung...
  • Begleithundeprüfung - hab da mal ein paar Fragen!

    Begleithundeprüfung - hab da mal ein paar Fragen!: tatty71b ersma artich "Hallo an alle" und "Guden Tach" sacht (is nämlich neu hier)! *mal in die Runde wink* tatty71b sich vielleicht noch kurz...
  • Theorie BH-Fragen?

    Theorie BH-Fragen?: Hallo, ich laufe am Samsatag bei den SV'lern die BH und lege ja auch da die Theroie ab. M.M. nach gibt es da aber Abweichungen gegenüber den...
  • Theorie BH-Fragen? - Ähnliche Themen

  • Unterordnung - BH- Obi

    Unterordnung - BH- Obi: Ich traue mich mal hier blöde Fragen zu stellen. :D;) Mit meinem nächsten Hund will ich eine BH laufen - ob ich die Vorbereitung auf einem...
  • Neue Obi PO ab 2016

    Neue Obi PO ab 2016: Und hier könnt ihr sie sehen http://www.obedience-steiermark.at/was-ist-obedience/obedience-pr%C3%BCfungsordnung/ Plus ein Video der neuen Übung...
  • Frage zur BH--Unterordnung

    Frage zur BH--Unterordnung: Hallo Bin zwar schon 5 Prüfungen gelaufen , aber die letzte ist schon 5 jahre her . Nun soll Quieni unsere Jüngste im Frühjahr ihre Prüfung...
  • Begleithundeprüfung - hab da mal ein paar Fragen!

    Begleithundeprüfung - hab da mal ein paar Fragen!: tatty71b ersma artich "Hallo an alle" und "Guden Tach" sacht (is nämlich neu hier)! *mal in die Runde wink* tatty71b sich vielleicht noch kurz...
  • Theorie BH-Fragen?

    Theorie BH-Fragen?: Hallo, ich laufe am Samsatag bei den SV'lern die BH und lege ja auch da die Theroie ab. M.M. nach gibt es da aber Abweichungen gegenüber den...