Wie geht das Flyball?

Diskutiere Wie geht das Flyball? im Flyball Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo , ich moechte mal gerne wissen , wie das Flyball geht. Das will ich mal mit meinen Welpen trainieren , ist bestimmt ganz lustig :).
arbnor15

arbnor15

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo , ich moechte mal gerne wissen , wie das Flyball geht.

Das will ich mal mit meinen Welpen trainieren , ist bestimmt ganz lustig :).
 
21.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie geht das Flyball? . Dort wird jeder fündig!
C

Catalina

Beiträge
2.021
Reaktionen
0
http://de.wikipedia.org/wiki/Flyball
hier gibts ne Erklärung dazu, was Flybal überhaupt ist.

Mit deinem Welpen solltest du das allerdings nicht machen, außer du willst, dass er irgendwann mal kaputte Knochen hat.

Flyball muss genauso wie jede andere Hundesportart sauber aufgebaut werden, die Geräte müssen vom Hund erlernt werden, einfach mal über die Hürden schicken und der Hund macht schon, is da nicht.

Sicherlich kann man mit einem Welpen das Training schon beginnen, welpengerecht eben. Das hat aber noch lange nix mit "richtigem" Flyball zu tun.
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.726
Reaktionen
2.524
Hi Du und auch ich schon wieder :D

Bitte höre auf, mit Deinem Welpen Sprünge zu machen, auch wenn er es will, er weiß nicht, das er sich schadet, sonst würde ja kein Hund Gift fressen.
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.305
Reaktionen
0
vor einem Alter von 1 jahr sind Sprünge tabu ,, wenn du noch was länger von deinem Hund haben möchtest , las es sein ..

Gruß Bärbel
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.726
Reaktionen
2.524
@Pudelrudel
Themenersteller hat sich seitdem eh nie weder gemeldet.....das was er so los ließ, auch an PN zu mir.,.....zum Glück...... ;(
 
A

Angela65

Beiträge
12
Reaktionen
0
Dreht Flyball die Hunde auf?

Moin!

Frage an die aktiven Flyballkünstler :

Kann ich Flyball benutzen um meine hyperaktive Schäferhündin auszupowern, oder dreht sie dann den Rest der Wochen fröhlich am Rad?
Sie ist erst ruhiger seid ich keinerlei Hetz- und/oder Rennspiele mehr mit ihr mache.
Das macht ie im Haus u auch beim Spazierenehen angenehmer, aber ich merke auch das sie körperlich nicht richtig ausgelastet ist.

Lg, Angela
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.726
Reaktionen
2.524
Wenn sie hyperaktiv ist, aber ruhiger geworden ist, nachdem Du bestimmtes weggelassen hast, erledigt sich die Frage:
puschen oder Ruhe.

Meine müssen in der Wohnung und an der Leine Ruhe machen. Aber wenn ich sie frei gebe, dann dürfen sie rennen und toben.

Bsp:
die Besitzer eines Pflegehundes von mir, hatten das Problem, das ihr Hund in der Woche die Mutter (Hausfrau zuhause) "nervte", indem er durch das Haus rannt, Kissen tot schüttelte, aber am WE dies nie tat.
Kam dann raus: er fuhr am WE länger Rad mit ihm und in der Woche tat keiner was.
Also war er am WE ausgepowert, deshlab ruhig und in der Woche tat keiner was, das er seine Energie los werden konnte. Erst nachdem sie dann täglich Rad fuhr oder länger lief, legte sich das.

Am We sollte er ein Sportprofi sein und in der Woche ein Couchpotato........das ging nicht.

Ich denke, Flyball ist schön, aber der Hund sollte täglich ausgelastet werden.
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.260
Reaktionen
0
oder dreht sie dann den Rest der Wochen fröhlich am Rad?
Kommt darauf an, wie genau du trainierst. Es ist auf jeden Fall haarig und die Gefahr des Hochdrehens ist dann besonders groß, wenn es keine Unterbrechungen gibt zwischen den Sequenzen - auslösen - rennen - bringen -auslösen - rennen usw.

wenn du insgesamt den Ablauf sehr strukturiert einübst UND nicht öfter als 3 - 5 Mal ununterbrochen übst

bzw. zwischen die Sequenzen eine ruhige Konzentrationsarbeit (Geruchsidentifikation und anschließend eine kleine Übung "Unterordnung") schaltest, kann das durchaus funktionieren, ohne dass dein Hund sich hochschraubt.

Die Gefahr besteht allerdings immer - also genau im Auge behalten - und ruhig üben - mit Unterbrechungen - nur schicken, wenn der Hund ruhig ist und nicht kläfft, hopst, wifft....

ist der Hund 1 - 3 Tage nach dem Flyball im Alltag "durch den Wind", dann bringt es nichts.
 
A

abgeher

Beiträge
6
Reaktionen
0
Geb mal flyball bei Youtube ein. Da findest du viele Videos und diese Videos sind besser als jede Erklärung. Einmal gespielt, willst du es immer wieder spielen. Glaub mir ;-)
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.726
Reaktionen
2.524
Sobald es Spaß macht: beide :D
 
R

Rosti

Beiträge
35
Reaktionen
0
Also Flyball klingt für mich und meinem Felix mal richtig spaßig, von daher werde ich wohl damit demnächst anfangen.
Auch wenn ich bis dato nicht daran glaube das dass etwas wird so sage ich mir, probieren geht über studieren und mit den richtigen Tipps ist immer alles möglich ! :D
Kann es an euch nur weiter empfehlen. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Wie geht das Flyball?