Steilwand von früher

Diskutiere Steilwand von früher im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo, ich habe beim Stöbern eine Steilwand (5m) von früher (Holland): Mußte mehrfach hinschauen. Und dann vielen mir die Worte von Bart bellon...
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Hallo,
ich habe beim Stöbern eine Steilwand (5m) von früher (Holland):


Mußte mehrfach hinschauen. Und dann vielen mir die Worte von Bart bellon in einem "Ring" Video ein:
das kann ein Hund und die Steilwand sollte wieder so erhöht werden.....

schluck......
 
Zuletzt bearbeitet:
10.02.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Steilwand von früher . Dort wird jeder fündig!
C

Collie

Gast
finde die menschen sollten das vorher machen, um zu zeigen, dass sie auch würdig sind ein solch wunderbares Tier zu führen, evtl. an seine Grenzen zu bringen, sich mit dessen Leistungen zu schmücken und zu profilieren.

ich muss gestehen, mir geht schon das Apportieren von Metall gegen den Strich, geschweige denn sowas...
 
D

DK Arax

Beiträge
1.565
Reaktionen
0
Wie kommt der denn da wieder heil runter? 8o
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Im übrigen ist das ein Uraltbild - geht schon lange durchs Netz
Teilweise wird auch gesagt es sei net echt
Was nu stimmt weiß ich net - mag aber lieber glauben es ist net echt
 
Claudia + Co

Claudia + Co

Beiträge
10.902
Reaktionen
0
ah, okay, wie beruhigend :rolleyes:
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Krüsel
die Seite ist mir bekannt, weil ich auch die Leute kenne.
Habe ja selber einen X-Mechelaar. Super Ausbilder!

@alle
ich bin froh, das es sowas nicht mehr gibt. Aber daher kommen noch die Leistungsnachweise aus Holland/Belgien:
schafft der Hund sowas, kann er ja nur gesund sein und darf in die Zucht.
Die züchten nicht nach Papieren wie wir.
Wenn ich sage, woher Rino kommt, was drinne ist, bekomme ich oft gesagt, aha, daher der Trieb.
 
S

Samuel2

Beiträge
108
Reaktionen
0
Die Steilwand ist auch heute noch Bestandteil verschiedener Hundesportarten.
Im Mondioring ist allerdings eine "Ablauframpe" und eine max. Prüfungssprunghöhe von 230 cm vorgeschrieben.

 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Samuel
trotzdem: ich kann ja nicht mal eine Klimmzug :D
Und aus dichtem Vorsitzen da hoch.

Ich habe da einige Videos, der Wassergraben ist 4m lang, aber da darf Anlauf genommen werden.
Danke für das Bild.
 
S

Samuel2

Beiträge
108
Reaktionen
0


Beim Weitsprung ist ein großer Anlauf ja auch sinnvoller als bei der Steilwand (dort würde die Belastung der Vorderbeine und der Schultern zu groß).
 
C

Collie

Gast
finde das einfach nur pervers...

@mottine: wenn DAS die zuchtzulassung ausmacht, frage ich mich, ob auf Gesundheit (nicht HD/ED, sondern Epi, Gendeffekte, etc) da garnix zählen...
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Na ja, die Beschreibung des Deckrüden ist ...
"Selbstkontrolle mießerabel, genetisch bedingt"
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Selbstkontrolle mießerabel, genetisch bedingt...
 
C

Collie

Gast
Original von Samuel
Es zählt bei dieser Selektion nur die Gesundheit (physisch wie psychisch).
DAS glaube ich nicht...
wenn ein Hund Wände hochhopsen kann (wann muss er das heutzutage noch?) heißt das noch lange nicht, dass er keine Epilepsie (ist gerade das beste Beispiel was mir einfällt) hat.

ich denke, das Bestreben eines jeden guten Züchtern sind gesunde (psychisch und physisch) Hunde.

ansonsten:
siehe Hermine
 
S

Samuel2

Beiträge
108
Reaktionen
0
wenn ein Hund Wände hochhopsen kann (wann muss er das heutzutage noch?) heißt das noch lange nicht, dass er keine Epilepsie (ist gerade das beste Beispiel was mir einfällt) hat.
Hast du mal versucht mit einem Hund zu arbeiten, der unter Epilepsie leidet?
Nee, mal im Ernst, um dauerhaft Leistung zu bringen brauchst du einen gesunden Hund mit entsprechenden Anlagen. Dass dem bei vielen Rassen nicht (mehr) der Fall ist kann man an jeder Ecke "bewundern". Beim Gegenteil fällt mir auf Anhieb nur der Malinois ein, der in fast allen Bereichen zeigt was das Maß der Dinge ist. Wenn eine "Dauerweltmeisterin" wie Aika auch mit 10 Jahren noch ganz vorne mitläuft so ist das kein Zufall... andere Rassen liegen da schon (durchschnittlich) unterm Torf.


ich denke, das Bestreben eines jeden guten Züchtern sind gesunde (psychisch und physisch) Hunde.
Dann nenne mir doch mal den Prozentsatz "guter" Züchter.
Wenn es viel ist, dann sind es vielleicht 10% (je nach Rasse).
Der Rest züchtet lieber auf Formwerte und bring seine Tiere irgendwie über die teilweise lächerlichen Mindestanforderungen, die zur Zucht berechtigen.
Von ernsthafter Auslese kann da nun wirklich keine Rede sein.
 
S

Samuel2

Beiträge
108
Reaktionen
0
Es soll auch mal Collies gegeben haben, die noch mehr konnten als gestriegelt im "Ring" zu stehen. ;)

 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Mal an die Pragmatiker:

Wer möchte bitte einen Hund, der solche Hoch- und Weitsprünge beherrscht?

Ich denke da gerade an diverse Alltagsprobleme. Gartenzaun muss 8m hoch sein. Und die Kindertür zur Absicherung ist da wohl auch eher lächerlich oder?

Ich finde es schon bedauerlich, dass Cleo wirklich jede leiter hoch muss, um mal zu schauen.

:D

Schon amüsant, was manche Menschen ihren Hunden beibringen ;)

dtn
 
Thema:

Steilwand von früher

Steilwand von früher - Ähnliche Themen

  • früh übt sich

    früh übt sich: Denke, ist hier richtig....... der Nachwuchs kommt
  • Ähnliche Themen
  • früh übt sich

    früh übt sich: Denke, ist hier richtig....... der Nachwuchs kommt