Abwechslung bei der UO

Diskutiere Abwechslung bei der UO im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Wie bringt ihr da Abwechslung rein? Übungen sind immer gleich aber das drumherum sollte man ja net so langweilig machen (nur Schema laufen) Stand...
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Wie bringt ihr da Abwechslung rein?
Übungen sind immer gleich aber das drumherum sollte man ja net so langweilig machen (nur Schema laufen)
Stand vorhin auf der Wiese und grübelte

-zick zack laufen (kennt wohl jeder)
-im Kreis laufen (packt der Hund logger - ich bekomm Drehwurm)
- hab dann Beißwurst in die Mitte gelegt und bin drumrum gelaufen (schöne Ablenkung)

- Beißwurst nach vorn wechgeworfen , bissel UO und spontan Hund losgeschickt

- Beißwurst nach hinten geworfen und dann wie oben

- Hund sitzen lassen, Beißwurst wechgeworfen , Hund erst zu mir und dann zur Wurst

- Hund abliegen lassen Beißwurst versteckt, erst "hier", bissel UO und dann durfte Hund suchen

Und dann verliessen mich die Ideen
Fällt jemanden noch was ein?
 
29.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Abwechslung bei der UO . Dort wird jeder fündig!
D

dc-fan

Beiträge
1.745
Reaktionen
0
Hm...Abwechslung...gute Frage!

Ich mach es meißtens so wie du bei den ersten 4 Sachen beschrieben hast...alles immer durcheinander.
Dann kommen alle möglichen Kommandos (Steh,Sitz,Platz,Kehrt...usw...) dran, man dreht sich in versch.Richtungen, und zum Schluss kommen die ganzen Sachen mit Ablegen,Absitzen,Ablegen vor einer Hürde usw...das sollte für genug Abwechslung sorgen.

Liebe Grüße,
Nicole
 
L

Labitubby

Beiträge
334
Reaktionen
0
Moin !
Wie wärs mal damit:
Bei jedem Schritt den du machst den Hund zwischen deinen Beinen durchschicken. Für ihn ist es dann ähnlich wie Slalom. Du kommst natürlich nur sehr langsam voran. Meine Hunde finden das als Aufmunterung immer toll.
Probier doch mal ob dein Hund die Unterordnug auch zwischen deinen Beinen läuft. Also Hund zwischem linken und rechten Bein und los gehts. Bei dieser Aufgabe muss er und du dich sehr konzentrieren, ansonsten kommt ihr leicht ins Stolpern.

Mit solchen Aufgaben habe ich meinen Wauzis beigebracht mich immer anzuschauen.

Viele Grüße Labitubby
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Tolle Idee
Können wir aber schon
Lockert Rexi auch wunderbar auf zwischendurch
Dat Krüsi mag sowat allerdings net
 
Wiesie

Wiesie

Beiträge
6.956
Reaktionen
0
Ich gehe auch rückwärts, der Hund muß dann natürlich auch rückwärts laufen. Oder Du gehst immer nur einen einzigen Schritt, mal nach vorn, mal nach Hinden, genau nach rechts oder links zur Seite, oder Du drehst Dich mal um 90 Grad in irgendeine Richtung, ohne vorwärts zu gehen. Der Hund muß allen Bewegungen folgen.
Das Selbe geht auch beim Komando "hier".
Oder Du gibst ihm in der Grundstellung das Komando "hier".
Slalom laufen mache ich auch. Und Ablegen, ranrufen und an eine bestimmten Stelle beim Ranrufen wieder ablegen.
 
yggdrasil

yggdrasil

Beiträge
4.062
Reaktionen
0
damals, als cherry und ich uns noch auf dem hundeplatz umgetrieben haben ( :D ) sah eine uo selten aus wie die andere:

- winkel laufen, beide richtungen
- kreise laufen
- schnecken laufen
- schlangenlinien
- passt hund nich auf rückwärts vom hund weglaufen
- übungen vertauschen, also z.b. als erstes "platz" dann "fuß" und dann apport usw.
- nur auf den platz gehen zum spielen
und mehr fällt mir gerade nicht ein.

*sefz* da kommt in mir schon wieder der drang hoch endlich auch wieder arbeiten zu können

liebe grüße
yggi
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Rückwärts haben wir noch net
Dat werden wir dann ma einbauen
 
S

Streichelweich

Beiträge
264
Reaktionen
0
Hallo :D

tja, mit unserer Bessy kann ich das alles noch nicht wirklich, weil mit 4,5 Monaten ist das noch ein wenig schwer *grins* und Wunderhund ist sie gottlob keiner.

Früher, mit meinen Dobies, hab ich auch immer alles vertauscht. Hab immer die ganze UO die zur Prüfung kam völlig vertauscht - bin Leinenführigkeit und Freifolge immer zickzack gegangen, damit die Aufmerksamkeit gesteigert wurde und hab zwischen den üblichen UO-Übungen auch noch Hängebrücke oder Laufbalken oder sowas eingebaut.

Nur 2 Tage vor der Prüfung hab ich jeweils einmal die UO genau nach PO gelaufen, nicht wirklich wegen meinen Hunden sondern wegen mir - ich Doooofi habs doch tatsächlich zusammengebracht, wegen meiner Durcheinandergeherei mal bei der Prüfung Übungen zu vertauschen - und das gibt ja dann bekanntlich 0 Punkte - was nicht lustig war. :(
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Ich mach zuhause immer(noch) alles ohne Leine und bis jetzt ganz ohne Zwang (ausser ma nen "hey" wenn se zuviel schnüffeln)
Bau mir das ja grade alles neu auf - hab vielles "kaputt" gemacht durch zuviel gerucke auf dem Platz
Aber wenn man zu blauäugig an was geht glaubt man alles was einem gesagt wird.
Nu bin ich schlauer ;)
Vertausch auch immer alles - soll halt nen lustiges Spiel sein und keine Pflicht
Grade Rexi macht das saumässig Spaß
Man könnte echt sagen er is UO-Geil :D
Mit ihm will ich dann auch Obedience machen wenn unser Verein das nun anbietet
 
H

Hutch

Beiträge
3.369
Reaktionen
0
Hi,
Für mich ist die UO ein notweniges Übel.
So schnell wie nur irgend möglich möchte ich de Übungen hinter mir lassen.
Ich denke mal das es so wie eine Hassliebe ist.
Lea macht die UO sehr gut und so bin ich auch zufrieden, aber bloß nicht mehr machen.

Heinz
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Hutch
Für mich ist die UO ein notweniges Übel.
So schnell wie nur irgend möglich möchte ich de Übungen hinter mir lassen.
Ich denke mal das es so wie eine Hassliebe ist.
Lea macht die UO sehr gut und so bin ich auch zufrieden, aber bloß nicht mehr machen.
Heinz
Hallo Heinz,

wieso eigentlich? Ich frage, weil wir auf dem Hupla auch 3 oder 4 Leute haben, denen UO keinen Spaß macht.

Ich bin ein totaler Fan davon, hab irre Spaß dran und Hundis auch.

Ich mach auch rückwärtslaufen mit Hund, dann Hund vor mir rückwärts laufen, Kehrt aus dem Laufschritt, alles in Laufschritt, dann eben auch Übungen vertauschen, das Steh mal auf einem Agi-Hindernis usw.
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0
@Sabine

Du bist genau so verrückt wie ich!!! :D
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hallo Andra

wieso eigentlich? Ich frage, weil wir auf dem Hupla auch 3 oder 4 Leute haben, denen UO keinen Spaß macht
Mir geht es wie Heinz, kein Bock auf UO und mein Hund merkt das.
Ich kann dir nur sagen, warum ich dazu kein Bock hab.

Also ich braiuche die Bh nur, um Agituniere zu laufen. Dann geht es mir wie Sandra, es sind die immer gleichen Übungen (mache das auch wie oben beschrieben), Sitz, Platz Steh aus der Bewegung, im Normalschritt oder im Laufschritt, dann Distanzkontrolle, dann die ganze Fußarbeit aber das reicht mir nicht, das mach ich mal 10 - 15 Minuten, und wenns klappt, höre ich auf (also wens am Schönsten ist). Da ich UO mäßig keine weiteren Ambtionen habe, reicht es mir, wenn Richy die Sachen zügig und korrekt ausführt. Wir machen im Alltag auch immer ein Paar UO Übungen, aber mehrmals die Woche Training, ist mir zu öde, keine Herrausforderung mehr für mich, da muß was Neues her.

So wie ich hier lese, kann man aus den normalen UO Übungen nicht wirklich viel herausholen, ;)

LG Dodo, Richy und Fly
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hi Andra

Aber wenn der Hund ein zackiges Platz kann, da wo er geht und steht, dann habe ich mein Ziel "Platz" doch erreicht, oder, dann festige ich die Sachen doch im Grunde nur noch.


Ich habe schon HF gesehen, wenn die ihren Hund aus der Ablage holen und ihm dann Platz sagen und obwohl der Hund ja liegt, setzen sich die meisten Hunde trotzdem auf, das ist für mich keine Signalkontrolle. Ich kenne leider nur UO Übungen vom Zusehen, die nach Schema F ablaufen, obwohl sie variiert werden, bleibt das Ziel Bh mäßig erhalten und das ist nicht mein Ding.

LG Dodo, Richy und Fly
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Dodoh:
Wenn der Hund das Platz zackig kann, ist es perfekt. Stimmt. Aber es gibt keine Hunde, die in Serie 100 Punkte in der UO holen. Also gibt es immer was zu perfektionieren. Langweilig darf das Ganze nie werden. So wie von Dir beschrieben, immer nur Schema F zu laufen, ist Gift für den Hund.
 
S

Streichelweich

Beiträge
264
Reaktionen
0
Ich würde sogar sagen es ist nicht nur Gift für den Hund sondern auch für den Führer - weil er eben wie ihr den Spaß dran verliert. :(
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hallo

Ich würde sogar sagen es ist nicht nur Gift für den Hund sondern auch für den Führer -
Da stimme ich euch beiden zu, leider habe ich das in mehreren Vereinen schon beobachten können, alles was in der UO nicht irgendwie Prüfungsmäßig vorkommt, wird nicht geübt (Beispiel Distanzkontrolle).



weil er eben wie ihr den Spaß dran verliert
Spaß haben wir trotzdem, haben das Ganze nur durch DD Elemente erweitert

LG Dodo, Richy und Fly

.
 
Thema:

Abwechslung bei der UO