Leistungsnachweis - woher?

Diskutiere Leistungsnachweis - woher? im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallöle, so, wie ich ja schon mal geschrieben habe, suche ich ja einen externen Verein, bei dem ich dich BH laufen darf. Ich habe tatsächlich...
S

Schbazl

Gast
Hallöle,

so, wie ich ja schon mal geschrieben habe, suche ich ja einen externen Verein, bei dem ich dich BH laufen darf.

Ich habe tatsächlich einen Verein gefunden, wo ich als "Gast" die BH ablegen darf.

Mitbringen muss ich:
Einen Nachweis, dass ich Mitglied in meinem Verein bin (ist kein Problem)

UND

einen Leistungsnachweis.

Da dieser Leistungsnachweis bei uns im Verein ja erst NACH bestandener BH-Prüfung ausgehändigt wird, sollte ich ja ein blanko-Leistungsnachweis mitnehmen.

Wo bekomme ich diesen her??

LG
Uli
 
27.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leistungsnachweis - woher? . Dort wird jeder fündig!
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo Uli,

Dein Hund hat noch keine Prüfung, richtig?
Frag doch mal beim Zuchtverband nach.

Bei meinem Rotti war es damals so: Ich hab die BH bei einer SV-OG abgelegt und dort eine Bewertungskarte erhalten. Das war dann soviel wie das Leistungsheft bei den Schäferhunden.

Ich kenne es eigentlich nur so. Aber wenn die Dir sagen, daß Du das mitbringen mußt ?( Haben die sich nicht irgendwie vertan ?(
 
S

Schbazl

Gast
Hallo Andra,

vielleicht erinnerst du dich noch an meinen "Hilferuf" :)

Wir trainieren EIN (1) Jahr auf diese Prüfung im Hundesportverein!!!
Ein Jahr jeden Samstag um 15:00 Uhr ist PFLICHT-Termin für die Prüflinge. Es wird ein Raport geführt und man muss schon eine super gute Entschuldigung vorlegen, wenn man mal nicht kann.

Mein Verein ist in Beziehung BH total durchgeknallt und will eigentlich fast schon "Obidience"-reife Läufe zeigen.

Ich habe ja Verständnis dafür, dass man auf so eine Prüfung trainiert. - Aber nicht ! Jahr und jede Frage, ob wir verkürzen können, wird mit einem milden Lächeln und "nein" beantwortet.

Ich "brauche" die BH nur für Agililty - alles andere interssiert mich ja ned. :)

Jetzt veruche ich eben selbst, in einem anderen Verein, die Prüfung im Mai d.J. abzulegen und im Sommer vielleicht das ein oder andere Agi-Turnier mit zu laufen (Prüfungstermin in meinem Verein ist Ende September 2005!!! - da ist die Saison um)

Wenn ich nun zu meinem Verein gehe und sage, ich seid alle b....(zensiert), ich laufe früher - kann ich "einpacken", wenn ich durchfalle.

Also muss ich das Ganze an meinem Hundesportverein "vorbei mogeln" und wenn ich die Prüfung in der Tasche habe ist diese b....(zensiert) samstägliche Stunden auf dem Hu-Pla. ehe gegessen.

LG
Uli
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Jep, klar kann ich mich noch dran erinnern ;)

Was ist Dein Hund noch mal für eine Rasse? Hast Du keine Chance, über den Zuchtverband an so eine Leistungskarte zu kommen?

PS: Wieso solltest Du durchfallen? ;)
 
Wiesie

Wiesie

Beiträge
6.956
Reaktionen
0
Ich habe beim SV meine BH abgelegt und hatte das erste Mal auch noch kein Leistungsheft vom BRH.
Das war überhaupt kein Problem, mir wurde vom SV einfach eine grüne Nachweiskarte ausgefüllt und fertig.
 
*Sina*1

*Sina*1

Beiträge
334
Reaktionen
0
Als ich die erste BH mit Sina gelaufen bin hatte ich auch keinen Leistungsnachweis.

Ich hatte vorher schon andere Prüfungen mit ihr bestanden doch Leistungsnachweis, das gabs dann halt net.

Ich hab übrigens auch bei einem anderen Verein (SV) die BH gemacht, weil ich sozusagen Vereinslos war (ich war zwar im alten (SWHV) noch Mitglied bis Ende des Jahres hab aber nimmer trainiert). Einen Leistungsnachweis wollten die nicht haben.

Jedenfalls wurd der Leistungsnachweis jetzt von meinem neuen Verrein (wieder nen anderer *lach* ) beantragt, wo ich jetzt auch Agility trainiere und ab April auch auf Turniere geh...

Was is denn die Begründung dass du einen Blanko Leistungsnachweis mitbringen musst? Der Verein darf den doch eh nicht ausstellen? ?(
 
Wiesie

Wiesie

Beiträge
6.956
Reaktionen
0
Original von Schbazl
Original von Andra

PS: Wieso solltest Du durchfallen? ;)
ich habe heute auch mal den VDH angemailt - vielleicht kann der mir so einen Blanko-Nachweis raus senden.

Angeblich kann man nur mit einer einjährigen Vorbereitungszeit die BH laufen, ohne dass man durchfällt ...


LG
Uli
Totaler Unsinn. Ich habe mit Gina die BH gemacht, da war sie 14 Monate alt, ich habe mit der Ausbildung auf die BH hin erst angefangen, als sie 6 Monate alt war.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Schbazl
Angeblich kann man nur mit einer einjährigen Vorbereitungszeit die BH laufen, ohne dass man durchfällt ...
:rofl:

@Sina:
Ich denke mal, die Problematik ist nicht, daß Uli einen Leistungsnachweis für den Verein braucht, in dem sie führt. Sondern für ihre weitere Laufbahn im Agi. Und die muß der Prüfungsveranstalter ausfüllen.
 
*Sina*1

*Sina*1

Beiträge
334
Reaktionen
0
Original von Schbazl
Original von Andra

PS: Wieso solltest Du durchfallen? ;)
ich habe heute auch mal den VDH angemailt - vielleicht kann der mir so einen Blanko-Nachweis raus senden.

Angeblich kann man nur mit einer einjährigen Vorbereitungszeit die BH laufen, ohne dass man durchfällt ...


LG
Uli

was das angeht *ggg*

Ich hab mit meiner Sina zwar schon vorher Team Test usw gelaufen und wir wären auch reif für die BH gewesenm aber konnten zu den Prüfungsterminen in unserem alten Verein nie (Verletzt etc). Jedenfalls waren wir im Februar 2004 das letzte mal UO gelaufen auf nem Platz, danach hatten wir von Februar bis Mai gar keinen Platz zum trainieren und danach wir von Mai bis Juli nur Agility und nix in richtung UO.... Seit mitte Juli hatten wir gar keine Möglichkeit irgendwas zu trainieren auf nem Platz...
Im Oktober wurd ich gefragt ob ich die BH laufen will. Sina und ich waren seid Juli auf keinem Hundeplatz mehr gewesen, trotzdem hab ichzugesagt 10 Tage vor Prüfungstermin... Wir wurden dann einmal zum Probetraining eingeladen und danach vom Übungswart angeguckt und dann zugelassen für die Prüfung. 7 Tage später war die Prüfung, wir waren kein einziges mal mehr auffem Hundeplatz oder haben geübt... Prüfung ohne Probleme bestanden, die Sachkunde hatte ich fehlerfrei....

Soviel zum Thema ein Jahr vorbereitungszeit 8)
 
*Sina*1

*Sina*1

Beiträge
334
Reaktionen
0
Original von Andra
Original von Schbazl
Angeblich kann man nur mit einer einjährigen Vorbereitungszeit die BH laufen, ohne dass man durchfällt ...
@Sina:
Ich denke mal, die Problematik ist nicht, daß Uli einen Leistungsnachweis für den Verein braucht, in dem sie führt. Sondern für ihre weitere Laufbahn im Agi.
Ja so hat ich das auch verstanden...


Original von Andra
Und die muß der Prüfungsveranstalter ausfüllen.
achso? muss das oder is das nur üblich?

weil meine Freundin die auch die BH am selben Tag gelaufen is (die war dort mitglied im Verein) hat den Leistungsnachweis auch nachträglich angefordert...
Und wie gesagt hat das auch mein jetztiger Verein in dem ich Agility trainier für mich gemacht ....

?(
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0
Nach der BH habe ich einen kleinen blauen Zettel bekommen wo drin stand "BH Prüfung bestanden", ausgefüllt und untschrieben von Leistungsrichter.

Der Zettel heisst: Prüfungs-Nachweis für Begleithunde
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Sina:
Soweit ich weiß, muß der Leistungsnachweis vom Richter und Prüfungsleiter unterschrieben werden.

@Uli:
Bei uns werden die meisten Hunde - sofern nicht von klein auf gearbeitet - innerhalb von 6 Wochen für die BH hergerichtet. Also totaler Quatsch.
 
*Sina*1

*Sina*1

Beiträge
334
Reaktionen
0
ich hab dieses grüne heftchen mit Schäferkopf drauf vom SV gekriegt Begleithundeausweis für Sina, wo halt alle Daten drinne standen, und dann noch nen Visitenkartengroßes Kärtchen wo draufsteht Hundeführerlizenz und noch nen paar Daten dass ich diesen Fragenteil bestanden hab



Irgendwie könnten die sich alle mal einigen :rolleyes:
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0
Also...

aber es gibt den Prüfungsnachweiß (für den Hund) und den Sportpass (für Hundeführer), insgesammt doch alles das gleiche, egal ob SV oder SWHV.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Sebastian:
Aber mit dem Sportpaß bringst Du jetzt was durcheinander ?(
Der ist ja kein Nachweis für den Hund, damit er zu weiteren Prüfungen antreten darf.
 
S

Schbazl

Gast
Ja, ich brauche nur die BH, damit ich auf Turnieren starten kann. - sonst würde ich den ganzen Zauber gar nicht machen.

Wo das eingetragen wird?? -
Mir wurde vom prüfungsdurchführenden Verein gesagt, dass ich einen Mitgliedsausweis vom Verein (VDH) mitnehmen soll und eben diesen "Leistungsnachweis".

LG
Uli
 
S

Schbazl

Gast
Kopier dies mal schnell rein

Hi,
die Leistungsurkunde wird für Deinen Hund ausgestellt und bleibt ihm ein Leben lang. Dort wird vermerkt, dass er z.B. die BH am xx gemacht und bestanden hat, und die BH nochmals am YY gemacht und nicht bestanden hat. Dort werden z.B. auch alle Agiltiy Turniere mit Ergebnis eingetragen. Ist also ein wichtiges Dokument...

----------------------------------------------------------------

Nachdem Smilla's erster Eintrag ja die BH ist, muss ich diese Urkunde halt irgendwo (wahrscheinlich namentlich) für Smilla herbekommen.

Aber eben - WO???

LG
Uli
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0
Doch Andra,

in den Sportpass werden alle Hunde des Besitzers geschrieben, mit Name und Art der Prüfung, ist gleich mit dem BH-Prüfungsnachweis, aber die Agilityprüfung wird eh in den Sportpass eingetragen.
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0
die Leistungsurkunde wird für Deinen Hund ausgestellt und bleibt ihm ein Leben lang. Dort wird vermerkt, dass er z.B. die BH am xx gemacht und bestanden hat, und die BH nochmals am YY gemacht und nicht bestanden hat. Dort werden z.B. auch alle Agiltiy Turniere mit Ergebnis eingetragen. Ist also ein wichtiges Dokument...
Das hört sich für mich nach dem Sportpass an, in den BH-Nachweis werden nur die BH´s eingetragen. :]
 
Thema:

Leistungsnachweis - woher?

Schlagworte

leistungsnachweis bei hunden LP-SA