Geäusch im SD

Diskutiere Geäusch im SD im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo, ich weiss nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber ich habe einen DSH, der ausgesetzt und früher im Schutzdienst gearbeitet wurde. Da ich...
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiss nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber ich habe einen DSH, der ausgesetzt und früher im Schutzdienst gearbeitet wurde. Da ich nicht im SD arbeite, habe ich hier ein kurzes Anliegen:

Am Heiligabend sassen wir mit meiner Familie nett zusammen, als mein Vater ein Geräusch machte und mein Hund aufsprang wie von einer Tarantel gestochen, rumrannte und nervös wurde. Das Geräusch war ein scharfes "SCH" ein sehr langes scharfes.
Weiß einer von Euch vielleicht, ob es Schutzhundler gibt, die das verwenden? Wofür? Gibt es sowas wie internationale Geräusche? Das Hundilein kommt aus den Niederlanden in der Provinz Groningen. Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte.


Liebe Grüße

Nadine
 
08.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Geäusch im SD . Dort wird jeder fündig!
C

Collie

Gast
Huhu!

Ich kenne das lange, scharfe Schhhhh nur von wenigen Schutzdienstlern, die damit ihren Hund zum Revieren schicken.

Allerdings springen meine Collies auch auf und werden nervös, wenn man Schhhhh macht...

LG

Collie
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Habe ich noch nie gehört.
Beim Angriff gibt es Bedrohungslaute, aber das ist eher ein lautes "Gehst-du-weg" seitens des Helfers. Ein SCHHHHH hab ich noch nicht gehört.
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Hi Collie,

nervös werden ja, aber nicht völlig bekloppt...er fährt hoch, jault, bellt, gibt einfach alles....
Danke trotzdem

Nadine
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
@Andra:

Schade, hatte gedacht, dass Du es wissen müsstest als SD-Frau.

Nadine
 
C

Collie

Gast
Huhu!

Was mir noch einfällt:
Im Agility benutzt man "schhhh" auch als Ansporn zu Höherer Konzentration (im Slalom zB).

Evtl ja im Schutzdienst auch?

Collie
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Also ich hab das bisher echt noch auf keinem Hundeplatz erlebt, wo ich bisher war. Mann sagt "pass auf" oder ähnliches, aber schhhhh ?(
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
pass auf - kenn ich auch

und: Wo ist der Lump! :D
 
S

sophie5

Beiträge
1.409
Reaktionen
0
Mmmm.
Bei "Pass auf" - im entsprechenden Tonfall - hängt der Herr hier unter der Decke - auch ohne, dass es ihm irgendwo beigebracht wurde.
Das muss irgendwie mit dem Laut "Sssss" zusammenhängen.
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Vielleicht haben die immer SCHHHH... gemacht, während der Hund sich aufgeregt hat, um ihn ruhig zu kriegen

und er hat es als Signal verknüpft?
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Moin,

"Pass auf", "wo ist der Lump" kenn ich auch. Mein Bruder ist im SD der Polizei und benutzt diese Worte auch, aber auch er kennt SCH nicht. Aber ich dachte, Polizei ist ja auch nicht normaler SD auf nem normalen Platz.

@Hermine:
Dann haben die aber mal ganz eindeutig was nicht geschafft und waren wohl Vollpfosten, so dämlich kann man doch nicht sein, ein Geräusch so falsch zu verknüpfen. Sollte man als SDler ja eigentlich wissen.

@Sophie:
Das "SSS" benutze ich als Sitz. Funktioniert und er fährt nicht hoch. Und das "Pass Auf" interessiert ihn nicht, in diesem Fall ist er "Prinz Valium".

Vielleicht fällt ja noch jemandem was ein. Wäre schön.

Vielen Dank für Eure Antworten

Nadine
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Dann haben die aber mal ganz eindeutig was nicht geschafft und waren wohl Vollpfosten, so dämlich kann man doch nicht sein, ein Geräusch so falsch zu verknüpfen. Sollte man als SDler ja eigentlich wissen.
Ach... es gibt viele HF, die unbewusst Fehlverknüpfungen setzen...

Niemand ist davor gefeit. ;)

Ich auch nicht.

Bei schlauen Hunden kann das schnell gehen... 3 Mal "hilft" das SCHHHH vielleicht und der Hund ist abgelenkt und "hört".

Beim vierten Mal ist es schon zum Signal geworden.

Was ich z.B. gut kann - Erzfeind im Anmarsch - Leine kurz nehmen, Körper anspannen. Ist auch nix anderes... ;)

Neulich hatte ich was ziemlich witziges in der Art.

Ein kleiner Rüde hatte scheinbar verknüpft:

Aufgeregtes Geschrei von Frauchen = schnell ruff auf die Mädels...

bevor sie gerufen hatte, hat er gespielt. :D
 
C

Chrissie2

Beiträge
720
Reaktionen
0
Könnte mir vorstellen, das dieses Geräusch zu anhetzen als Junghund oder Welpe genommen worden ist. Da habe ich sowas schon mal gehört.

Aber vielleicht hat es auch gar nix damit zu tun???
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Original von Hermine

Ach... es gibt viele HF, die unbewusst Fehlverknüpfungen setzen...

Niemand ist davor gefeit. ;)
Sag ich ja auch nicht, aber wäre schon merkwürdig.

Mein Mann hat gestern mit einer Kollegin gesprochen, die SD macht, sie macht mit dem SCH ihr Welpen "scharf" so nennt sie es. Hat wohl ein Juteding in der Hand und arbeitet am Beutetrieb und zergelt mit den kleinen.

Nadine
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ich denk mal, es ist gar nicht so wichtig, woher es kommt. ;)

Du kennst jetzt diesen Auslöser und dann kannst du ja daran arbeiten.
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Ja, klar Hermine. Ich würde nur gerne wissen, wozu er benutzt wurde, denn vielleicht könnte es auch mit nutzen, wenn ich ein anderes Kommando dafür nehme.... Ich bin da ein bischen kompliziert und will immer alles genau wissen. So nach dem Motto: Wieso, weshalb, warum....Man lernt ja nie aus.


Liebe Grüße

Nadine
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ich versteh das schon.... ich kenn das bloß von mir selber her - ich hirne doch auch immer - hat gedauert, bis ich es für mich akzeptiert habe: letztlich ist die genaue Ursache nebensächlich, wenn man den Auslöser genau kennt. ;)
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Vielleicht hat es nicht direkt mit seiner Ausbildung zu tun.

Die meisten Menschen verscheuchen Katzen, Hunde u.ä. mit Sch-Lauten.

Ausserdem hat eine schnelle Lautwiederholung IMMER aufputschende Wirkung. Sch-sch-sch wirkt also schon mal aufgrund des Klangs aufregend, dann kommt eventl. die Verknüpfung "Mensch verscheucht/straft mich" dazu und letzendlich ein sowieso etwas nervöser Hund...

dtn
 
N

nadine77

Beiträge
193
Reaktionen
0
Ich habe es heute im Garten ausprobiert, und das Hundilein fing an zu bellen.... Das macht er aber nur im Garten. Es kommt ein WUFF! Ich muss dazu sagen, dass er normal eher wenig bellt und auch nicht zum Bellen zu bewegen ist.

Hermine, hast schon Recht, aber ich bin noch nicht so weit.

Nadine
 
Thema:

Geäusch im SD