Der Anfang

Diskutiere Der Anfang im Agility Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hey zusammen, schon oft wollte ich mit Nala anfangen, aber der Agility Verein hier im Ort wollte uns immer wieder nicht haben. Telefonische...
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Hey zusammen,

schon oft wollte ich mit Nala anfangen, aber der Agility Verein hier im Ort wollte uns immer wieder nicht haben.
Telefonische Zusagen, aber dann war es doch nichts.

Nun habe ich mit meiner ersten Trainerin aus der Welpenschule telefoniert und fangen bei ihr ab dem 11.1. mit Agility an!!!

Wir dürfen also endlich anfangen, endlich eine Zusage, auf die ich auch Zählen kann!!!

Ich habe jetzt nur bammel wie immer *g* ~*thats me*~

Sie meinte, das die Hunde die da sind schon erfahrung haben.
Naja, Nala kennt den Sprung, A-Wand, Wippe, den Steg, Reifen, Slalom, Tunnel und Co.

Aber ich habe meine bammel wie immer, das was schief läuft, naja ist ja dann erst unsere erste richtige Stunde.

Aber ich bin so happy, bin eben erstmal wie ne blöde durch die Wohnung gehüpft, weil es nun endlich los geht.

Eigentlich sollte ich ja einen Anti-Jagdhundekurs machen, den habe ich aber abgesagt, weil mir Agility wichtiger ist und glaube auch Nala mehr Spaß machen wird.
 
04.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der Anfang . Dort wird jeder fündig!
Claudia + Co

Claudia + Co

Beiträge
10.902
Reaktionen
0
was soll denn da schief laufen? ?(

ihr macht das doch nur aus Spaß, oder geht's da um irgend etwas?!
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Da geht es nur um den Spaß den Nala und ich da hoffentlich zusammen haben werden *g*

Ich bin immer bammelich *g*

Aber ich bin sooooooooo happy
 
Claudia + Co

Claudia + Co

Beiträge
10.902
Reaktionen
0
na also, wenn es euch nur Spaß geht, kann doch streng genommen gar nichts schief gehen ;)

wünsche euch eine schöne Zeit, ist ja nicht mehr lange bis zum 11. :)
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Dauert noch genau eine Woche und dann geht es los *g*

Wie kann ich sie denn, bevor wir über den Pacour gehen, vorbereiten.....

Soll ich sie vorher warm machen?
Wenn ja, wie?
 
Asti&Bozzy

Asti&Bozzy

Beiträge
830
Reaktionen
0
Moin,

ich wünsche Euch viel Spass beim Training!!! Denk dran: immer lächeln. ;)
Zum vorbereiten:
ich weiß nicht, ob Ihr einzeln oder in einer Gruppe trainiert, aber aufwärmen ist genauso für die Hunde wie für uns wichtig!!! Gehe vorher mit Deinem hund an der Leine ca.5-10min im Schritttempo, anschließend ein wenig laufen, Kurven rechts rum, links rum, falls dein Hund Kunststückchen wie verbeugen kann, mach es - das dient zur Dehnung. Solltet ihr in einer Gruppe trainieren, halte Deinen Hund "warm", also nicht ins kalte legen, sondern im Schrittempo ein wenig auf und ab gehen. Nach dem Training nicht sofort ins Auot oder ähnliches, sondern auch erst wieder "auslaufen" lassen, also noch ein wenig bewegen.
Es kann sein, daß Dich die anderen ein wenig doof angucken, aber ist egal- ich steh da auch drüber! ;) Bei mir z.B. haben sich die Teams immer gemeinsam vor dem Training aufgewärmt mit Laufspielen.

Berichte mal, wie`s war.
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
ah ok danke schön für den Tip!!!

Es ist eine Gruppe, wieviele wir sein werden, habe ich vor lauter Freude total vergessen.

Gott bin ich gespannt *g*

Werde aber natürlich direkt berichten, wie es gelaufen ist und wie die Leute mich beim aufwärmen angeschaut haben oder ob wir es sogar alle zusammen gemacht haben *g*
 
B

B'Lana

Gast
kein Anti-Jagdkurs ? Mein respekt für diesen Entschluß... aus vielen Gründen!

Tina und du.. ihr macht das schon. Sie erklärt dir doch alles... :]
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Wo ist das Problem ?
Wie steht sie in der Unterordnung , bedenke das man beim Agi , dem Hund ohne Halsband führt ,
Viele Vereine lassen einen erst an die Geräte wenn man die Bh- Prüfung hat .Die wollen dann auch das man an Tunieren teilnimmt .Die nehmen nicht gerne Leute die nur Just vor Fun machen, weil sie den anderen die Träningsmöglichkeiten weg nehmen
sicher gibt es auch Vereine und Huschulen die es Just vor Fun betreiben die dann auch Kurse anbieten , das sollte man vorher abklären .. und Wichtig das die erste Stunde eine kostenlose Schnupperstunde ist , weil was nützt es wenn man sich in der Gruppe nicht wohl fühlt ..

Gruß Bärbel
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
@B´Lana

Habe den Anti-Jagdhunde Kurs abgesagt.
Mir ist Agility wichtiger und bereitet uns dann glaube ich auch mehr Spaß.
Der Kurs wird nicht von Tina geleitet, sondern von Michi.

@Pudelrudel

Das ist kein Problem, das iwr noch keine BH gelaufen sind.
Ist mehr so Just for Fun.
 
Asti&Bozzy

Asti&Bozzy

Beiträge
830
Reaktionen
0
*schubs*
Heute ist bereits der 15. und noch kein Bericht, wie es war und Euch gefallen hat. ;)
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Bislang gab es noch keinen Bericht von mir, weil es naja mehr oder weniger ne halbe Katastrophe war.
Aber hier ist nun der Bericht:

Vor der Stunde bin ich mit Nala noch eine Runde lösen gegangen, sie war aufmerksam und hat alles gemacht was ich ihr gesagt habe, nur der Wind hat sie irritiert.
Durch ihre locker Heit, wie sie beim lösen mit mirgearbeitet hat wurde ich auch entspannter.

Als ich gesehen habe, das es sogar nur zwei Hunde sind, ging es mir noch besser, wenn nur drei Hunde in der Halle sind, kann man ja auch besser arbeiten...

Da Nala die Geräte ja kennt, war ich auch recht entspannt und habe ich mich gefreut.

Wir sind in die Halle rein, alle Hallo gesagt.

Dan hat Michi (die Trainerin) mich gefragt, ob Nala mit anderen verträglich ist und da es ja eigentlich kein Thema ist, habe ich ja gesagt.

Wir die drei Hunde also laufen lassen......alles schön und gut.

Bis sich Nala und Ben in den Haaren hatten, aber so richtig, ich wusste nicht, ob ich Angst um meinen Hund haben soll oder um Ben.

Michi hat mich dann festgehalten, das ich die Hunde nicht trenne und meinte, das Ben angefangen hat und das sie es gleich geklärt haben ok war dann auch einige sekunden später so, das die beiden gespielt haben, als wäre nichts gewesen.

Ich muss vielleicht noch sagen, das ich teilweise am liebsten angefangen hätte zu heulen.
Dies war so eine Situation.

Naja, da ohne Leine gearbeitet wird, habe ich Nala immernur am Halsband festgehalten.

Zum warm machen sind wir durcheinander mit dem Hund ins Fuß um die Geräte gegangen, haben Geschwindigkeitswechsel gemacht und mussten auf Kommando das Gerät machen, wo wir gerade sind.
War auch alles schön und gut.

Dann kamen wir zur ersten Übungung: Tunnel und dann Sprung.

Da Nala den Tunnel eigentlich nicht mag und auch beim ersten Versuch nicht durch gegangen ist, haben wir ans Ende, hinter den Cavalletti nen bisschen Futter gelegt und schon ist sie durch.

Das haben wir 2-3mal wiederholt und hat auch dann am Ende gut geklappt.

Nun kam der Slalom. Mit Hilfestellung eigentlich kein Thema für Nala, aber warum es nicht klappen wollte: dazu später!!!

Dan fingen wir an, einen kleinen Pacour zu laufen, mit Wippe und Sprüngen und und und
Naja, da war Katastrophenalarm angesagt, obwohl Nala diese Übungen auch schon kennt.

Erst der letzte durch lauf war so, wie ich es mir gedacht habe: Nala war konzentriert und hat auf mich geachtet!!!!!

Am Schluss hatten sich Nala und Ben nochmal böse in den Haaren, aber Ben scheint wohl auch so einer zu sein, der gerne mal auf Streit aus ist, ist aber nichts passiert.

Kommen wir zum unangehnemen Teil:
Ich hatte die komplette Stunde über einen total fremden Hund an der Hand.
Ich kannte diesen Hund nur noch von früher.
Nala war mehr als nervös.
Sie war fast so, wie sie es früher war:

Sie wollte das super Leckerlie nicht mehr nehmen, sie hat durch mich hindurch geschaut, hat auf nichts mehr reagiert, sie ist nur quer durch die Halle gelaufen, hier geschnuffelt da geschnuffelt.

Sie war wie früher als Welpe.
Immerwieder hätte ich am liebsten angefangen zu heulen.

Die meisten hier, kennen uns nicht so lange, hier habt es früher nicht erlebst, aber es war krass.

Ich hatte keinerlei Einfluss auf Nala, selbst Michi konnte dagegen nichts machen.

Ich weis nicht, ob ich sie durch meine nervosität angesteckt habe oder ob es einfach nur die ganzen neuen Gerüche waren.

Aber wir sind ja auch schonmal nen Pacour gegangen, wo 50 andere Hunde um den Pacour gesessen haben und sie hat auf mich geachtet!!!

Was war heute Abend los mit meinem Hund?

Sie war mir so fremd!!!!

Ich kann ihr verhalten gar nicht beschreiben, aber es war wie früher und warum auch immer aber es hat mir wieder Angst gemacht!!!

Aber dennoch bin ich auf nächsten Donnerstag gespannt.......


Ich möchte jetzt keine Diskussion darüber haben, das sich zwei Hunde gezofft haben.
Ben scheint wohl einer zu sein, der Streit sucht, gerade mit fremden Hunden.

Auch wenn es katastrophal war, freue ich mich auf den nächsten Donnerstag!!!
Es kann nur besser werden und mein Hund hat es, wenn ich es mir im nachhinein so alles anschaue, doch besser gemacht, als ich dachte!!!
 
Asti&Bozzy

Asti&Bozzy

Beiträge
830
Reaktionen
0
Das Du Dich doch auf nächste Woche freust, zeigt doch auch, daß Du/Ihr auch Spass dran habt, auch wenn die erste Stunde nicht so wie vielleicht erwartet ausgefallen ist. Zum Thema Streit schreibe ich nur: passiert überall und schade, daß es ausgrechnet beim ersten Training war!
Aber vielleicht hast Du Nala mit Deiner "Nervosität" angesteckt - auch Deine Vorfreude ist ja so ne Art Nervosität. ;) Du mußt auch an die neue Umgebung denken, auch wenn sie schon mal einen Parcour gelaufen ist - ich denke mal das war draussen und jetzt seid Ihr in einer Halle (Reithalle oder mit Teppich?). Das ist auch wieder eine neue Situaton. Ich habe am nächsten So eine Turnier in einer Reithalle - Asti kennt es zwar schon, aber es ist jedes mal was neues und er lässt sich immer wieder was sehr kratives einfallen. :rolleyes:
Du wirst sehen, es wird mit jedem mal besser, gib ihr die Sicherheit die sie braucht und helf ihr, wo Du kannst, egal was die anderen sagen. Auch der Trainer wird Dir dies hoffentlich bestätigen.
Die Art wie Ihr Euch warm gemacht habt: :tup: - gibt also doch noch Trainer, die darauf bestehen!!!
Was war nun mit dem Slalom?
Nun kam der Slalom. Mit Hilfestellung eigentlich kein Thema für Nala, aber warum es nicht klappen wollte: dazu später!!!
Neugierig!!!
Mit der Wippe gabs keine Probleme? Sehr sehr viele Hunde haben Angst davor!

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spass und warte gespannt auf weitere Berichte!!!
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Die Wippe hat sie gemeistert, als würde hier eine im Wohnzimmer stehen wo sie täglich drüber geht, kein Problem für sie, aber da war sie als Welpe schon nicht runter zu bekommen von dem Teil

Der Tunnel, wo sie sonst nicht durch geht: perfekt, sogar das vorschicken durch den Tunnel, super klasse

Slalom hat sie schon gemacht, ohne große hilfestellung also nur mit armzeichen, aber das hat am Donnerstag net wirklich geklappt, selbst mit lecker konnte ich sie nicht richtig um die Stangen lotzen......sie war einfach zu aufgedreht, ist immer wieder weggerannt und so.
Beim letzten slalom meinte sie auch mal, an mir hochspringen zu müssen.

Aber jetzt im nachhinein war es ja schon ein lustiger schöner Start *g*
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Naja, so wie ich mitbekommen habe, nehmen die nur Hunde auf, die auch wirklich die Chance haben auf Tuniere platzierungen zu erhalten und da zählt nun mal nach deren Ansicht ein Labrador nicht dazu!!!

Aber wir werden dene schon zeigen, das net nur Border Colliies und Co gut im Agility sind :D
 
Asti&Bozzy

Asti&Bozzy

Beiträge
830
Reaktionen
0
schon oft wollte ich mit Nala anfangen, aber der Agility Verein hier im Ort wollte uns immer wieder nicht haben.
Wie, ein Verein, der euch nicht aufnehmen wollte??? Wieso das denn??
Leider gibt es das viel zu oft!!! :( Das sind dann die sogenannten "Leistungsträger-Vereine"!!!
Das es wirklich noch Leute gibt, die das Just for fun machen, zählt bei denen nicht! :tdw:


Aber wir werden dene schon zeigen, das net nur Border Colliies und Co gut im Agility sind
Genau mein Motto!!!! :tup:
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Habe gestern zu meiner Mama gesagt, das ich Nala und vorallem mich "Tunierreif" mache und in nem Jahr macht Nala deren Hunde platt :D

Auch ein sportlicher Labbi kann was leisten :D

Wenn sich dsa ganze zwischen uns eingespielt hat, werde ich mal schauen, das jemand mitkommt und Bilder macht :]
 
J

JeNaGi

Beiträge
2.562
Reaktionen
0
Heute ist AgilityStunde Nr. 2 und ich bin viel lockerer.
Mir macht nur dieser Sturm da draußen sorgen...

Hier pfeift jetzt schon der Wind durch die Häuser, was wird heute Abend sein?
Muss auf den Berg, durch den Wald.....
 
M

MelanieNell

Beiträge
647
Reaktionen
0
Ganz ehrlich: heute bei dem Wetter auf Biegen und Brechen Agility machen muss doch nicht sein. Wäre bei uns heute Training, hätte meine Trainerin schon allen abgesagt oder wir würden Theorie machen. Falls das bei Euch nicht so ist, setz dich mit deinem Hund zu Hause gemütlich hin und trink Tee oder Kaffee. Hier pfeifts und regnet es auch schon, meine wollten erst gar nicht vor die Türe gehen. Die sitzen auch lieber heute herum und relaxen mal.
 
Thema:

Der Anfang

Der Anfang - Ähnliche Themen

  • anfänger-turnier

    anfänger-turnier: ich war am wochenende das erste mal mit basha auf einem turnier... das ist so eine art turnier für anfänger.. man braucht keine bh.. die regeln...
  • Ab wann mit Agility anfangen?

    Ab wann mit Agility anfangen?: Möchte ja mit Cillie (Border Collie) Agility machen! Cillie wird am 10. Dezember 8 Monate alt. Mit welchen Alter kann man denn am besten mit dem...
  • Ähnliche Themen
  • anfänger-turnier

    anfänger-turnier: ich war am wochenende das erste mal mit basha auf einem turnier... das ist so eine art turnier für anfänger.. man braucht keine bh.. die regeln...
  • Ab wann mit Agility anfangen?

    Ab wann mit Agility anfangen?: Möchte ja mit Cillie (Border Collie) Agility machen! Cillie wird am 10. Dezember 8 Monate alt. Mit welchen Alter kann man denn am besten mit dem...