therapiehund von steuern absetzen?

Diskutiere therapiehund von steuern absetzen? im Recht, Steuer und Versicherung Forum im Bereich Hunde; Hallo, meine Hündin wird nun definitiv in ein paar Monaten eine Therapiehundeausbildung genießen dürfen. Da ich Hundehalter bin und die Ausbildung...
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0
Hallo,
meine Hündin wird nun definitiv in ein paar Monaten eine Therapiehundeausbildung genießen dürfen.
Da ich Hundehalter bin und die Ausbildung mit ihr zusammen machen werde ist nun meine Frage ob ich sie auf meiner Steuererklärung absetzen kann? Die Ausbildung zahlt mein Betrieb, ich bekomme aber dafür dass sie "mitarbeitet" keine exta Vergütung, sie arbeitet also ehrenamtlich, läuft sozusagen nur nebenher (geht nur darum, dass ich sie beruflich in allen Bereichen mitnehmen kann und dabei auf der sicheren Seite bin, Patienten lieben sie ohnehin über alles, da ist sie schon bekannt und wirkt sich positiv aus).
Spare ich ggf durch ihre soziale Tätigkeit Hundesteuern oder kann etwas absetzen? Wenn ich Therapiehundeführer bin (oder wie man es genau nennt) brauche ich den Hund ja für meinen Beruf. Berufskleidung kann ich ja auch absetzen. Kann ich bei ihr dann Hundefutter, Tierarzt o.ä. auch absetzen?
Lg
Nadine
 
25.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: therapiehund von steuern absetzen? . Dort wird jeder fündig!
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

das kann von bundesland zu bundesland verschieden sein. hier in berlin kann ich meinen hund nicht von der steuer absetzen (rein ehrenamtliche tätigkeit), auch eine minderung oder gar das erlassen der hundesteuer ist nicht möglich, soweit ich mich erinnern kann nur bei rettungs-, blinden- und behindertenführhunden.

aber versuch es. der verein, über den ich die besuchsdienste mache, stellt auch alle paar jahre immer wieder die gleiche anfrage hier an den senat, in der hoffnung, das es sich irgendwann noch mal ändert.
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Halllo,
danke erstmal.

Würde sich was ändern wenn der Hund "Gehalt" beziehen würde? Im Grunde könnte mein Hund bezahlt werden, wenn ich es verlangen würde, mir geht es aber im Grunde nur darum, dass ich sie mit ruhigen Gewissen mitnehmen kann zur Arbeit.
Allerdings finde ich, dass man dem Staat dann nicht unnötig Geld geben muss, wenn es auch anders geht, der Staat kassiert sowieso schon viel zu viele Steuern (was allerdings ein anderes Thema ist).
Lg Nadine
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.650

AW: therapiehund von steuern absetzen?

soviel ich weiß, verdient das nicht der Hund, sondern Du.
Und das mußte eigentllich angeben....als Nebenjob.
 
lotti1

lotti1

Beiträge
6.142
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Original von nadine1983

Allerdings finde ich, dass man dem Staat dann nicht unnötig Geld geben muss, wenn es auch anders geht, der Staat kassiert sowieso schon viel zu viele Steuern (was allerdings ein anderes Thema ist).
Lg Nadine
völlig OT aber: es ist logischerweise immer eine Frage der politischen Einstellung (usw.), wenn man als "Bürger" beurteilt, wofür wieviel der Steuern ausgegeben werden sollen.
aber: wie sollen denn solche Sachen wie Sozialausgaben, Strassenbau, usw. bezahlt werden, wenn nicht von Steuergeldern?
alles von "privaten" Firmen?
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Hallo,
danke nochmals für die Antworten.

Also müsste ich dann also einen Nebenjob anmelden wenn mein Hund als Therapiehund arbeiten würde? Prima, dann rutsche ich ja in eine andere Steuerklasse und zahle mehr Steuern anstatt zu sparen :-( Ich glaube ich lasse es dann besser so wie es derzeit ist, nämlich dass ich sie einfach nur mitnehme zur Arbeit wir aber keine Leistungen abrechnen, sie aber dennoch die Ausbildung hat, damit niemand Stress machen kann.

Eigentlich ist das hier nicht der richtige Platz um Sinn und Unsinn von Steuern zu diskutieren. Bzgl dem Straßenbau und Straßensanierungen muss ich jedoch los werden, dass wir so viele Kfz Steuern zahlen, die Benzinpreise ständig steigen und die Straßen aussehen wie Sau und in der Stadt wo ich lebe nun Spenden gesammelt werden für den Sanierung. Wenn die Steuergelder da ankommen würden wofür sie sinngemäß da wären, würde ich gern zahlen, aber leider gehen die Gelder jedesmal anscheinend in einen anderen Topf was mich wütend macht. Hundesteuern werden ja auch nicht wirklich für die Tiere genutzt und wenn ich mir ansehe wie hoch die Steuern für eine Reitplakette meiner Pferde ist damit ich alle paar Monate mal ausreiten kann und dagegen sehe wie die Reitwege aussehen (zum Teil nach dem Unwetter vor 5 Jahren immernoch verwüstet oder komplett zugewuchert), da vergeht einem der Spaß am zahlen und einen Sinn sieht man auch nicht mehr.

Ändern kann man wohl an diesem Problem nicht, so dass es keinen Sinn macht es auszudiskutieren, aber man kann ja versuchen möglichst viel abzusetzen, soweit es möglich ist. Einen Therapiehund abzusetzen würde da Nahe liegen, wobei das nicht der Grund ihrer Ausbildung sein wird.

Lg Nadine
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.650

AW: therapiehund von steuern absetzen?

ne, mußt mal fragen, weiß nicht, wie Deine Firma abrechnet....in meiner gab es einen Steuerberater, den kontne man mal was fragen.

Es gibt einen Freibetrag....und wenn die Sache gering und, heißt echt so:
regelmäßig unregelmäßig gemacht wird, gibt es Ausnahmen.
Finanzämter dürfen Dir keinen Tip geben, müssen aber antworten, wenn Du gezielt fragst!
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
1

AW: therapiehund von steuern absetzen?

meine Hündin wird nun definitiv in ein paar Monaten eine Therapiehundeausbildung genießen dürfen.
Da ich Hundehalter bin und die Ausbildung mit ihr zusammen machen werde ist nun meine Frage ob ich sie auf meiner Steuererklärung absetzen kann?
Also ob Du sie "absezten" kannst, des weiß ich nun wieder nicht, ABER es könnte durchaus sein, dass Du Dir die Hundesteuer sparen könntest. Denn sie "läuft" ja dann als Therapiehund. Und bei uns BW-Ostalbkreis, sind diese Hunde von der Steuer befreit.

WediWedi
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

hier in Du. gibt es das nicht ,
Ich weis wohl das die Vereine die sowas ausüben , Ausgaben wie Leckerchen und vielleicht das Fahrgeld dorthin ersetzten ,
das ist doch auch Ehrenamtlich oder ? dafür gibt es garnichts
Gruß Bärbel
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Hallo,
bezahlt würde es auf jeden Fall werden. Es kann bei diverse Erkrankungen wie z.B. chr, psychische Störungen und Demenz mit dem Betreuungsgeld abgerechnet werden. Dieses Betreuungsgeld ist nur für solche Solche Sachen da und der Satz liegt bei 25 Euro in der Stunde (das können sich die Klienten sowieso nicht auszahlen lassen, entweder sie nehmen Betreung in Anspruch oder es verfällt).
Mir geht es in erster Linie aber nicht darum damit mein Geld zu verdienen, ich bin beruflich eigentlich ausgelastet. Mir geht es in erster Linie darum, dass sie mit zur Arbeit darf und alles wasserdicht ist (es gibt ja Menschen, auch wenn sie jetzt nicht da sind, die einfach Dinge zum beschweren suchen).
Zudem wollte ich wissen ob man ggf etwas von den Steuern absetzen kann. Berufskleidung kann man ja auch absetzen. Der Hund wäre dann ja "Arbeitsmaterial".
Wenn es nicht geht, ist es auch nicht dramatisch, hauptsache sie kann weiter mit zur Arbeit, sie tut dem Team dort wirklich gut, es herrscht ein einmaliges Klima, alles strahlt wenn der Hund um die Ecke geflitzt kommt und auch Patienten die nie mehr als "hallo" über die Lippen brachten reden auf einmal ganz viel.
In erster Linie geht es mir aber darum dass die Motte nicht allein zu Hause hocken muss, sie liebt es unter Menschen zu sein und klebt fürchterlich an mir.
Lg Nadine
 
C

Cassya

Beiträge
92
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Hallo!

Leider gibt es bis heute keine anerkannte Therapiehundeausbildung, somit wird dies auch bei der Hundesteuer nicht berücksichtigt.
Aber....ein Hund, der Dich zur Arbeit begleitet und dort therapeutisch eingesetzt wird, ist steuerlich absetzbar!
Unter "Arbeitsmittel" kannst Du Futter, Versicherung, Zubehör, TA-Kosten usw. angeben.

LG Tanja
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Hallo,
danke für die Antwort.
Das ist genau das, was ich erfahren wollte. Also funktioniert das doch.
Nun muss sie nur noch die Ausbildung beginnen und zuerst die BH machen (da ich keine Junghundeerziehungen etc vorweisen kann, da sie vom Tierschutz kommt). Grundsätzlich kein Problem, wir hätten sie schon längst in der Tache, wären da nicht Erkrankungen dazwischen gekommen. Zuletzt musste wir absagen, da sie sich Rückenwirbel gebrochen hat. Problematisch ist nun nur, dass erstmal keine Prüfungen bei uns stattfinden.
Naja mal abwarten,, wir finden schon eine Lösung.
Lg Nadine
 
C

Cassya

Beiträge
92
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Es ist keine Prüfung dafür nötig, da es ja offiziell auch keine anerkannte Therapiehundeprüfung gibt.... ;)

Möglicherweise ist Dein Beruf dahingehend interessant.....also...wenn Du Bürofachangestellte bist, ist der Einsatz eines Hundes als notwendiges "Arbeitsmittel" schwer darzulegen.
 
N

Nox&Co

Beiträge
12
Reaktionen
0

AW: therapiehund von steuern absetzen?

Hallo hier mal ne Kurzinformation :

Grundsätzlich gilt die Anschaffung und das Halten von Haustieren als privat veranlasst und ist damit steuerlich nicht zu berücksichtigen. In gewissen Konstellationen kann jedoch der Hund nicht nur ein treuer Freund sein, sondern auch beim „Steuer-Sparen“ helfen. Voraussetzung dafür ist die Notwendigkeit für die berufliche Tätigkeit. Im Falle einer Heilpädagogin hat der UFS (3.6.2009, RV/1210-W/09) die Kosten für ihre zwei ausgebildeten Therapiehunde, welche die Steuerpflichtige zunächst im Rahmen der Behindertenbetreuung und danach zur Ausbildung von Pflegekräften zum Einsatz gebracht hat, steuerlich anerkannt. Abzugsfähig sind demnach die Kosten für Futter, Training, Tierarzt, usw. Hinsichtlich der Kosten für die Futtermittel hat der UFS es als ausreichend erachtet, dass die Höhe der Aufwendungen insgesamt glaubhaft gemacht werden kann (z.B. Kosten je täglicher Futterration). Ein belegmäßiger Nachweis war nicht erforderlich. Derartige steuerliche Abzugsposten können sowohl bei selbständiger als auch bei nichtselbständiger Tätigkeit anfallen. Bei einer Tätigkeit im Rahmen eines Dienstverhältnisses ist eine Bestätigung des Arbeitgebers über die Notwendigkeit oder Zweckmäßigkeit von Ausgaben keine Voraussetzung für deren Abzugsfähigkeit. Sie stellt aber ein deutliches Indiz für die berufliche Veranlassung dar und zwar auch dann, wenn der Dienstgeber die Kosten nicht ersetzt. Erfolgt ein teilweiser Ersatz der Kosten, ist dieser selbstverständlich bei der Geltendmachung der Ausgaben mindernd zur berücksichtigen.

Konkret : Wenn du den Hund als Arbeitsmittel nutzt und dies dein AG bescheinigt sind die Aufwendungen für das Arbeitsmittel Hund bei den Werbungskosten steuerlich absetzbar, jedoch wird das FA sicherlich auch eine Privatnutzung ansetzen.
 
Thema:

therapiehund von steuern absetzen?

therapiehund von steuern absetzen? - Ähnliche Themen

  • wieviel Steuern kosten bei eure Hunde?

    wieviel Steuern kosten bei eure Hunde?: Hallo Leute, ich werde in näherer Zukunft einen zweiten Hund bei uns begrüssen können. :D Mich würd ja mal interessieren was ihr so an...
  • wann sind bei euch die steuern fällig

    wann sind bei euch die steuern fällig: wann sind bei euch die steuern fällig
  • Steuer - Sache der Gemeinden

    Steuer - Sache der Gemeinden: wir wohnen Gott sei dank in einer sehr tolleranten Gemeinde - wenigstens Hundebesitzern gegenüber - und zahlen auch für unsere Amstaff-Hündin die...
  • Ähnliche Themen
  • wieviel Steuern kosten bei eure Hunde?

    wieviel Steuern kosten bei eure Hunde?: Hallo Leute, ich werde in näherer Zukunft einen zweiten Hund bei uns begrüssen können. :D Mich würd ja mal interessieren was ihr so an...
  • wann sind bei euch die steuern fällig

    wann sind bei euch die steuern fällig: wann sind bei euch die steuern fällig
  • Steuer - Sache der Gemeinden

    Steuer - Sache der Gemeinden: wir wohnen Gott sei dank in einer sehr tolleranten Gemeinde - wenigstens Hundebesitzern gegenüber - und zahlen auch für unsere Amstaff-Hündin die...
  • Schlagworte

    therapiehund steuerlich absetzbar

    ,

    hund heilpädagoge werbungskosten

    ,

    rettungshund steuerlich berücksichtigen

    ,
    rettungshunde steuerlich absetzen
    , theapiehund bescheinigung steuerlich, Therapiehund von der steuer absetzen