Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Diskutiere Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!! im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Hallo, meine Xana liegt in ihrem Korb und tropft ohne Unterbrechung aus der rechten Maulseite - wie ein nicht ganz zugedrehter Wasserhahn...
S

Sandra5

Beiträge
1.368
Reaktionen
0
Hallo,

meine Xana liegt in ihrem Korb und tropft ohne Unterbrechung aus der rechten Maulseite - wie ein nicht ganz zugedrehter Wasserhahn. Abgesehen davon , daß sie sich die ganze Zeit das Maul leckt ist sie völlig normal. Wir sind auch eben noch mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und es ist alles wie immer.

Genau das gleiche hatte sie vor 2 Wochen auch schon einmal. Wir sind gleich mit ihr zum TA, ich habe immer Angst sie könnte vergiftet worden sein (leider nimmt sie auch gelegentlich etwas beim spazierengehen auf), er konnte aber nichts feststellen und das Tropfen hatte da auch schon wieder etwas nachgelassen. Am Abend war es ganz weg bis heute!

Leider läßt sie sich auch nicht vom TA untersuchen, jedenfalls nicht ohne Narkose :(. Einen Fremdkörper in der Mundhöhle kann ich aber ausschließen, da ist nichts zu sehen.

Hat schon mal einer von Euch so etwas erlebt?

Ängstliche Grüße

Sandra :angst:
 
16.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!! . Dort wird jeder fündig!
S

schafer

Beiträge
942
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo Sandra!
Der Hund meiner Freuundin hatte das auch. Sie weiß aber bis heute nicht was die Ursache ist ?( ?( ?(. Auf jedenfall geht es dem Hund sehr gut und alles ist ok. Schreib mal wenn Du mehr weißt.
Gruß Gabi
 
S

Scentdoggy

Beiträge
448
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Aua!

Hallo,
bei einer Vergiftung, die Speichelfluß auslöst, müßte Dein Hund auf beiden Seiten tropfen. Einseitiger Speichelfluß hängt meistens mit Zahnschmerzen zusammen, meistens an einem der Backenzähne. Manchmal ist von außen schon zu fühlen, daß der Kieferknochen dick wird, aber meistens eben noch nicht.
An Deiner Stelle würde ich telefonisch einen Termin für morgen bei einem TA machen, der sich mit Zähnen auskennt, und den Hund mal sicherheitshalber morgen nüchtern lassen. Dann kann der TA morgen gleich unter Sedation untersuchen (Maul sperrangelweit auf usw), die Zähne röntgen (darauf würde ich bestehen!!!) und evt. gleich den faulen Zahn ziehen. Aber selbst wenn Du dafür morgen noch keinen Termin kriegen kannst, geh auf jeden Fall zum Tierarzt, damit er schon mal Schmerzmittel bekommt und ein Antibiotikum (Suanatem, das hilft vor allem im Maul), dann kann man die Narkose noch ein paar Tage aufschieben.

Ich hab das mit meiner alten Hündin schon durch, die hatte eigentlich gute Zähne, aber am Reißzahn unten links war etwas Zahnschmelz abgesprengt (Tennisballkauen) und darunter kam dann irgendwann der Nerv durch. Röntgen: Wurzelspitzenvereiterung! Das fing auch mit einseitigem Sabbern an... und eine Schäferhündin bei uns aus der Staffel fing auch damit an, wir haben dann mal genauer nachgeschaut und siehe da, einer von den kleineren Backenzähnen war der Länge nach gespalten. Der Zahn wurde dann auch am nächsten Tag gezogen....

Gute Besserung,

Scentdoggy
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Ich habe das schon gesehen bei Hunden, die "inneren Streß" hatten.
Hat sie sich über irgend etwas aufgeregt oder war vorher etwas Ungewöhnliches passiert?

LG Mü
 
S

Scentdoggy

Beiträge
448
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

hmm, ja, das kenne ich auch. Aber einseitig nicht...

VG Scentdoggy
 
S

Sandra5

Beiträge
1.368
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Streß schließe ich einfach mal aus. Erstens war nichts besonderes und zweitens hat Xana die Ruhe weg :D

An Zahnschmerzen habe ich auch schon gedacht, aber warum hört das Tropfen nach ein paar Stunden wieder auf? Ich hoffe zumindest das es diesmal auch wieder aufhört.

Ich werde morgen mal beim TA anrufen und einen Termin ausmachen, das läßt mir jetzt doch keine Ruhe mehr.

Gruß

Sandra ?(
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo Sandra!

An Zahnschmerzen dachte ich auch sofort.
Schreib doch mal, wenn Du mit dem TA gesprochen hast.
 
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo Sandra,

auch Chiara tropft manchmal aus dem Maul, aber bei ihr ist ein eindeutig ein Stressanzeichen... mmh.. leider kann ich Dir nicht helfen, ich würde auch mal beim TA nachfragen bzw. einen Termin ausmachen...

Wir drücken die Daumen und Pfoten das es nichts Schlimmes ist!
 
C

Cat's & Dog

Beiträge
956
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hi Sandra!

Wie gründlich konnte dein TA vor 2 Wochen ins Maul schauen?
Bei deiner Beschreibung dachte ich auch gleich an Zahnprobleme.
Scentdoggy's Tip ist sehr gut - dann kann man ggf. gleich handeln, falls bei der Untersuchung eine Ursache gefunden wird.

fg Cathrin
 
S

Sandra5

Beiträge
1.368
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

@ Cathrin,

Wie gründlich konnte dein TA vor 2 Wochen ins Maul schauen?
Fast gar nicht :(. Beim TA wird sie zum wilden Tiger - eine Behandlung/Untersuchung ohne Narkose ist nicht möglich.

Ich habe selber zu Hause nachgesehen - das klappt ganz gut - konnte aber keine Schwellung, offensichtlich frakturierte Zähne oder Fremdkörper feststellen, allerdings hat sie einige Verfärbungen an den Zähnen. Auch leckt sie sich nach dem Fressen seeeehr lange danach noch das Maul, als ob sie was zwischen den Zähnen hängen hätte.

Das "Dauertropfen" hat auch jetzt nach wenigen Stunden wieder aufgehört ?(. Trotzdem werde ich morgen einen Termin vereinbaren um der Sache auf den Grund zu gehen.

Schon wieder Narkose :rolleyes: Sch....!

Gruß

Sandra ?(
 
P

Panda1

Beiträge
293
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

hi,
vielleicht hat sie auch nur von einem besonders gutem Fresschen geträumt.
Gruß Panda
 
A

Alexandra5

Beiträge
510
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Das kenne ich von meiner Golden-Hündin. Sie hat sich sooft das Maul geleckt, und irgendwie hatte sie mehr Spucke als sonst. Wir haben ihr ins Maul geschaut, die Zahnzwischenräume begutachtet, nichts zu sehen. Irgendwann fiel mir auf, dass auf beiden Außenseiten des Kiefers so merkwürdige Schwellungen hatte. Ich natürlich direkt zum TA, der schaute sich die Zähne - nichts, Mundhöhle abgesucht - nichts. Als ich dann aber darauf drang, er solle bitte nochmal nachsehen, weil da müsse etwas sein, leuchtete er ihr mit der Taschenlampe ins Maul.
Da sahen wir dann, dass sich ein Stück Ast im Oberkiefer verklemmt hatte. Die Enden hatten sich links und rechts auf der Innenseite ins Zahnfleisch reingebohrt. Als das Ding raus war, hat auch das Rumgeschmatze und der vermehrte Speichelfluss aufgehört.
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Wenn Deine Hündin sich vom TA nicht untersuchen läßt, dann versuche es mal mit Homöopathie, Phosphorus C 200, 2 Std. vor dem TA-Besuch 10 Tropfen.

Ich weiß, dass es Hunde beruhigt, die vor dem TA Angst haben. Wenn es bei Euch nur mit Narkose geht, scheint die Angst extrem zu sein. Versuchen würde ich es mal.

LG Mü
 
S

Sandra5

Beiträge
1.368
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo,

@ Münsterländer,

sie konnte es noch nie leiden gegen ihren willen angefaßt zu werden. Sonst ist sie aber eine ganz Liebe ;) Phosphorus habe ich hier, aber nicht in C200, werde es aber trotzdem versuchen.

So, morgen früh haben wir einen Termin. Ich habe schon die Nerven blank wenn ich wieder an diese sch... Narkose denke. Aber anders geht es leider nicht. Ich bin mal gespannt ob ich nur wieder viel Geld loswerde, oder ob man tatsächlich die Ursache findet.

z.Z. tropft sie natürlich nicht mehr :wallbash:, allerdings leckt sie sich besonders nach dem Fressen extrem das Maul und macht Verrenkungen mit dem Kiefer als ob irgendwo etwas eingeklemmt ist, aber ich sehe nichts :frown:

Drückt uns mal die Daumen, das alles Gut geht.

Gruß

Sandra :)
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

*daumenundpfotendrückt* :]
 
A

Avalon2

Beiträge
12
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Vielleicht liegt das Sabbern auch an einer Halsentzündung.

Viele Hunde lecken und speicheln dann vermehrt, machen Schluckbewegungen und deuten eine Art Gähnen an, weil irgendetwas störendes im Maul bzw Hals zu sein scheint.
Dazu kommt dann manchmal auch ein häufigeres Würgen, weil der Hund meint, dadurch das Störende aus dem Maul entfernen zu können.

In diesem Fall hilft Belladonna D6, 3 x täglich 1 Dosis für 7 Tage, kombiniert mit Echinacea angustifolia 3 x tägl. 1 Dosis für 5 Tage.

Ich hoffe, die Ursache wird bald behoben sein..gute Beserung :)
 
B

Babsi

Beiträge
299
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo Sandra,

ich drück euch auch ganz fest die Daumen!

Alles Gute und

liebe Grüße

Bärbel
 
S

Sandra5

Beiträge
1.368
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hallo,

wir sind wieder vom TA zurück! Mit einem besoffenen :D Hund und viele Euros ärmer ;(.

Einen klaren Grund für dieses Sabbern haben wir nicht gefunden ?(. Die Zähne sind, abgesehen von etwas Zahnstein - der gleich mit entfernt wurde, in Ordnung. Allerdings hat sie eine Entzündung mit Bläschenbildung in der Luftröhre gegen die sie jetzt Antibiotika bekommt.

Na, vielleicht tropfte sie ja doch deshalb ?(

Gruß

Sandra :)
 
D

Django2014

Beiträge
6
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

mein Hund hat seit 2 Tagen dasselbe..überhöhter Speichelfluss ..häufiges gähnen und verkrampft sein Bauchich gucke mir das länger nicht mehr an fahren auch gleich zum Tierarzt.ich vermute das ist ein Fremdkörper ist oder was mit den Zähnen zu tun hat da er jetzt knapp über fünf Monate ist und das Zahnen angefangen hat ich werde euch das Ergebnis vom Tierarzt berichten
 
Murmelona

Murmelona

Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Mal eine Idee aus einer ganz anderen Ecke, wenn der TA rein gar nichts findet. Es gibt auch Tiere, die Speichelfluss auslösen. Frösche, zum Beispiel. Oder bestimmte Käfer. Die haben Stoffe in der Haut, die die Schleimhaut reizen. Man kann das auch bei Pferden beobachten.
 
Thema:

Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!!

Hilfe - Hund tropft aus dem Maul!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe weiß nicht weiter !!!!

    Hilfe weiß nicht weiter !!!!: Mein Hund Luna war in Pflege hatte am 6.8 auf dem Campingplatz einen verkrampft anfall mit Schaum spielte vorher noch nahm ihren Stock mit um 3...
  • Hilfe! Mein alter Hund frisst kaum

    Hilfe! Mein alter Hund frisst kaum: Hallo zusammen, ich habe ein großes Problem mit meiner 13 Jahre alten Hündin (ca Knie hoch). Seit Weihnachten frisst sie sehr wenig. Ohne...
  • Hilfe mein Hund hat soeben eine Doppelpackung Toffifee gefressen

    Hilfe mein Hund hat soeben eine Doppelpackung Toffifee gefressen: Was kann ich jetzt tun??(
  • Hund hat anfälle nach OP und Angst einzuschlafen !

    Hund hat anfälle nach OP und Angst einzuschlafen !: Hallo liebe Mitglieder, mein Name ist Chris und ich habe ein problem. Ich würde mich über Tipps, erfahrungen und andere Ratschläge sehr freuen da...
  • Hilfe! Hund hat Narkose nicht vertragen

    Hilfe! Hund hat Narkose nicht vertragen: Hallo, ich brauch unbedingt eure Hilfe bzw. euren Rat. Ich bin wirklich ganz aufgelöst. Unsere 11jährige Hündin wurde gestern um 14:30 aufgrund...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe weiß nicht weiter !!!!

    Hilfe weiß nicht weiter !!!!: Mein Hund Luna war in Pflege hatte am 6.8 auf dem Campingplatz einen verkrampft anfall mit Schaum spielte vorher noch nahm ihren Stock mit um 3...
  • Hilfe! Mein alter Hund frisst kaum

    Hilfe! Mein alter Hund frisst kaum: Hallo zusammen, ich habe ein großes Problem mit meiner 13 Jahre alten Hündin (ca Knie hoch). Seit Weihnachten frisst sie sehr wenig. Ohne...
  • Hilfe mein Hund hat soeben eine Doppelpackung Toffifee gefressen

    Hilfe mein Hund hat soeben eine Doppelpackung Toffifee gefressen: Was kann ich jetzt tun??(
  • Hund hat anfälle nach OP und Angst einzuschlafen !

    Hund hat anfälle nach OP und Angst einzuschlafen !: Hallo liebe Mitglieder, mein Name ist Chris und ich habe ein problem. Ich würde mich über Tipps, erfahrungen und andere Ratschläge sehr freuen da...
  • Hilfe! Hund hat Narkose nicht vertragen

    Hilfe! Hund hat Narkose nicht vertragen: Hallo, ich brauch unbedingt eure Hilfe bzw. euren Rat. Ich bin wirklich ganz aufgelöst. Unsere 11jährige Hündin wurde gestern um 14:30 aufgrund...
  • Schlagworte

    hund tropft aus dem maul

    ,

    hund läuft wasser aus dem maul

    ,

    hund tropft aus mund

    ,
    Hund sabbert extrem plötzlich
    , Hund hat beim Spaziergang immer viel spucke am mund, Hund läuft Wasser aus dem Mund Maul, hund sabbert wie wasser, Hund Tropf aus maul, Hund tropft aus schnautze, Hund tropft auf dem mund, hund hechelt und speichelt plötzlichen stark, maul tropfen hund, hund läuft wasser aus dem mund, hund tropft nur noch Wasser aus dem maul, hund läuft speichel aus dem maul