Schweizer hier?

Diskutiere Schweizer hier? im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo Fories, sind Schweizer unter uns?? Ich habe vom neuen Tierschutzgesetz der Schweiz gelesen und in diesem Zusammenhang - leider nur...
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo Fories,

sind Schweizer unter uns??
Ich habe vom neuen Tierschutzgesetz der Schweiz gelesen und in diesem Zusammenhang - leider nur fetzenweise - mitgekriegt, dass im Bereich VPG-Sport starke Kompromisse gemacht werden mussten.

So sollen z. b. die Stockschläge im Schutzdienst verboten worden sein, womit in meinen Augen ein sehr wichtiges, zuchtrelevantes Beurteilungskriterium wegfällt. Das finde ich sehr bedenklich für die Gebrauchshunderassen.

Ist Euch etwas bekannt bzw. welche Änderungen gibt es noch?
 
07.07.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schweizer hier? . Dort wird jeder fündig!
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hi Andra,

bezüglich der PO hab ich trotz intensiver Suche momentan nichts gefunden...

Jedoch wäre es m.M. nicht so schlimm wenn die Stockschläge wegfallen - es ist doch ohnehin weitaus mehr Show und stellt nicht wirklich hohe Anforderungen an die Belastbarkeit der Hunde (was ich auch OK finde)

Ich denke ein guter Helfer kann mittels Körperspache und der entsprechenden mentalen Einstellung weitaus mehr "Druck" machen wie es das "streicheln" mit dem Softstock vermag ...
 
Holmes

Holmes

Beiträge
334
Reaktionen
0
Hallo

die Stockschläge werden bei einem unsicheren Hund so lange "geübt" bis er sie aushält. Drum ist es kein Punkt, der etwas über die Auslese aussagt und somit kein zuchtrelevantes Beurteilungskriterium. Reine Augenwicherei.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Ich finde, bei 80 % aller Hunde kann man als geübter Beobachter am Griffverhalten was erkennen.
 
Holmes

Holmes

Beiträge
334
Reaktionen
0
Du hast recht, mit viel Vorstellungskraft kann man was am Griffverhalten erkennen. Insbesondere dann, wenn der Hund durch Zwangsmaßnahmen nicht sauber gearbeitet worden ist. Dafür wird es ja ausschließlich für die Prüfung "geübt".

In bekannter Umgebung, sprich HP beißt der Hund unter bekannter Belastung und hält auch die Stockschläge. Unbekannte Situationen regelt so mancher schwache Hund mit dem Rückzug. Mit viel Arbeit halten später auch diese Hunde den Stockschlag aus. Was nichts über den eigentlichen Zuchtwert des Hundes aussagt. Da gehört ein wenig mehr zu als die 2 Stockschläge und das Beißen auf den Ärmel.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@JerryLee:
Lass gut sein, wir werden nie einer Meinung sein :D
Möchte eigentlich ja nur wissen, was noch geändert wurde.

@Rainer:
Schön mal wieder von Dir zu lesen!! Es scheint viel passiert zu sein bei Dir ?(
 
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Schön zu sehen, dass sich hier noch nichts wesentliches geändert hat .... bin doch froh wieder hier zu sein (rein virtuell)

@Andra
Tja - hat sich so einiges getan - aber jetzt gehts mir wieder ganz gut ...
frei nach dem Motto :

"Leben ist das was uns zustößt während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben"
 
C

Chrissie2

Beiträge
720
Reaktionen
0
Habe das so verstanden, das Schutzdienst nur noch Diensthundlern vorbehalten bleibt, oder???? ?( ?(
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Sieht klasse aus - sehr kräftig...
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Chrissie
Habe das so verstanden, das Schutzdienst nur noch Diensthundlern vorbehalten bleibt, oder???? ?( ?(
Ich habe es so verstanden, dass die Schläge mit dem Softstock nur noch Diensthunden vorbehalten bleiben ?(

@Rainer:
Klingt nach sehr traurigem Hintergrund ;(
Aber ich möchte Dich trotzdem zu diesem Prachtkerl von Mali beglückwünschen.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
"Die Schutzdienstausbildung ist nur noch zulässig für Diensthunde sowie,
unter strenger sichernder Reglementierung, für Hunde, die in sportlichen Schutzdienstwettkämpfen eingesetzt werden"

Page 28 - Art 69

Keine Ahnung ob der Link geht , unten unter "Neue Tierschutzverordnung Erläuterung"

Klick hier

Ansonsten auf der Seite einfach mit der Suche "Schutzdienst " suchen dann müßte es kommen
 
D

Dackelchen1

Beiträge
364
Reaktionen
0
Genau, auf den Link gehen, einmal auf Suchen klicken und dann sind ganz unten die TSchV und darunter die Erläuterungen - funzt :]

Also ich verstehe es so, dass der Softstock nur noch bei Diensthunden eingesetzt werden darf. Frage ist nur, wie läuft das bei internationalen Schutzhundprüfungen jetzt ab? Oder können die SChweizer da nicht mehr mitmachen? Oder werden die internationalen Regeln auch geändert? Wisst ihr da was von? ?(
 
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hi

also das jetzt wegen den Schweizern die IPO geändert wird kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ... wie das, wenn diese Änderung tatsächlich so kommen sollte dann bei internationalen Prüfungen laufen soll - gute Frage ... wir werden sehen - wobei in anderen Sportarten gehts ja auch mit dem Führen auf Prüfungen obwohl im eigenen Land nicht so ohne weiteres möglich - z.b. Ringsport ... genug Deutsche fahren z.b. in´s benachbarte Frankreich zum trainieren
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
hi

ich mach zwar keinen schutzdienst aber ich hab da auch mal so was mitbekommen...
und zwar soll in den nächsten jahren die schudi ausbildung nur noch für "richtige"also polizei... hunde erlaubt werden.wie und wann das so sein soll kann ich aber nicht sagen.

@Rainer: der ist echt super hüpsch!!! *streicheln will*

liebe grüße
 
M

Muffin5

Beiträge
732
Reaktionen
0
Hallo

Ab 1.9.208 tritt die neue, strengere Tierschgesetzgebung in Kraft und bringt einige Veränderungen mit sich für alle Hundebesitzer.

Für den Schutzdienst bedeutet dies:
Zitat Hans Wyss, Direktor des Bundesamtes für Veterinärwesen: "Es ist gesetzlich verankert, dass der Schutzdienst nur noch Polizei, Armee und Grenzwacht vorbehalten ist. Die Schutzdienstausbildung von Sporthunden darf nur von Organisationen durchgeführt werden, die vom Bund dafür anerkannt sind. Es braucht also eine Bewilligung vom Bundesamt für Veterinärwesen, um Hunde im hundesportlichen Schutzdienst auszubilden.

In der Ausbildung von Diensthunden - und nur von Diensthunden! - können in begründeten Fällen Softstöcke eingesetzt werden. Der Einsatz des Softstocks wurde also sehr stark eingeschränkt. Bei Polizei, Grenzwacht und Armee gehen wir davon aus, dass dies mit dem nötigen Verantwortungsbewusstsein geschieht."

Lieber Gruss
Muffin
 
L

Land-Ei

Beiträge
1.798
Reaktionen
0
Respekt für diese Verordnung!!!!
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid für unsere schweizer Sportsfreunde :(
 
L

Land-Ei

Beiträge
1.798
Reaktionen
0
Jein.

Versteh mich nicht falsch, ich finde VPG (und v.a. den Schutzdienst) faszinierend, aber es gibt m. M. nach immer noch zu viele Idioten (komischerweise immer Männer, die Frauen haben es dagegen voll drauf!) die ihre Hunde aufs übelste ausbilden. Und leider kommen sie damit immer noch durch - und solange diese Hunde super Prüfungen ablegen wird sich das auch nicht ändern.

Ich weiß, jetzt kommt das Argument "Es gibt überall solche und solche", das stimmt schon, und man wird auch durch Gesetze niemals alles verhindern können, aber es ist auch so das die meisten Hundler die sich profilieren wollen in den VPG gehen....

Was ich aber an dem Gesetz eigentlich so toll finde ist die deutliche und klare Ausdrucksweise. So wie ich es verstehe läßt es keine Interpretationen zu!

Gibts eigentlich Übergangsfristen? So nach dem Motto: wer vor ... mit VPG begonnen hat darf es weitermachen?

grüße,
Land-ei
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Land-Ei
Versteh mich nicht falsch, ich finde VPG (und v.a. den Schutzdienst) faszinierend, aber es gibt m. M. nach immer noch zu viele Idioten (komischerweise immer Männer, die Frauen haben es dagegen voll drauf!) die ihre Hunde aufs übelste ausbilden. Und leider kommen sie damit immer noch durch - und solange diese Hunde super Prüfungen ablegen wird sich das auch nicht ändern.
Das passiert dann in Zukunft eben heimlich in Hinterhöfen. Und vielleicht sogar schlimmer als je zuvor, denn dort kann nichts mehr kontrolliert werden.
 
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
.... der Vollständigkeit halber sollten dann aber alle Hundesportarten verboten werden .... Profilierungssucht gibt es in allen Sparten im Leistungssport ....
 
Thema:

Schweizer hier?