Dicht sitzen beim Kommando Fuß

Diskutiere Dicht sitzen beim Kommando Fuß im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo Fories, gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und...
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0
Hallo Fories,

gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und beim Kommando Fuß um mich herumlaufen gut ausführt, aber immer noch einen Schritt seitwärts macht... kennt ihr das?

Er kommt zwar dicht um mich herum, macht dann aber einen Schritt seitlich und sitzt dann etwas schief und schaut mich an... Wäre mir ja eigentlich egal, aber das hat meinen Ehrgeiz geweckt und ich möchte gerne das er dicht und gerade sitzt... Wie kann ich das üben?

Eine Idee war das in einem engen Durchgang zu üben, wo er nicht weiter weg kann oder auch das ich meinen Körper von ihm weg drehe, als eine Art Beschwichtigung für den Fall das ihm das von der Individualdistanz zu nah ist. Was meint ihr?

Wieso er das macht, kann ich nur ahnen, aber ich denke es liegt daran, das der erste der das mit ihm geübt hat, ein Hundetrainer alter Schule war, der ihn beim ersten Mal Fuß und nicht gerade sitzen an der Leine hochgeruckt hat und er jetzt einen Sicherheitsabstand wahrt obwohl ich ihn nie hochgezogen habe.

Wo sind die vielen UO-Spezialisten hier? :D
 
08.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dicht sitzen beim Kommando Fuß . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Gwimlin
Spezi? Ich? NE.
Aber versuche es mal so, das Du neben einer Mauer stehst. Gerade soviel Platz, das Minos da noch sitzen kann.

Bei Rino klappte recht schnell: RAN.
Ran ist immer bei mir mit Körperkontakt. Aber kennste ja, die ist immer übereifrig dabei.

Lecker in die linke Hand, Dein Wort für "Ran" (manche sagen "Mach´s besser"), rückt er näher, schief erstmal egal, geht nur um die Nähe, Lecker.

Am Anfang lief ich auch ein paar Schritte nach vorne, während Rino um mich rumging. Sie kam schnell nach, hinsetzen, Lecker.

Manche korrigieren auch, indem sie den Hund per Hand ranrücken. Brauchste Kraft bei Minos :D

Ich überlege mal weiter.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo Gwimlin,

wie bestätigst Du? Kann es sein, daß Dein Hund sich in Erwartung der Belohnung in diese Position setzt? Quasi um den Ball oder Leckerli oder was auch immer richtig "auffangen" zu können?
Dann unbedingt die Art der Bestätigung umstellen.

Ansonsten würde ich es so machen, wie Mottine schon schrieb. Immer an einem Zaun oder einer Mauer üben.
 
L

Lil96

Beiträge
1.567
Reaktionen
0
Huhu Gwim!

Zum ersten denke ich auch wie Andra: Überprüfe mal Deine Bestätigung! Ich habe z.B. beim vorsitzen die ganze Zeit die Hand zu hoch gehabt. hund saß ewig weg von mir, damit der das Lecker besser "sehen" kann. Nun halte ich es auf seiner Nasenhöhe, sodass er mit der Nase ganz dicht an mich ran kommt.

Das dichte rankommen beim Fuß habe ich anfangs mit dem Clicker geübt. Geht aber natürlich auch ohne. Anfangs habe ich noch mit der Hand nachgeholfen, so wie Mottine das schrieb. Ging bei nem 15kg Hund halt auch recht einfach. Dann gabs ein Klick oder halt gleich ein Fein und Lecker. Inzwischen ist er so drauf erpischt mir am Bein zu kleben, dass es ne wahre Pracht ist!

Vielleicht klappt ja statt "rumschieben" auch das mit der Wand. Kann ich nicht sagen, aber ein Versuch ist es allemal wert!

lg
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Bei mit der Hand nachhelfen wäre ich vorsichtig
Bei Rexi machte es nüx nur dat Krüsi ging noch weiter wech - um der Hand auszuweichen (schon vorher)
Clickern und/oder nur Leckerli/Belohen fürs richtig nahe sitzen hats dann ausgebügelt
 
L

Lil96

Beiträge
1.567
Reaktionen
0
Kommt halt auf den Hund an. Bei Ganja hats so ganz gut geklappt. Wenn man natürlich merkt, dass der Hund der Hand ausweicht, versucht man ne andre Methode, ganz klar! :D Wobei ich sagen muß, das Charro anfangs auch ausgewischen ist, aber seit er weiß, was ich von ihm will, wird das immer besser und ich kann ihn jetzt ohne Probleme in die richtige Position "schieben". Klar ist es besser, wenn sie von allein näher ran kommen, aber wenn ich so auch zum Ziel kommen kann, warum nicht!

lg
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Hallo Gwimlin,

lauf mal eine Schnecke linksherum und bleib dann stehen...

Liebe Grüße
Hermine
 
G

GabyG

Beiträge
281
Reaktionen
0
Hi, wir hatten das Problem auch. Nur, dass Hera nicht neben, sondern hinter mir abgesessen ist. Sie lief ganz normal und schön aufmerksam bei Fuß, aber sowie ich stehen geblieben bin, ist sie nach hinten "abgetaucht".

Wir haben es damit korrigiert, dass ich immer wieder zwei, drei Schritte nach vorne gemacht hab, bis die Grundstellung richtig saß. Erst dann gabs Leckerli, und wenn es fünf Korrekturen gebraucht hat. Um sie nah an mich ranzuholen, hab ich mich auf der Stelle gedreht (rechts rum) und sie aufgefordert, nachzurücken. Mittlerweile sitzt sie mir fast auf dem Fuß. Auch noch ne ganz gute Methode, aber nicht jedermanns Sache: Leckerli im (eigenen) Mund halten, bis Dein Hund korrekt sitzt und Dich anschaut, dann das Leckerli zu ihm runterfallen lassen. Das trainiert ihn, nah ranzukommen, Dir ins Gesicht zu gucken und nicht auf die Hand zu achten (in der Du ja irgendwann nur noch die Leine haben solltest :D).

Weniger gut hat das bei uns mit dem Zaun geklappt, das war der Maus irgendwie zu eng und sie fing an, nach vorne auszubrechen. Kommt aber wahrscheinlich bei jedem Hund anders...musst Du halt ausprobieren.

Auf jeden Fall viel Glück beim Üben!
Gruß
GabyG
 
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0
@andra:

Ich habe kein Leckerchen oder irgendwas zum Bestätigen in der Hand, ich übe eigentlich immer ohne, gebe für ein richtig ausgeführtes Kommando das Bestätigungssigna l (also der Clicker bzw. mein Geräusch) und hole erst dann das Leckerchen raus... ich achte aber trotzdem mal drauf wo er hinschaut, vielleicht schaut er auch auf meine Jackentasche?

Achja, da fällt mir noch ein: wenn ich ein Leckerchen in der Hand halte, drückt er sich zwar sehr eng an mich, ist aber trotzdem schief, da halte ich vielleicht meine Hand falsch... Wo sollte die Hand hin?

@mottine:

Das Kommando "Ran" kann ich bei ihm vergessen, da reagiert er sehr ablehnend, das war so ein Standardkommando auf dem Platz wo wir vorher für die BH geübt haben und da ist er nur sehr widerwillig gelaufen. Aber ich kann ja was anderes nehmen... es gibt bei mir schon ein "Falsch" wenn ich möchte das er was anderes tut als das was er mir gerade anbietet, heißt z.B. ich habe "Sitz" gesagt und er fällt ins Platz, dann kommt ein "Falsch" damit er weiß das er die Position verändern muß.

@lil und mottine:

Mit der Hand ranholen kann ich vergessen, er versteift sofort und rückt noch weiter ab... und das befürchte ich auch in der engen Gasse... aber ich werde es trotzdem mal testen...

@gaby:

Die Idee mit dem Leckerchen im Mund ist gut... das werd ich versuchen, denn sollte er wirklich die Jackentasche anschauen, kommt das Lecker mal aus ner anderen Position und er kann näher ran, weil es ja direkt von oben herunterfällt.

@hermine:

Schnecke linksherum? *gwim kapiert das nicht* :rolleyes:

Vielen Dank für Eure guten Tipps! :]
 
S

Sheila5

Beiträge
343
Reaktionen
0
Original von Gwimlin


@lil und mottine:

Mit der Hand ranholen kann ich vergessen, er versteift sofort und rückt noch weiter ab... und das befürchte ich auch in der engen Gasse... aber ich werde es trotzdem mal testen...
hallo Gwimlin,
ich nehme mal an, dass du deinen Hund nicht nur mit Leckerli bestätigst, sondern auch mal mit der Hand schnell auf der Seite rüberfährst oder kurz "tätschelst"
versuche mal eins;
streichle ihn mit dem Handrücken an der Innenseite (zwischen Dir und dem Hund) dann fällt sofort der Gegendruck nach aussen weg und er drückt sogar in deine Richtung, also zum Bein! :]
Hoffe dass das so rüberkommt wie gemeint.
Das an der Wand geübt klappt "fast"immer.
viele Grüsse Sheila ;)
 
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0
@Sheila,

das hört sich gut an... ich werds mal mit Streicheln auf der Innenseite versuchen... :]
 
R

Ramses4

Beiträge
358
Reaktionen
0
Hallo Gwimlin,

vielleicht an einem durchsichtigen Zaun, einer niedrigen Hecke oder an einer Bank ? Die Bedrängung ist dann nicht so groß wie bei einer Wand.

LG Ramses

Ahhhh, und dann vielleicht erstmal mit der Grundstellung am Zaun anfangen, bis er sicher ist.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Also wenn mit Leckerlie bestätigt wird, bin ich ein Fan von aus-dem-Mund-füttern, wie Gaby es beschreibt :]
Dauert zwar ein wenig, bis die Hunde das kapieren, aber klappt super.
Das kannst Du ja dann auch ohne Probleme mit Deinem Clicker verbinden.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Gwimlin
aber dann hast Du ja auch ein Wort, "Falsch".
Suche Dir doch eines aus, bei dem Du immer Körperkontakt velangst. War halt bei uns das "Ran".
Erst bei Körperkontakt machte ich weiter.

Geholfen hat auch, das ich rechts rum, auf der Stelle gelaufen bin, hoffentlich kriegste nciht so schnell wie ich einen Drehwurm.
Plötzlich stehenbleiben, Sitz und Belohnung, wenn dicht bei mir.

In einem Buch stand eine ganz gute Hilfe:
2-3 Stöcke, Katzennetz dran befestigt und als "Mauer" aufstellen. Hund kann durchgucken, trotzdem ist da eine "Mauer".

Habe das bei schiefen "Hier" gemacht. So kam Rino zu mir und lief durch einen "Trichter". Vor mir und wenn sie saß, neben sie (rechts und links) war das Katzennetz. So saß sie recht schnell gerade vor, weil das Netz "begrenzte".

@Sheila
den Tipß finde ich gut! Stimmt ja, Druck erzeugt Gegendruck....
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Andra
ja, war auch schon oft die "Frolic-Spuck-Maschine".

Beim Vorsitzen habe ich mir dann aber die Beißwurst unters Kinn geklemmt und dann freigegeben. Später, wegen dem Sabber, Wurst unters kinn, Hund sitzt schön eng vor, 2. Beißwurst gegeben.
Klappte, weil sie wußte, nur wenn sie ok sitzt, fliegt die Wurst, egal welche...
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Mottine:
Iiiihhh, Frolic! Ich steh da eher auf Fleischwurst :D

Das mit der Beisswurst unterm Kinn ist gut, aber manchmal auch gefährlich! Manche Hunde gehen einem da an den Kragen!
 
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0
So, ich habs vorhin mal probiert... :D

Erstmal ein Versuch mit dem Leckerchen in der Hand, er saß direkt kerzengerade und war richtig... *freu* Ich hab in mit meiner Hand geführt und das direkt vor der Schnauze, hat gut funktioniert. Allerdings soll es ja auch ohne Lecker klappen, also Versuch Nummer 2...

Dann hab ichs mit Leckerchen aus dem Mund probiert... tja, er hat aber nicht kapiert das es um die Nähe geht, nach dem zweiten Mal hat er nur noch auf meinen Mund gestarrt und ist wieder abgerückt um mich besser sehen zu können.

Also weiterüben und die anderen Tipps auch noch mal umsetzen, ich wollte ihn jetzt nicht mit mehreren Methoden auf einmal konfrontieren... :]
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
@Gwimlin

stell Dir vor, Du läufst die Form einer Schnecke. Leckerchen nah beim Hund - eventuell sogar in die linke Hand.

Du läufst nun Bögen - von außen nach innen. Du läufst nach links, einen Bogen, der Bogen wird immer enger.

Eben die Form, die eine Schnecke hat.

Zuletzt drehst Du Dich um Deine eigene Achse.

Der Hund wird dabei sehr aufmerksam und die Hinterhand wird immer
beweglicher...

Nebeneffekt: Hund läuft eng und sitzt gerade.

Nicht immer, aber immer öfter... :D

Außerdem macht es mehr Spaß, als das langweilige Auf und Ab.

Liebe Grüße
Hermine
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Hermine
das meinte ich auch: ich hatte dann immer einen Drehwurm.... :]
 
G

Gwimlin

Beiträge
2.302
Reaktionen
0
@hermine:

Ahso! Hört sich gut an und nach einer guten Abwechslung für die schnell gelangweilte Kuvazsnase... Danke! :]
 
Thema:

Dicht sitzen beim Kommando Fuß

Dicht sitzen beim Kommando Fuß - Ähnliche Themen

  • Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG

    Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG: http://www.dvg-hundesport.de/home/gebrauchshundsport/bgh_1-3~aa8184085405897901542d95f7fb3272.de.html Der SV hat sie ja schon länger und jetzt...
  • Dichter Vorsitz

    Dichter Vorsitz: Hallo an alle ! Meine Hündin hatte in den letzten Monaten ein riesen Problem beim Ablegen mit herankommen ! Besser gesagt ICH hatte ein Problem...
  • dichtes fuß?

    dichtes fuß?: halllöle, leider konte mir bei voran ja keiner helfen, aber vielleicuht habt ihr tipps fürs dichte fußgehen. pita läuft das prima mit leckerli...
  • Sitz-Übung

    Sitz-Übung: So Leute, es ist mal wieder so weit. Wie immer am Anfang der Prüfungssaison zaubert mein Hund :D Diesmal hat Arina sich das Sitz ausgesucht. Sie...
  • Sitz und Abholen

    Sitz und Abholen: Hallöle habe ein Problem, dass ich nicht gelöst bekomme. Ich führe seid 6 Jahren meine Border Hündin, sie läuft auch ne super UO, nur wenn sie...
  • Sitz und Abholen - Ähnliche Themen

  • Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG

    Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG: http://www.dvg-hundesport.de/home/gebrauchshundsport/bgh_1-3~aa8184085405897901542d95f7fb3272.de.html Der SV hat sie ja schon länger und jetzt...
  • Dichter Vorsitz

    Dichter Vorsitz: Hallo an alle ! Meine Hündin hatte in den letzten Monaten ein riesen Problem beim Ablegen mit herankommen ! Besser gesagt ICH hatte ein Problem...
  • dichtes fuß?

    dichtes fuß?: halllöle, leider konte mir bei voran ja keiner helfen, aber vielleicuht habt ihr tipps fürs dichte fußgehen. pita läuft das prima mit leckerli...
  • Sitz-Übung

    Sitz-Übung: So Leute, es ist mal wieder so weit. Wie immer am Anfang der Prüfungssaison zaubert mein Hund :D Diesmal hat Arina sich das Sitz ausgesucht. Sie...
  • Sitz und Abholen

    Sitz und Abholen: Hallöle habe ein Problem, dass ich nicht gelöst bekomme. Ich führe seid 6 Jahren meine Border Hündin, sie läuft auch ne super UO, nur wenn sie...