Sitz und Abholen

Diskutiere Sitz und Abholen im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallöle habe ein Problem, dass ich nicht gelöst bekomme. Ich führe seid 6 Jahren meine Border Hündin, sie läuft auch ne super UO, nur wenn sie...
H

Hannah5

Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallöle


habe ein Problem, dass ich nicht gelöst bekomme.

Ich führe seid 6 Jahren meine Border Hündin, sie läuft auch ne super UO, nur wenn sie absitzen soll, und ich sie abholen soll, legt sie sich immer ins platz.
Border sind leider im gegensatz zum DSH keine sitzhunde, sondern liegen lieber, aber sie muss es ja doch irgendwann mal hinbekommen.


Hat jemand einen Tipp?



Grüßle

Hannah
 
04.01.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sitz und Abholen . Dort wird jeder fündig!
S

Siene & Butch

Beiträge
4.835
Reaktionen
0
Clicker? Erst ab eine gewissen Entfernung und dann "ranclickern", quasi die Distanz immer geringer werden lassen und dafür ein Spezielles Kommando einführen?
 
H

Hannah5

Beiträge
71
Reaktionen
0
hi


habe ich alles schon probiert;)

klappt dann auf ne gewisse zeit, manchmal denke ich, es bleibt halt einfach so, weil sie schon so alt ist

ich bin mir auch sicher, dass es ein beschwichtigungsverhalten ist, sie guckt erst weg, leckt manchemal und legt sich dann, nciht aus faulheit oder so;)

nur, ich kann in der püfung schlecht in einem großen bogen auf meinen hund zugehen und dabei weggucken.....;)

ich denke auch, dass es ein triebproblem in dem sinne ist, als wie dass sie in der situation nicht hochgenug im trieb ist, vondaher hatte cih überlegt, mit dem beiswulst wegzugehen, und dann anfangs schon nach 2m wenn sie sitzt, den beiswulst über meinen kopf nach vorne zu schleudern, so dass sie den trieb in meine richtung hat....aber dann?


gruß

hannah
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hi Hannah,

scheinbar geht Dein Hund ins Meiden. Kennst Du die Ursache dafür?

Meinen Rotti durfte ich absolut nicht anschauen auf dem Rückweg zu ihm. Ich habe stattdessen Löcher in die Luft gestarrt, dann blieb er sitzen.

Wann legt sich Dein Hund ins Platz? Erst kurz bevor Du bei ihm bist?
Wie und wann bestätigst Du nach der Sitzübung? Ist jetzt ne blöde Frage, ich weiß. Du kannst ja nach einer versauten Sitzübung nicht bestätigen... Aber wie hast Du das aufgebaut?
 
Kyra

Kyra

Beiträge
3.776
Reaktionen
0
Hallo Hannah,

so wie Du es beschreibst kenn ich es von meinem Terrier auch. Ich denke, ich war da einfach zu Nachlässig im Korrigieren und dann hat sich das Eingeschlichen...Sowas geht ja schnell. ;)
 
R

Ramses4

Beiträge
358
Reaktionen
0
Hallo Hannah !

Vielleicht wäre es eine Idee eine Zeit lang mit Sichtzeichen zu arbeiten ? Wir haben Obedience angefangen und da müssen die Hunde auf Distanz Positionswechsel machen. Den Hunden fällt das mit Sichtzeichen deutlich leichter als mit Hörzeichen.

Dann würde ich auch die Distanz deutlich verkürzen. Nur 1 Schritt weg, sofort umdrehen (der Hund sitzt dann ja noch) dann kannst du im Sitz noch bestätigen. Wieder einen Schritt rückwärts und sofort wieder zum Hund und bestätigen. Also ganz neu aufbauen = Hund lernt Sitz lohnt sich.

Meine ersten Gedanken dazu.
Liebe Grüße
Ramses
 
M

Mel S.

Beiträge
883
Reaktionen
0
Wir hatten ne zeitlang auch sowas ähnliches. nur bei uns ging er nicht ins Platz sondern stand auf...genauso doof!

Beim rangehen hab ich dann (einfach durch Zufall rausgefunden) dass wenn ich meinen Arm an derSeite hängen lasse, die Hand aber zur Faust mache und nur den Zeigefinger nach oben strecke (so wie beim Melden in der Schule) blieb er sitzen weil er irgendwie meinte danach muss no was kommen und war somit auf das Sitzen aufmerksamer.

Wenn du das auf der anderen Seite von dem Richter machst, sieht der das ja nicht, weil das Zeichen durch deinen Körper verdeckt wird.
 
H

Hannah5

Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallo,


@ Andra

das hatte ich ja auch schon geschrieben, nur war bisher die einzige möglichkeit
das zu vermeiden gewesen, ich gehe in einem großen bogen auf sie zu.......kommt ein bisschen komisch bei einer prüfung;)


oder aber, ich hatte sie so hoch im trieb, dass sie nicht beschwichtigt. da mir letztere möglichkeit als besser erschien, bin ich mir jetzt nur nicht sicher, wie ich das aufbauen soll. ich hatte auch schon überlegt, ähnlich wie beim vorraus, ein spieli erst vorauszuwerfen, mich dann vom hund zu entfernen und ihn dann erstmal abzurufen fürs sitzenbleiben.



gruß

hannah
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Hannah
ich hatte auch schon überlegt, ähnlich wie beim vorraus, ein spieli erst vorauszuwerfen, mich dann vom hund zu entfernen und ihn dann erstmal abzurufen fürs sitzenbleiben.
Wenn das Sitz ansonsten soweit abgesichert ist, daß der Schuss nicht nach hinten losgeht, wäre das eine gute Möglichkeit :]
 
Thema:

Sitz und Abholen

Sitz und Abholen - Ähnliche Themen

  • Sitz-Übung

    Sitz-Übung: So Leute, es ist mal wieder so weit. Wie immer am Anfang der Prüfungssaison zaubert mein Hund :D Diesmal hat Arina sich das Sitz ausgesucht. Sie...
  • Dicht sitzen beim Kommando Fuß

    Dicht sitzen beim Kommando Fuß: Hallo Fories, gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und...
  • Dicht sitzen beim Kommando Fuß - Ähnliche Themen

  • Sitz-Übung

    Sitz-Übung: So Leute, es ist mal wieder so weit. Wie immer am Anfang der Prüfungssaison zaubert mein Hund :D Diesmal hat Arina sich das Sitz ausgesucht. Sie...
  • Dicht sitzen beim Kommando Fuß

    Dicht sitzen beim Kommando Fuß: Hallo Fories, gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und...