Peinliche Sache beim Agility-Tunier

Diskutiere Peinliche Sache beim Agility-Tunier im Agility Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Ich war am Sonntag auf einem Agility-Tunier.Dort hat ein Hund während des Pacourslaufs angehalten und auf den Platz gek....Das war für die...
M

Mopsy

Beiträge
106
Reaktionen
0
Ich war am Sonntag auf einem Agility-Tunier.Dort hat ein Hund während des Pacourslaufs angehalten und auf den Platz gek....Das war für die Hundeführerin ganz schon peinlich..Es wußte irgendwie keiner so richtig was zu tun ist.Die Frau ist vom Platz und hat gewartet bis der Hund fertig ist und hat dann das "Häufchen" weggemacht.Und nun zu meiner Frage: Die Richterin hat dann was auf einen Block eingetragen und den anderen Richtern gegeben.Wird dieses "Malheur" irgendwo vermerkt/eingetragen?
 
28.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Peinliche Sache beim Agility-Tunier . Dort wird jeder fündig!
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Wie ist das Turnier für diese Teilnehmerin den ausgegangen ? Wahrscheinlich hat sie ein Dic . bekommen ,, wenns ein Quali - Lauf war wird es wohl in der Leistungskarte unter Dis . vermerkt -- warum bis du nicht mal Hingegangen und hast sie gefragt , sowas hab ich in 2 Jahren Agi . noch nicht gesehen , weiß aber das es beim THS Strafpunkte dafür gab ..... Gruß Bärbel
 
C

Chrissie2

Beiträge
720
Reaktionen
0
Beim THS weiss ich es nicht so genau, aber beim VPG wird ein Hund wegen sowas gesperrt.

Wir waren letzten noch auf eine SV-Prüfung, da war eine Hündin, die fing an zu pinkeln, als sie beim Voraus Platz machen sollte, aber nicht markieren, sondern richtig pinkeln. Die hat bestimmt, ohne Übertreibung, fast zwei Minuten da gesessen. Das kann doch wohl nicht sein, so voll wie die ihre Blase hatte, war sie bestimmt den ganzen Tag noch nicht raus gewesen.. X(
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
@Mopsy Hallo hab mich erkundigt wird mit Dic . bestraft
@Chrissie ich kenne da selber zwei Fälle im THS ein Schäferhundrüde und eine Großspitzhündin , bedie pers. bekannt , gingen vor jedem Turnier immer mit ihre Hunde raus und trotzdem passierte es immer bei Prüfungen , der mit dem Schäferhund hat dann keine mehr gemacht ,, irgentwie hat sich seine Prüfungeangst auf den Hund übertragen das dieser mußte , wir haben alles Probiert über nicht füttern einen Tag vorher , Kohletabletten , Affenbrotbaum, Kartoffelmehl also was was Stopft es hat nichts genutzt ,,, beim normalen Training war alles gut unter Belastung eben Sch...man kann sagen vor Angst in die Hose gesch.. Gruß Bärbel
 
M

Mobby

Beiträge
1.271
Reaktionen
0
Mir ist es selber mal bei einer Fährtenhundprüfung (FH1) passiert. meine Hündin läuft bis zum letzten Winkel und geht statt links der Fährte nach, nach rechts ein paar Meter, macht ganz in Ruhe ihren Haufen und geht danach selbstständig wieder auf die Fährte und sucht bis zum Ende weiter. Oh gott, wie peinlich, ich hätte mir am liebsten ein ganz großes Loch gebuddelt. Wir haben trotzdem noch 85 Punkte bekommen, weil sie nicht über eine Leinenlänge von der Fährte weg war. Ich habe es noch Jahrelang zuhören gekommen. Sowas wünsche ich nicht meinem größten Feind. Ich war auch vorher mit Zarina Gassi und auch da hat sie ihren Haufen gemacht. Das war aber schon vor Jahren, ich weiß nicht was heutzutage gemacht wird.
 
S

Schbazl

Gast
Hallo,

sorry, aber ich habe vor jedes Dis. Verständnins - aber nicht für so was. :(

Man sollte den Hund vor dem Lauf aufwärmen und auch LÖSEN lassen.

LG
Uli
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hi

Nicht Dic, sondern Dis= Disqualifikation
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Sabsi:
Das war sicher ein Albtraum für Dich, aber ich könnt mich grad kugeln bei der Vorstellung :D
Wir haben einen Rüden im Verein, der schon 2x bei der Fährte an ein Grasbüschel gepisst hat. Ich glaub ich würd ihn ...... X(
Der Rotti eines Bekannten hat mal bei der Prüfung 5 Verstecke reviert, und bevor er zum Stellen und Verbellen überging, pinkelte er erst noch an einen Baum neben Nummer 6 :rolleyes:

Im Ernst, sowas ist wirklich megapeinlich.
 
B

B'Lana

Gast
und wie lange ist dann so eine Disqualifizierung? für immer oder wie?
 
O

Ottili

Beiträge
234
Reaktionen
0
@B`Lana
Das Dis heißt nur, dass man für diesen einen Lauf disqualifiziert ist.

Deshalb wohl auch die Frage von Mopsy, ob da noch mehr nachkommt, wie z.B. eine Sperre für die anderen Läufe an diesem Turniertag, oder ein Vermerk im Leistungssheft.

Gruß
Ottili
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Original von Schbazl
Hallo,

sorry, aber ich habe vor jedes Dis. Verständnins - aber nicht für so was. :(

Man sollte den Hund vor dem Lauf aufwärmen und auch LÖSEN lassen.

LG
Uli
Ja nur ist der Hund keine Maschine sondern ein Lebewesen und nicht programierbar, wenn er muß dann muß er , nicht immer auf Komando Bärbel
 
B

B'Lana

Gast
ja.. öhm.. Bärbel.. ich glaube du hast Schbazel falsch verstanden! ;)
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ich finde es albern, so ein Gedöns um einen Haufen zu machen.

Neurotisch...!

Dass man seinen Hund zum Lösen führt, sollte eine Selbstverständlichkeit vor JEDER Veranstaltung sein.

Ich laufe ja auch extra in die Stadt, damit mein Hund nicht in die U-Bahn pinkeln muss. :rolleyes:

Dass man darüber diskutieren muss ?(

Und wenn dann doch mal was passiert - was ist so schrecklich daran, dass ein Hund einen Haufen macht?

Er ist halt nun mal kein Kulturwesen... :D

Liebe Grüße
Hermine
 
O

Ottili

Beiträge
234
Reaktionen
0
Original von Hermine
Ich finde es albern, so ein Gedöns um einen Haufen zu machen.

Neurotisch...!

Dass man seinen Hund zum Lösen führt, sollte eine Selbstverständlichkeit vor JEDER Veranstaltung.

Ich laufe ja auch extra in die Stadt, damit mein Hund nicht in die U-Bahn pinkeln muss. :rolleyes:

Dass man darüber diskutieren muss ?(

Und wenn dann doch mal was passiert - was ist so schrecklich daran, dass ein Hund einen Haufen macht?

Er ist halt nun mal kein Kulturwesen... :D

Liebe Grüße
Hermine
Natürlich ist es nicht schrecklich-aber unangenehm ist es schon.
Und man wird doch wohl mal fragen dürfen, ob es Konsquenzen für das Team haben wird, wenn so etwas passiert.
Nichts anderes hat Mopsy wissen wollen.


Gruß
Ottili
 
S

Schbazl

Gast
Original von pudelrudel
Original von Schbazl
Hallo,

sorry, aber ich habe vor jedes Dis. Verständnins - aber nicht für so was. :(

Man sollte den Hund vor dem Lauf aufwärmen und auch LÖSEN lassen.

LG
Uli
Ja nur ist der Hund keine Maschine sondern ein Lebewesen und nicht programierbar, wenn er muß dann muß er , nicht immer auf Komando Bärbel
Das ist komplett richtig und das streite auch keiner ab. Ich habe ja auch geschrieben, dass ich für alle Disk. Verständnis habe - nur nicht dafür.

Man sollte dem Hund genügend Zeit VOR dem Lauf geben, sich aufzuwärmen, ihn lösen zu lassen ihn zu motivieren.

ALLE Hunde die auf einem Agility-Turnier starten MÜSSEN die BH haben.
Lösen sich die Hunde auch wärend der BH?

Nein, ich mache kein gedöns um den Haufen und den Hund - eher um den HF! Wenn er auf seinen Teampartner nicht achtet - gehört es dem HF nicht anders.

LG
Uli
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Sowas hab ich bis jetzt nur beim Training erlebt
Münstihündin (NEIN nicht Krüsi gg), UO - glaub Platz aus der Bewegung (oder wars sitz?)
Egal - Hund liegt/sitzt, Besitzer läuft weiter , Hund steht auf , macht Haufen und setzt/legt sich wieder als ob nix wäre
Und bei uns wird vor jedem Training mit Hund zum lösen gegangen 8)
 
*Sina*1

*Sina*1

Beiträge
334
Reaktionen
0
Im FCI Agility Reglement steht dass es nur eine Disqualifikation (Ausschluss) für den jeweiligen Lauf gibt:

Fehler, die den Ausschluss nach sich ziehen
[...]
- Der Hund nässt oder löst sich, verlässt den Ring oder gerät außer Kontrolle des Hundeführers

Der Ausschluss zieht automatisch die Disqualifikation des Hundes und das sofortige Verlassen des Parcours nach sich. Die Disqualifikation ist durch den Prüfungsrichter durch einen Pfeifton etc. klar anzuzeigen. Alle nicht vorhersehbaren Fälle worden vom Prüfungsrichter entschieden und sind unwiderrufliche Tatsachenentscheidungen.
Selbstverständlich hat der Prüfungsrichter vom Beginn bis zum Ende des Wettbewerbs einheitliche Maßstäbe gleichermaßen mild oder streng anzulegen.
Ansonsten find ich ne Dis gerechtfertigt in dem Fall, jedenfalls meistens, bei unserem vorletzten Turnier wollte Sina sich einfach nicht lösen, den ganzen Tag nicht. Da hätte mir das gleiche passieren können, jedoch is mein Sturkopf Hund denk ich eher Einzelfall. Und das wär dann einfach Pech.
Aber man sieht oft Hunde die den ganzen Tag in ihren Boxen liegen und nur zu den läufen rausgeholt werden. Die tun mir leid, und vielleicht kommen die Leute dann ja mal ins überlegen....
Und letztendlich stört ne Dis ja eigentlich nur den Hundeführer, der Hund darf den Parcour in den meisten Fällen bei ner Dis fertig laufen, und ihn interessierts wohl nicht, ob der Lauf gewertet wurde oder nicht... Ausserdem hätt er eh keine Chance mehr, die Zeit die der Hund zum Haufen machen braucht, gibt jede Menge Zeitfehler...



Der Hund meiner Freundin hat während der BH auf den Platz gepinkelt... Sie war vorher Gassi, warum sies gemacht hat, keine Ahnung... Bestanden hat sie trotzdem entweder hats keiner gesehen oder es war egal ?(
 
Thema:

Peinliche Sache beim Agility-Tunier

Peinliche Sache beim Agility-Tunier - Ähnliche Themen

  • Jagdhund beim Agility

    Jagdhund beim Agility: :D:D:D:D:D weil es mich schon immer interessiert hat...ich es schon immer mal ausprobieren wollte....und ich grad nix hundiges zum Ausbilden...
  • Stangenproblem beim Agility

    Stangenproblem beim Agility: Huhu, mein Hund hat Angst vor Latten, Stangen, Stöcken, etc. Nun ist hier beim Agility eine Stange von einer Hürde runtergefallen und seitdem...
  • Regeln beim VDH/DHV

    Regeln beim VDH/DHV: Hallo zusammen, Da ich von einem anderen Verband komme häufen sich bei mir die Fragen, ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten: Bei meinen...
  • Probleme beim Zonenaufgang

    Probleme beim Zonenaufgang: Hallo! Bei meiner Maxi Hündin hat sich ein "Problemchen" beim Aufgang auf die A-Wand, aber vor allem dem Steg ergeben. Lola hat seit heuer ein...
  • Fehlender grundgehorsam beim Agility

    Fehlender grundgehorsam beim Agility: Hallo, Dustin ist ja nun ein Jahr und wir haben bei diversen Übungen (durch hula-hupreifen springen- tunnel laufen usw) festgestellt, das er sich...
  • Ähnliche Themen
  • Jagdhund beim Agility

    Jagdhund beim Agility: :D:D:D:D:D weil es mich schon immer interessiert hat...ich es schon immer mal ausprobieren wollte....und ich grad nix hundiges zum Ausbilden...
  • Stangenproblem beim Agility

    Stangenproblem beim Agility: Huhu, mein Hund hat Angst vor Latten, Stangen, Stöcken, etc. Nun ist hier beim Agility eine Stange von einer Hürde runtergefallen und seitdem...
  • Regeln beim VDH/DHV

    Regeln beim VDH/DHV: Hallo zusammen, Da ich von einem anderen Verband komme häufen sich bei mir die Fragen, ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten: Bei meinen...
  • Probleme beim Zonenaufgang

    Probleme beim Zonenaufgang: Hallo! Bei meiner Maxi Hündin hat sich ein "Problemchen" beim Aufgang auf die A-Wand, aber vor allem dem Steg ergeben. Lola hat seit heuer ein...
  • Fehlender grundgehorsam beim Agility

    Fehlender grundgehorsam beim Agility: Hallo, Dustin ist ja nun ein Jahr und wir haben bei diversen Übungen (durch hula-hupreifen springen- tunnel laufen usw) festgestellt, das er sich...