Fisch

Diskutiere Fisch im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; ERos hat ja alle paar Tage seinen "Fisch-Tag". Da geb ich ihm meist Pangasius. Ist das von den Inhaltstrffen auch so gut wie Fisch aus dem Meer?
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
ERos hat ja alle paar Tage seinen "Fisch-Tag". Da geb ich ihm meist Pangasius.

Ist das von den Inhaltstrffen auch so gut wie Fisch aus dem Meer?
 
08.10.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fisch . Dort wird jeder fündig!
Claudia + Co

Claudia + Co

Beiträge
10.902
Reaktionen
0
der hat's aber gut 8o
Pangasius ist der einzige Fisch, den ICH mag und esse ;)

beantwortetet natürlich nicht deine Frage :O
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
:D :D :D :D

Ich mag eigentlich nur Fischstäbchen, am besten im Brötchen, mit gaaaanz viel Remoulade :]
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Hallo Tina,

Pangasius ist ein Süßwasserfisch, kein Salzwasserfisch (Meerwasser).
Mittlerweile ist der meiste Pangasius den man in den Läden bekommt aus Aufzuchtstationen, also nichts mit natürlichem Lebensraum.

An Salzwasserfisch kannst du z.B. Rotbarsch, Seezunge oder Heilbutt füttern. Von Aal würde ich absehen, da er mir persönlich zu fett ist und zu wenig Nährstoffe hat. Forelle ist ebenfalls ein Fisch, den du füttern kannst.
Den Fisch am besten frisch kaufen und nicht gefroren.
Ggf. gibt es bei euch ja einen Fischhändler, da ist der Fisch zwar etwas teurer, jedoch weiß der Händler ob es ein Frischfang ist oder der Fisch aus Zuchtbecken kommt.
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
Wenn diese Angaben vollständig sind, dann ist da nichts wirklich drin in diesem Fisch. Allerdings kommen mir die Angaben sehr mager vor, ich nehme an da fehlt einfach alles interessante.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
ich weiß nur, das der Pangasius sehr schadstoffbelastet ist.
Aus Zuchtstationen kommend ist er voller AB. Und in Öko ist er mir dann zu teuer.
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0
Hallo,
wie füttert ihr den Fisch eigentlich? Kocht ihr den vorher für den Hund oder gebt ihr den koplett roh?

Ich selbst habe immer nur Trockenfutter gefüttert, bzgl der Erkrankung meiner Hündin, jedoch ist da auch irgendwas Fischhaltiges drin, was wohl sehr gut für die Gelenke sein soll.

Ich denke so ein Fischtag würde ihr zwischendurch auch mal ganz gut tun,
ich weis allerdings nicht wie es gefüttert wird.

Ich denke ihr könnt mir dazu was sagen.

Lg Nadine
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
ich koche ihn etwas.
Roh wird er gar nicht gegessen........
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Du kannst Fisch roh füttern (am Stück, bitte ohne Gräten oder gewolfft), wenn dein Hund das mag.
Dann sollte der Fisch jedoch fangfrisch sein.

Ich schmeiß Fisch kurz in die Pfanne, so ca. 2-3 Minuten pro Seite.
Beim Kochen wenig Wasser nehmen und das mit verfüttern, einige Fette lösen sich leicht beim Kochen und stehen dem Hund dann nicht mehr zur Verfügung.
 
N

nadine19831

Beiträge
153
Reaktionen
0
Lasst ihr denn den Kopf dran?
Muss der Fisch komplett ausgenommen sein oder nur frei von Greten?

Lg Nadine
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Gräten müssen raus und ausgenommen muss der Fisch auch sein!
Ob mit oder ohne Kopf kannst dmachen wie du magst.

Ich persönlich hol den Fisch beim Fischverkäufer frisch, das sind dann Stücke, die bereits entgrätet sind.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
ok, dann ist Pangasius gestrichen.

Nadine, ich fütter immer roh.

Viele füttern den Fisch komplett, also auch mit Gräten und Kopf.
 
L

Land-Ei

Beiträge
1.798
Reaktionen
0
Warum soll man den Fisch denn entgräten?

Ich füttere meistens Seelachsfilet oder Thunfisch - und täglich gibt es Fischölkapseln ins Futter

grüße,
land-ei
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Hi,

mir wurde mal gesagt, dass der Fisch entgrätet werden soll, damit sich der Hund nicht dran verschluckt.
Hund kaut ja nicht, sondern schluckt am Stück ;)

Ich denke mal, das gilt jedoch nur bei gekochtem/gebratenem Fisch.
Eine genaue (plausible) Erklärung hab ich jedoch auch nicht :zuck:
 
A

AndreaNRW

Beiträge
2.677
Reaktionen
0
Ich hatte immer geglaubt, dass gerade Pangasius ein sehr guter Fisch sein muss, denn er ist in der letzten Zeit überall zu bekommen und so ganz billig ist er auch nicht.
Jetzt war ich aber mal wieder beim Gourmet-Koch-Kurs unterwegs und da wurde von den Köchen in die Runde gefragt, welchen Fisch man zubereiten würde, würde es Gäste geben. Eine Frau sagte sofort Pangasius (und mir kam das in dem Moment genau richtig vor!)
Die Köche rümpften die Nase, wiesen auf Minderwertigkeit in jeder Beziehung hin und impften ein, wirklich alle anderen Sorten zu bevorzugen, nur bitte keinen Pangasius zu kreieren.
Das hat mich total geschockt, war ich doch fast sicher, das müsse ein guter Fisch sein.

Zum Entgräten... also ich würd aus demselben angenommenen Grund entgräten wie Fee. Ist doch eigentlich fast schon selbstverständlich und doch auch gar nicht zu umständlich, oder?

LG
Andrea
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Warum nicht mal Seelachs...
Meine fahren voll auf Kieler Sprotten ab
Pangasius (der ist zur Zeit wohl das Billigste auf dem Markt ) esse diesen Fisch elber auch
Gruß Bärbel
 
Thema:

Fisch