fester Biß, aber wie?

Diskutiere fester Biß, aber wie? im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo, Rino fängt leider wieder mit knatschen an. Oder sie hält nicht fest. Beispiel: beim Apport zurück läßt sie das Beißholz/Beißwurst ständig...
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Hallo,
Rino fängt leider wieder mit knatschen an.

Oder sie hält nicht fest.

Beispiel:
beim Apport zurück läßt sie das Beißholz/Beißwurst ständig fallen (wegen der Knatscherei), sitzt dann vor und balanciert auf dem Unterkiefer.
Ein Fingerschnipp und es fällt aus dem Maul.

Hält sie dann mal ruhig, ist der Biß zu locker.
Zerren: dann Biß fester.

Oder die Beißwurst:
früher konnte ich die rechts und links festhalten und zerren. Jetzt knabbert die wie ein Krokodil von rechts nach links, blitzschnell, das tut sauweh auf den Fingerknochen. Trotz Handschuhe.

Beißwurst wegpacken ist ihr egal, weil wegpacken immer Ende des Spieles bedeutet.

Also brauche ich Tips gegen Knatschen und lockeren Biß.
Danke!
 
12.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: fester Biß, aber wie? . Dort wird jeder fündig!
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hi Mottine,

hast Du das Halten anfangs separat vom Bringen geübt?
Ich würde das noch mal trennen:
Laß Rino vorsitzen, sag "bring", gib ihr das Holz in den Fang. Sie muß ruhig sitzen und ruhig halten. Leg ihr eine Hand auf den Kopf, die zweite unters Kiefer. Erst wenn sie es ein paar Sekunden lang ganz ruhig hält ohne zu knautschen, nimmst Du es ihr ab und bestätigst sie.
Das würde ich mal probieren. Geht aber nicht von heute auf morgen.

LG
Andra
 
A

Alexandra5

Beiträge
510
Reaktionen
0
Wegen lockerem Biss baut unsere Trainerin immer nen kleinen Aggi-Pacour auf, den der Hund dann abläuft mit Holz.
Das Ergebnis ist dann immer, dass die Hunde festpacken und bis zum Ende halten.

Wegen dem Knautschen (hat Buddy leider auch wieder angefangen) hat sie mir den Tipp gegeben, diese Übung wieder von vorne aufzubauen. Also, wieder Hund im Vorsitz, Holz in die Schnauze und schnell wieder rausnehmen, loben und nochmal. Langsam Haltezeitpunkt steigern.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Alexandra
Holz in die Schnauze und schnell wieder rausnehmen, loben und nochmal. Langsam Haltezeitpunkt steigern.
Aber wichtig wäre, wirklich erst rausnehmen, wenn der Hund es kurz still hält!
Das mit dem Parcours ist sicher auch nicht schlecht. Wir machen es mit manchen Hunden so, daß wir sie mit dem Holz bei Fuß laufen lassen und mit "bring" wieder heran holen in den Vorsitz. Aber Vorsicht: manche knautschen auch beim Laufen!

@Mottine:
Was mir noch einfällt, wie macht Rino das mit einem Ast? Knautscht sie da auch? Ich hab mir ein 3er Bringholz genommen und an einer Seite ein schönes Stück abgesägt. So ist es jetzt auf einer Seite schwerer als auf der anderen. Fazit: Der Hund muß ruhig halten, da das Ding ja immer noch sauschwer und schlecht auszubalancieren ist.
LG
Andra
 
A

Alexandra5

Beiträge
510
Reaktionen
0
Hi Andra,

/Aber wichtig wäre, wirklich erst rausnehmen, wenn der Hund es kurz stillhält/

Ja, genau, hab ich vergessen

Bei dem Agi-Parcour hat der Hund keine Zeit zum Knautschen, weil er nur festhält, und an die Hürden etc. denkt. Das ist wirklich gut und ein super Effekt. War total erstaunt, wie gut Buddy und auch die anderen das gemacht hatten.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Alexandra
Bei dem Agi-Parcour hat der Hund keine Zeit zum Knautschen, weil er nur festhält, und an die Hürden etc. denkt. Das ist wirklich gut und ein super Effekt. War total erstaunt, wie gut Buddy und auch die anderen das gemacht hatten.
Jep, ist nicht schlecht. Ich glaub, ich probier das am Dienstag mal mit einem Hund in unserer Gruppe, der sonst auch beim normalen Fuß-laufen knautscht :]

LG
Andra
 
A

Alexandra5

Beiträge
510
Reaktionen
0
Ja, und erzähl dann mal wie´s war.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Hallo,
ja Äste werden auch geknautscht, hat Astverbot!

Sie schnappte sich einen Ast, rannte los, ließ ihn während des Rennens, aufgrund knautschen, fallen, der Ast bohrte sich mit einem Ende in den Boden, über das hoch stehende Ende sprang sie reflexartig drüber.....und schrammte sich den Bauch von Brustkorb bis Schamlippe voll auf!

Also: Äste sind "Aus".

Ja, vorsitzen und nicht knautschen klappt. Aber sie balanciert auf dem Unterkiefer. Hält also nicht fest.

Du siehst ja das 3. Adventsbild mit den 3 Kerzen.
Ich halte das Brett hin, sage "nimm´s" und sie sitzt da, hält fest bis ich "danke" sage.

Aber draußen? Vergiß es. Gut, vorsitzen, aber wie gesagt, kein festhalten.

Sie schafft es nicht, 2 Dinge gleichzeitig zu tun.

Beispiele:
Ball im Maul, vorgelaufen, ich rufe "Warte".
Rino bleibt stehen, Ball fällt zu Boden. Erst wenn es weitergeht, nimmt sie ihn auf.

Über Baumstämme laufen: Ball wird verloren! Dann hüpft sie hinterher und ich habe immer angst, sie klemmt sich die Pfoten ein oder tut sich sonst wie weh.

Also, halten ok, aber zu locker.
Ansonsten knautschen.

Man, weiß nicht, wie ich das erklären soll, kam´s rüber?!
 
A

Alexandra5

Beiträge
510
Reaktionen
0
Du Mottine, mir ist da noch was eingefallen. Und zwar, lass sie am Anfang nicht so dicht vorsitzen, den wenn sie dicht sitzt und den Kopf dadurch höher strecken muss, wird ihr das Holz eher in den Rachen rutschen und dann fangen sie auch immer an zu Knautschen.
Mensch, anstatt mal zu denken, wenn ich das Holz festhalte, kanns mir auch nicht in den Hals rutschen *lach* :D
 
H

herder

Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo mottine
mich würde mal iteresieren auf welchem platz du arbeitest
du hast sehr viele probleme mit deinem hund kann dir da keiner helfen wenn nicht such dir mal ein anständigen verein
gruß herder
so nur für dich kommst du nicht weiter hundesport ist teamsport
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Alexandra
sitzt sie dicht vor mir, hält sie besser fest.
Alte Knatschbacke :D

@herder
habe aber keinen Platz, übe deshalb "aus dem Bauch heraus".
Klar kann ich damit keinen Blumentopf gewinnen, aber ist besser, als gar nix machen.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo mottine,

sag mal, Rino hält doch auch Tassen? So, die muß sie ja auch festhalten. Aber: Tasse ist keine Beute.
Also würde ich mal spontan sagen, sie hat einen Konflikt beim Abgeben der Beute ?(
Hast Du es denn mal mit Beutetausch probiert? Dazu müßtest Du zwei gleiche Hölzer, Bringsel etc. haben.
Oder Du nimmst sie - wie schon beschrieben - mit dem Bringsel bei Fuß.
Oder Du läßt sie mal eine Zeitlang tragen.
Du kennst Deinen Hund am besten, das sind nur so allgemeine Anregungen, die ich Dir geben kann.

LG
Andra
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Andra
hier stoße ich an meine persönliche Grenze, weiß keinen Rat.

Hm, ja, die Tasse trägt sie, bis ich "Danke" sage.
Rohe Eier kann sie auch aufheben, ohne ein Riß in der Schale....

Vorsitzen mit Ruhighalten klappt, wenn auch ein Balancieren auf dem Unterkiefer.
Sitze vor ihr, schubse das Holz (das gibt´s NUR als Apport, kein Spielzeug wie Beißwurst/Ball) an und nach einigen Schubsern hält sie etwas fester.
Ohne Druck, alles ganz locker....

Aber z.B. eben, beim Draußen sein:
Ball mit Schnur im Maul
Rino kommt rechts ran, bietet mir das Seil an.
Unser Spiel, ich zerre etwas, lasse sie dann mit Ball weiter rennen.

So, ich die Schnur in der Hand, schön auf Spannung, so das sei festhalten muß, nicht knautschen sollte/kann.
Und Rino?

Sie faßt schnell 2-3x trotz straffen Seiles nach.
Ergebnis:
Ball schleudert mir voll ins Gesicht, da ich ja straff hielt, Rino springt blitzartig hinter, schnappt nach dem Ball, erwischt den samt ein Stück Brust!

Ergebnis:
Nasenbluten und einen blauen Fleck auf der Brust!
Ich dachte echt, wenn ich den BH ausziehe, fällt die Brust ab, so weh tat das.

Ball weg?!
Naja, sobald ich den Ball einstecke, ist für Rino das Spiel beendet, ist also keine "Strafe" für sie.

Bei der Kälte blieb mir echt die Luft weg, als ich den Ball im Gesicht hatte...... ;(
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Oje, arme Mottine :(
Ich kenn das, mein Hund tut mir auch mindestens einmal pro UO-Einheit fürchterlich weh ;)

Und wenn Du es so machst: Sie sitzt mit dem Holz vor, hält es kurz ruhig, Du packst das Holz links und rechts und fängst an, mit ihr darum zu zergeln.
Beim ersten Mal wird sie es auslassen, Du läufst dann rückwärts und machst sie richtig heiß drauf, dann läßt Du sie wieder anbeissen und machst weiter.
Ich hatte für meinen Dusty das MOT-Apport von E. Lind (nein, ich bin kein Lind-Fan ;) ). Das hat Seile links und rechts, was sehr gut ist für die Triebarbeit. Aber es hat als Nachteil den gummierten Kern, da geht das Knautschen noch schöner :rolleyes:

LG
Andra
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Andra
das ist es ja:
sie läßt nicht los, sondern knatscht sofort...knatschen?
Hm, ich empfinde es eher als ein Krokodilschnappen:
blitzschnell läßt sie los, beißt wieder zu......bei einer Beißwurst ist sie dann schnell an den Fingern! Aua!

Wo gibt es so ein MOT?
Lese gerade ein Buch, da sind immer Bilder drinne, aber kein Info, woher man die bekommt...
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von mottine
Wo gibt es so ein MOT?
Lese gerade ein Buch, da sind immer Bilder drinne, aber kein Info, woher man die bekommt...
Ich hab es mir vor einigen Jahren direkt bei Ekard Lind bestellt. Leider habe ich die Bezugsadresse nicht mehr. Probier mal diesen Link:

http://www.trixie.de/tr/SBIhHPIEBfqkO122AFF22FObwJ5Q22AFF22HxFtp1y5LFhK/newLayout/index.html

Wenn Du bei Google mal Ekard Lind eingibst, oder Mot Apport, da kommt einiges.

Edit: Ich glaub, bei dem Link kommt nur die Startseite von Trixie :rolleyes:
Wenn Du darin widerum auf die Suchfunktion gehst und Ekard Lind eingibst, kommt das Mot Apport.

LG
Andra
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Andra
danke, werde da mal googlen, mal auf den Preis sehen, der dann evt. wieder sagt: das MO muß noch warten :D
 
S

Streichelweich

Beiträge
264
Reaktionen
0
Hallo :)

Zooplus - Spiel und Spaß - MOT

hier kannst den auch kaufen, wobei aber das MOT-Bringholz leider nicht dabei ist, aber vielleicht helfen dir diese auch.

Wir haben z.B. für unseren Welpen diesen Trixie-Fun-Mot und sie liebt das Teil abgöttisch. :]

Ach ja - und teuer ist es auch nicht
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
@Mottine:
zum spielerischen Lernen des Apportieren (was ich nie mehr machen würde, aber dazu müßte ich Dir eine PN schreiben ;) ) ist das MOT ideal. Aber ich glaube, in Rinos Knautsch-Fall könnte der Schuss nach hinten losgehen.

LG
Andra
 
Thema:

fester Biß, aber wie?