Bedrängen

Diskutiere Bedrängen im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo Hundesportler, ich hab seit einer Ewigkeit ein Problem mit Arinas Freifolge und krieg es nicht in den Griff. Sie läuft schräg und bedrängt...
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo Hundesportler,

ich hab seit einer Ewigkeit ein Problem mit Arinas Freifolge und krieg es nicht in den Griff. Sie läuft schräg und bedrängt leicht.

Leider hab ich sie anfangs aus der rechten Hand bestätigt. Obwohl ich seit 1,5 Jahren nur noch links bestätige, bekomme ich das schräge Laufen einfach nicht weg. Sie läuft temperamentvoll und aufmerksam, aber leider schräg und bedrängt leicht, was natürlich in der Freifolge und bei jeder Entwicklung Punkte kostet.

Ich habe schon versucht, den Ball unter die linke Achsel zu klemmen oder in der linken Hand zu halten, bestätigte nur mit Ball aus der linken oberen Westentasche... auch langfristig keine Erfolge.

Außerdem mache ich Übungen für die aktive Hinterhand, Linkswendungen, Kehrtwendungen nach links auf der Stelle, sie sucht sich auch die korrekte Grundstellung aus jeder Situation heraus...
Bei einem Blick von mir über die linke Schulter korrigiert sie sich. Das bringt aber leider auch nur ein ganz klein wenig für die Freifolge an sich.

Hat noch jemand eine Idee?
 
08.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bedrängen . Dort wird jeder fündig!
D

Diana7

Beiträge
551
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

wenn sie bedrängt geh links links links!!!! wenn nötig bekommt sie dein knie zu spüren.

natürlich nur aus versehn!!!! bevor jetzt jemand was sagt!

für das schräge würde ich mit ihr am zaun lang laufen was in verbindung mit links wendungen teilweise wohl etwas schwierig werden könnte. ?(

na ja hast du das mit den links wendungen schonmal versucht?
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Ja, sie ist schon oft versehentlich gehen mein Knie gelaufen :rolleyes:
Außer daß ich dauernd ein blaues Knie hatte, hat es eigentlich nichts bewirkt.

Es ist einfach schon so festgefahren, Mist sowas. Wieder so ein Fall von "was ich beim nächsten Hund anders mache" ;)
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Bedrängen is doch wenn Hund zu weit vorn is oder?
Ne dat is Vorprellen
Wenn man diesen Reflex nutzt (weiß nun net wie der heißt - Druck erzeugt Gegendruck) müßte die Korrektur also genau aus der anderen Richtung kommen
Vorrausgesetzt Hund weiß damit umzugehen und meidet net gleich
Beispiel:
Hund prellt vor
Könnte ihn nu mit Leinerucke dauernd nach hinten ziehen
Zieht ein anderer ihn aber , an ner langen Leine immer wieder nach vorn korrigiert sich Hund selbst nach hinten
Wie beim Leinezerren - je länger ich an der Leine ziehe desto mehr zieht Hund nach vorn ;)
Rede nu von Ziehen net vom Ruck
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Oppositionsreflex ;)
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

@Krüsel:
Bedrängen ist meistens mit zu schrägem Laufen verbunden und bedeutet, daß der Hund sich ans Bein des HF "drückt". Hat also nichts mit Vorprellen zu tun.
Das würde praktisch heißen, daß ich sie nicht wegschieben darf, sondern zu mir ranziehen müßte ?(
Hm, ich glaub, das würde nach hinten los gehen ?(
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Eigentlich net ?(
Is erstaunlich wozu man den Reflex alles nutzen kann
Du sollst sie ja net ranrucken sondern sanft ziehen
Testen und dann is man schlauer ;)
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Hast Recht, einen Versuch ist es wert :]
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Besser als so Methoden wie angespitztes Stachel ums Bein 8)
Gibbet genug Leute die das vorschlagen
 
C

Chrissie2

Beiträge
720
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Probiers mal mit der Beisswurst unter der linken Achsel :D
 
F

Fliege1

Beiträge
42
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Hallo,
ich würde das Fußgehen komplett neu aufbauen - so albern es für dich klingen mag. Trainier viel "Hinterhandarbeit" mit ihr. sprich: bring ihr bei, das ihre rechte Flanke oder Hinterbein dein Bein berühren muß. Das geht anfangs meist leichter wenn man rechts wegweeicht und den Hund sauber nacharbeiten läßt. Ich würde das mit Clickertraining üben undkenne kaum einen Hund, der es nicht nach ein paar Übungen verstanden hätte :)
Gruß, Fliege
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

@Chrissie:
Das hab ich probiert, es hatte bisher den meisten Effekt und bewirkte, daß sie sich ein wenig nach hinten orientierte und korrekter lief. Aber es ist immer noch nicht so... :O

@Fliege:
Hinterhandarbeit mache ich :]
Aber mit dem Clicker hab ich's nicht so.
 
M

Mauzernauz

Beiträge
1.825
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

:D

Das Problem kenne ich von unserer Mauz. Habe denselben Fehler gemacht. Habe dann umgestellt, in den Übunsstunden solange die Beißwurst links unter dem Arm war, lief alles wie geschmiert, aber dann in der Prüfung sind wir in alte "Laufweise" zurückgefallen.
Sorry, das ich dir nichts anderes berichten kann.

Liebe Grüße
Mauzernauz :D
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

@Mauzernauz:
Aber beim nächsten Hund wird alles anders ;)
 
M

Mauzernauz

Beiträge
1.825
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

:D :D

Beim nächsten Hund ist es auch anders geworden, der Mauzerwauz bedrängt nicht, aber die Nauz :( :( :( damit meine ich Mauzerwauz 2 hat bedrängt, da finde ich keine Worte mehr für. :D

Liebe Grüße
Mauzernauz :D
 
S

Sebastian5

Beiträge
1.387
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

Ihr wisst ja, wenn der Hund bedrängt dann korrigiert man den Hund am Hinterteil...denn beim Bedrängen läuft der Hund leicht schräg! :]
 
M

Mauzernauz

Beiträge
1.825
Reaktionen
0

AW: Bedrängen

:D :D

Schräg :D :D aber immer nur in der Prüfung, Übungsstunde mit ball oder Beißwurst 8) da liefen wir gerade :D


Liebe Grüße
Mauzernauz :D
 
Thema:

Bedrängen