jemand da der Ringsport macht?

Diskutiere jemand da der Ringsport macht? im Ringsport Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Die Videos von Rixen sind zwar schon alt, aber sehenswert. Haben einen guten Unterhaltungswert. @ Xenia: Wie läuft die Ausblidung im belgischen...
R

Rockmal

Beiträge
30
Reaktionen
0
Die Videos von Rixen sind zwar schon alt, aber sehenswert. Haben einen guten Unterhaltungswert.

@ Xenia:

Wie läuft die Ausblidung im belgischen Ring ?
 
C

Chrissie2

Beiträge
736
Reaktionen
0
Original von mottine

In Hünxe gibt es auch die Mali-Hochburg, da trainieren auch die "Besseren". Und die haben einen tollen Helfer. Kann ja mal gucken, ob ich die Links finde.
Wen meinst du mit "Besseren" und tollen Helfer??????? ?( Wasi und Co. sind schon einige Jahre dort weg und A. Buschmann ist nun auch nicht mehr da. Ich hab gehört, da ist gar nichts mehr. Früher waren wir hin und wieder mal da, aber von den ganzen Alten ist wohl keiner mehr da.
 
X

Xenia05

Beiträge
439
Reaktionen
0
Hallo!

Tja also wir trainieren nun schon seit letzten Herbst keinen Ringsport mehr.
Arwen (Tochter von Xenia) trainiere ich seit anfang an VPG.
Xenia haben wir umgestellt auf VPG. Sie hat jetzt die BH und wird im Frühjahr die VPG 1 machen.

Durch den Schichtdienst meines Mannes hatten wir leider immer wieder längere Trainingspausen, so daß er im Ringsport nicht wirklich weiter kam.

VPG ist da etwas einfacher : man ist nicht in so vielen Bereichen abhängig von Trainingszeiten des Vereins ..
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.851
Reaktionen
2.578
@Chrissie
ist das alles schon wieder so lange her?
Stimmt, da war Rino noch klein.....
Ja, Wasi habe ich da als sehr gut kennengelernt......

Ich bin ja mit Cendra auch auf HP Suche. Hinke halt sehr hinterher.....erst war sie ja extrem unsicher/scheu, dann brach sie sich den Fuß, dann über 9 WOchen Gips/Verband, langsamer Muskelaufbau....dann hieß es, Implantat muß bald wieder raus, wieder OP mit lange Gips/Verband.....also wollte ich keinen HP "aufsuchen", um dann nach 2 Monaten wieder über Monate zu pausieren, machte nur selber was und ließ sie erstmal auch nur Hund sein.....

Und ich finde in der Nähe nix Gutes.........blöde halt, wenn man einen Mali hat, der nicht weiß, das er einer ist..... ;)
 
C

Chrissie2

Beiträge
736
Reaktionen
0
@ Mottine

Wo kommst du her und wo suchst du?
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.851
Reaktionen
2.578
aus Frankfurt/M.
Suche halt was in meiner Nähe.

Hatte früher mit Rino einen Platz, aber 75km einfache Strecke und dann war´s net so prickelnd, wir durften nicht loben, der Hund hatte das aus Respekt zu machen........

Und Plätze in gleichem Umfeld trainieren abends, muß dann um 15Uhr losfahren (Berufsverkehr), um um 17-17.30 da zu sein....und dann kam der Helfer nicht....zu kalt...zu warm.....Arbeit.....für 1 Hund komme ich net.....

Problem ist ja: Cendra ist maliuntypisch, unsicher, ängstlich........bekam schon gesagt, das da Arbeit drinne steckt...
 
Andra

Andra

Beiträge
14.488
Reaktionen
0
Original von mottine
Problem ist ja: Cendra ist maliuntypisch, unsicher, ängstlich........bekam schon gesagt, das da Arbeit drinne steckt...
Ich möchte mich ja bei den Mali-Fans jetzt nicht in die Nesseln setzen, und es ist auch nicht böse gemeint, aber so mali-untypisch ist das doch gar nicht, oder? Ich denke, auf einem Platz mit Mali-erfahrenen Leuten wird man Dir da sicher helfen können. Schade, dass ich in der Ecke niemanden kenne :(
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.260
Reaktionen
0
Ich verstehe nicht, wieso Du mit einem gegenüber Menschen eher unsicheren Hund, der die Neigung hat nach vorne zu gehen, ausgerechnet Schutzdienst machen willst... ;)
Ich würde Fährtenarbeit machen - lastet aus und fördert das Selbstvertrauen
und es gibt kein Risiko.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.308
Reaktionen
0
Auch Schutzdienst fördert das Selbstvertrauen, ich denke mehr, als Fährtenarbeit usw.

Kenn mich bei Frankfurt halt gar nicht aus.
 
Andra

Andra

Beiträge
14.488
Reaktionen
0
Ich denke auch, dass über den Schutzdienst Cendras Selbstvertrauen ungemein gefördert wird. Und daneben steht ja immer der Gehorsam, der gerade für einen solchen Hund in hohen Trieblagen unheimlich wichtig ist.
 
T

tcsgsm

Gast
Hallo,

ich kenne zwei bis drei Plätze rund um Frankfurt, die einen Helfer haben, der in der Lage ist einen unsicheren Hund sauber aufzubauen. Schau mal Richtung SV oder besser Gebrauchshunde (HSVRM)
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.851
Reaktionen
2.578
@Andra
die Malis die ich kenne, sidn eher wie Rino:
druff und fertig.
Triebig.
Nicht von jedem anfassen lassen, ok, das kenne ich, aber das ich einem jungen Mali erklären muß, das ein Ball ihm nix tut........
Eigentlich kommen die auf die Welt, und "wissen schon, was ´ne Beißwurst ist". Ganz grob gesagt.

Auf die hohe Trieblage bei Cendra warte ich noch.......vielleicht steckt ja doch ein kleiner Mali in ihr, der noch schläft.... :rolleyes:

@Hermine
immer nur alleine fährten gehen ist ja ok, aber mir fehlt auch die "Gruppe".
Ich möchte schon gerne die BH endlich angehen, nur wie, wenn ich nicht durch eine Gruppe laufen kann?
Ich will ja nicht, das sie draufbollert, wie Rino es macht, aber auch Rino wurde sicherer:
mit dem Helfer am Lappen zerren, spielen, Beute machen, Spaß haben, merken, das da Schönes passiert.
Gerade das Beutemachen macht Selbstsicher: ich habe die Beute (laut als Hund gedacht).
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.260
Reaktionen
0
Ich denke, man sollte vor allem überlegen, was dem Hund Spaß macht. ;)
Viele Hunde würden auf die sogenannte Gruppen-UO auf dem Hundeplatz gerne verzichten.
Grundmisstrauen wird nicht verschwinden durch Beißarbeit - meine Meinung...
Ein Boxer wie Tinas Hund beim Schutzdienst - wunderbar.
Ein eher misstrauischer Hund - ich würde es nicht wollen als Sporthund.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.204
Reaktionen
0
Auf die hohe Trieblage bei Cendra warte ich noch.......vielleicht steckt ja doch ein kleiner Mali in ihr, der noch schläft...
Und wieso?

Muß aus einem Hund unbedingt das werden was er garnicht ist?
Macht das was dem Hund Spaß macht und gut ist - damit baust du ihr Selbstbewußtsein am besten auf.


Krüsi ist nicht Schußfest - mönsch das kann doch garnet sein , immerhin ist sie ein Münsti und das muß sie das doch sein :rolleyes:
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.851
Reaktionen
2.578
oh je:
also erstmal:
Cendra ist wie sie ist und bleibt so auch bei mir, auch wenn ich schon so oft gehört habe, hören mußte: "Gib´sie zurück".

Nur mit Fährten und groß laufen ist weder sie, noch ich richtig ausgelastet.
Also suche ich was, was uns beiden! Spaß machen könnte, muß ja versuchen, was zu finden.
Wenn´s paßt, ok, wenn nicht, gucke ich weiter.

Ich will halt schon bißchen was tun, Cendra ist langsam ein Hund.
Sie spielt endlich Ball mit Eifer und zerrt nun auch gerne am Ärmel. Weiß, was eine Beißwurst ist.
Also wollte ich das einfach wieter ausbauen, solange es UNS Spaß macht.
Sie zu was drücken, nur weil ich das will, der Typ bin ich echt nicht.

Nur solange ich nirgends reinschnuppere, woher soll ich merken, was ihr richtig Spaß macht?

Hoffe, die Worte sind verständlich. Bin heute etwas neben der Kappe.....

Rino ist z.B. absolut der Hammer im SchDienst...nur knallt sie so da rein, das ich damit aufgehört habe, weil ich angst um ihre Gesundheit habe.
Sie darf beißen, aber keine lange Flucht mehr.........

Ich rede ja nicht von purer Gruppenunterordnung, aber mal in der Gruppe was tun, das sie lernt, mehr auf mich zu achten.
Und die Personengruppe, die brauche ich ja für die BH: Danke an die Gruppe....

Ich suche Leute, wo Cendra mitkommt, was tut, um nicht nur mit mir alleine zu sein, zu merken, da gibt es noch anderes, was toll sein kann.
Merkt: da sind Leute, aber sie wird ignoriert......
 
Andra

Andra

Beiträge
14.488
Reaktionen
0
Wieso gibt es eigentlich Hunde, die ein Problem mit Gruppenunterordnung haben ?( Hab ich noch nie erlebt, aber das will ja nichts heissen. Nur woher kommt das?

Rino ist z.B. absolut der Hammer im SchDienst...nur knallt sie so da rein, das ich damit aufgehört habe, weil ich angst um ihre Gesundheit habe.
Sie darf beißen, aber keine lange Flucht mehr.........
Ein guter Helfer würde ihr aber beibringen, dass sie taxieren muss. Und wenn sie ein paarmal ausgestiegen ist, knallt sie freiwillig nicht mehr so rein ;)
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.308
Reaktionen
0
Original von Andra
Wieso gibt es eigentlich Hunde, die ein Problem mit Gruppenunterordnung haben ?( Hab ich noch nie erlebt, aber das will ja nichts heissen. Nur woher kommt das?

Rino ist z.B. absolut der Hammer im SchDienst...nur knallt sie so da rein, das ich damit aufgehört habe, weil ich angst um ihre Gesundheit habe.
Sie darf beißen, aber keine lange Flucht mehr.........
Ein guter Helfer würde ihr aber beibringen, dass sie taxieren muss. Und wenn sie ein paarmal ausgestiegen ist, knallt sie freiwillig nicht mehr so rein ;)
Probleme mit Gruppenunterordnung sind mir bis heute auch fremd, hörte ich bis jetzt auch noch nicht.

Andra, es gibt schon so Hunde, die so reinknallen. Da hilft auch aussteigen lassen nichts, da werden sie noch heißer :(

Hermine, ich meinte nicht meinen Hund, sondern es waren mal zwei recht schüchterne Golden/Mixe auf meinem ehemaligen Platz. Sie wurden etwas angehetzt und die Hunde sind dadurch regelrecht aufgeblüht.
 
Andra

Andra

Beiträge
14.488
Reaktionen
0
Ehrlich gesagt will ich aber auch keinen Hund, der so irre rein knallt. Dafür werd ich immer schief angeguckt, aber ich achte schon bei meinen Junghunden drauf, dass sie langsamer machen. Da gibts schon ein paar Kniffe, denke ich.
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.260
Reaktionen
0
Einen aufgrund von Unsicherheiten stressanfälligen Hund würde ich persönlich nicht noch aufputschen wollen durch Schutzdienst und mit ihm ein Verhaltensmuster trainieren, das ich im Alltag nicht gebrauchen kann und das seine Bereitschaft, auf einem hohen Erregungslevel zu reagieren, noch steigert.
Und dass Fährtenarbeit nicht geistig auslastet, ist mir neu...

Mit Gruppenordnung sind viele Hunde nicht glücklich... auch wenn sie gut funktionieren dabei.
 
Andra

Andra

Beiträge
14.488
Reaktionen
0
Original von Hermine
Mit Gruppenordnung sind viele Hunde nicht glücklich... auch wenn sie gut funktionieren dabei.
Aber warum sind sie dabei nicht glücklich? Stress? Weshalb ?(

Das mit dem Funktionieren seh ich ja ein. Ich muss aber auch in der Arbeit oft unangenehme Aufgaben erledigen, und funktioniere trotzdem.
 
Thema:

jemand da der Ringsport macht?