BARF und Getreideallergie

Diskutiere BARF und Getreideallergie im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Hallo Leute, ich wollte mal nach Erfahrungen fragen... An sich ist das ja kein großes Problem, man kann die Sachen die Gluten enthalten ja...
D

dixidorius

Beiträge
916
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich wollte mal nach Erfahrungen fragen...

An sich ist das ja kein großes Problem, man kann die Sachen die Gluten enthalten ja einfach weg lassen ;) allerdings bin ich mir bei ein paar Sachen unsicher und vielleicht habt ihr damit ja schon Ehrfahrungen gemacht.

Wie ist das zum Beispiel mit Pansen?

Füttert ihr Reis? Im Internet wird behauptet dass Reis an sich "ungefährlich" ist aber da bin ich mir auch unsicher...

Jetzt fällt mir leider nichts weiters mehr ein was ich noch fragen wollte :rolleyes:
 
13.01.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: BARF und Getreideallergie . Dort wird jeder fündig!
B

bärle

Beiträge
3.225
Reaktionen
0
Wir haben keinen mit ner Getreideallergie. Aber vielleicht ein paar Tips:

wir füttern gerne Hirse oder Buchweizen zu. Vielleicht ist das eine Möglichkeit?
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
tamica hat ne getreide allergie....

reis geht mal ne hand voll, haferflocken maximal 2 esslöffel.
gleiches gilt für hirse und leinsamen

pansen gibts bei uns jeden tag (fleischmix mit pansen drin) das geht alles super.

allerdings bin ich der meinung das ein hund auch ganz ohne getreide klar kommt :]
 
B

bärle

Beiträge
3.225
Reaktionen
0
Echt? Hirse geht da nicht so gut? Gut zu wissen...

Aber Buchweizen müsste doch gehen. Bei Simba und Jana gehts zum Bsp. mit Fleisch und Gemüse alleine, aber Linus wäre nur noch ein Klappergestell, würde ich nichts sonst zufüttern.

edit: da fällt mir ein: kennst Du jemand, der kinesiologisch testen kann? Oder mit Bioresonanz. So kannst Du austesten, was der Hund vertragen kann und wieviel. Hört sich seeeeeeeeeehr esotherisch an :D, aber es geht wirklich.

So hab ich endlich rausgefunden, daß Simba wg. Milchprodukten einen kahlen Bauch hat. Ich dachte, es wäre halt so, bis mir jemand gesagt hat, daß das der Alarmpunkt (Akupunktur) für den Magen ist. MiPros weggelassen und nun isser wieder schön flauschig am Bauch :D.
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
nö,geht nicht, ode rbesser nur in minni mengen

schlank sind meine hunde beide, zusammen haben sie knapp 60 kg
und fressen zusammen täglich etwas mehr wie 3kg gesammtfutter
und butter, sahne etc
 
B

bärle

Beiträge
3.225
Reaktionen
0
Was geht nicht? Buchweizen auch nicht? Oh je... :(

Unsere sind auch alle schlank. Aber bei Linus muß ich aufpassen. Wenn der mal Durchfall o.ä. hat oder mal nen Tag nichts frißt, löst er sich auf :D. Ne, ist schon besser geworden, aber eine Mini-Reserve wäre schon nicht schlecht.

3 kg gesamt... was fütterst Du da?
Öhm, auch gerne per PN.

@dixidorius: sorry für OT :O.
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
bärle du hast PN

ich gebe auch hauptsächlich getreidefrei leckerlis:

getr. Pansen in stücke schneiden
getr. oder gekochtes rinderherz
getr. rinder lunge
trocken fisch

putenstreifen
wiener etc
bananenchips
.....
hauptsache ohne getreide
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
Ich glaube das kommt darauf an, worauf der Hund reagiert.

Gluten ist auch in angeblich glutenfreiem Getreide - nur "anderes" Gluten. Hier ist eine nette kleine Tabelle, die da Übersicht verschafft.

Da wird auch deutlich, warum viele, die auf Weizengluten reagieren, alle anderen Getreide vertragen.

Edit: aber beim Barfen ist es doch leicht, Getreide einfach wegzulassen. Kartoffeln, Möhren und Rüben geben doch auch reichlich Kohlenhydrate, falls der Hund die braucht. Pansen kann natürlich schwierig werden, vor allem wenn der Hund auf Mais und Soja reagiert.
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
ayak hatte ja nur ein vorrübergehende intolleranz aufgrund von falscher darmflora. pute und glutenhaltiges getreide ging nicht. er hat damals mehlig kochende kartoffeln am besten vertragen. nudeln gingen gar nicht und reis in kleineren mengen. pansen gabs einmal die woche.

als leckerchen haben wir bananenchips und gekochtes fleisch verwendet.

hirse und amaranth hab ich zum abwechseln mit eingesetzt. das ging bei ihm gut! graupen hab ich auch einmal versucht war aber nicht so der brüller.

im moment wird ayak getreidefrei ernährt, also in den hauptmahlzeiten. gewichtsbedingt. leckerchen bekommt er aber auch mit getreide.
 
B

Biancaten

Beiträge
558
Reaktionen
0
Ich habe zwar keinen mit Allergie, füttere allerdings auch ohne Getreide...

Pansen gebe ich natürlich!
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
amaranth habe ich noch nicht probiert, zumindest für amber ist das ja vieleicht was...

?(graupen? noch nie gehört

das habe ich gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Graupen

aber so ganz verstanden hab ichs nicht *verwirrtbin* wie immer*lach
 
D

dixidorius

Beiträge
916
Reaktionen
0
also ich glaube ihr habt mich falsch verstanden :rolleyes:

ich weiß dass ich auch ohne getreide barfen kann.... darum gehts nicht.

er hat leider das problem dass er auf gluten mit blutigen ohren reagiert und "nur" durchfall. er bekommt richtig blutige ohren die man nur noch mit cortisontherapie in den griff bekommt und daher bin ich wirklich vorsichtig was gluten angeht.

getrokneten pansen isst er nicht sondern welzt sich nur drin von daher ist die gefahr gebannt.

er frisst frischen pansen gern aber ich verzichte jetzt lieber drauf weil ich mir halt unsicher bin...

nudeln gibts garnicht mehr, bei reis bin ich mir auch unsicher deshalb lass ich ihn weg... wenn dann gibts kartoffel
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
wenn du weißen pansen fütterst hast du das getreideproblem nicht ;)

deine eigentliche fragestellung hab ich wohl vorher falsch verstanden und jetzt nicht kapiert ?(

geht es dir um alternativen zur kartoffel? bei den symptomen würde ich nur bewährtes füttern und nicht weiter rum probieren!

oder geht es dir ums pansen füttern?
 
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Amaranth und Quiona geht hier, Hirse in geringen Mengen auch.
Reis und Kartoffeln gebe ich nicht gern, sind nun mal nicht roh, aber Kartoffeln verträgt Aias auch nicht ganz so gut, Reis gibt es sehr, sehr selten, wenn vom Chinesen mal etwas über geblieben ist.

Pansen und Blättermagen machen gar keine Probleme, gibt es aber auch nicht so oft.

Allerdings merke ich ziemlich schnell, wenn Rindfleisch von minderer Qualität ist, sprich: viel Getreidefütterung der Kuh, dann geht die Allergie bei jedem verfüttertem Körperteil los.
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
willemke,

nee, uns geht's darum - vertragen eure hunde mit getreideallergie pansen?
ich denke - pansen=vormagen mit futterbestandteilen. unsere rindviecher werden ja auch getreidehaltig gefüttert - wenig, aber es ist ja doch welches drin und minimale futterbestandteile sind im grünen pansen drin - ist so ja auch gewollt ;)

ich trau mich ehrlichgesagt nicht mehr wirklich duke pansen/blättermagen zu füttern - er kriegt nach 7 bis 10 tagen echt schmerzhafte ohrenentzündungen, die füße jucken und inzwischen kriegt er auch blutige stellen an lippe, übergang von nasenspiegel zu nasenrücken und ohrränder. (richtung atopie)
angefangen hat das ganze mit schuppigem, fettigem fell - inzwischen ist das echt dramatisch geworden :(

wir wollen hier nichts einfach ausprobieren - deshalb: vertragen eure hunde mit getreideallergie pansen?

pansen/blättermagen ist halt in meinen barf-beuteln drin (mischungen aus schlund, strossen, knorpel oder knochen, lunge, pansen etc) - und im dosenfleisch ist ja sicherlich auch viel pansen drin.

wär's nur durchfall würd ich's einfach probieren - aber ihr habt seine ohren noch nicht gesehen ;(
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
ok, jetzt hab ichs doch verstanden :D

mit den symptomen wäre ich auch nicht experimentierfreudig!

ich kann mir gut vorstellen das bei einer ausgereiften allergie auch schon der panseninhalt reicht. brauchen tut er pansen den doch auch nicht wirklich, oder? ist weglassen schwierig?
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
willemke,

weglassen ist gar kein problem.
aber ich kaufe mein BARF-fleisch in mischungen (von mc-wuff.de) und da ist in jeder mischung auch pansen drin. mischungen ohne pansen gibt's da nicht.

und ich find's sehr praktisch, weil in den beuteln auch immer geschroteter knochen drin ist und ich somit kein calcium subsituieren muss ;)

aber mal nachfragen, ob die mir auch eigene mischungen machen!
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
ui, das sind gesalzene preise fürs reine muskelfleisch oder nur herz usw.

ich hab jetzt mal aus zeitnot hier bestellt https://www.das-tierhotel.de/
fütter das seit einer woche. bin mit der qualität sehr zufrieden. nicht mal das gewolfte euter heute hat die bude zugestunken!
sehr große auswahl wie ich finde und von den preisen her echt top! mix mit knochen/knorpel hab ich auch gesehen...
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
na, wer füttert auch reines muskelfleisch oder herz ;) - meine mädels gehen mir die wände hoch, wenn's mal zuviel hühnerbrust gibt :dog:

und - wenn du pro tag 250 bis 500g an zwei hunde fütterst, relativiert sich der preis auch gewaltig :rolleyes:

dein shop hört sich sehr gut an, war mit mc-wuff auch immer sehr zufrieden (bis auf den lamm-mix, sah aus und roch wie pürierte lamm-schei*** welchen die hunde entsprechend suuuuperlecker fanden..) - und ich glaube die holen fleisch von einem kleinen regionalen schlachthof, das ist mir als vegetarier wichtig ;)
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
öhm, das gibts bei mir schon ab regelmäßig. ich merk da bei ayak auch keinen unterschied. und bei mir gibts auch 250g, allerdings für einen hund ;)

mir ist es ehrlich gesagt lieber ich weiß was ich verfüttere. hab hier nur lammmix, alles andere ist pur (euter, herz, milz, schlund, kehlkopf, herz...).

wird duke denn überhaupt regelmäßig gebarft oder bekommt er nur ab und an mal was? dachte bei dem shop tip ja nur dran das sowas wie euter oder knorpelpaste doch super wäre, weil man dann sicher ist, das kein pansen drin ist.
 
Thema:

BARF und Getreideallergie

BARF und Getreideallergie - Ähnliche Themen

  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Ähnliche Themen
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...