hovawart rüde DINO

Diskutiere hovawart rüde DINO im Vermittlungsangebote Forum im Bereich Pinnwand; DINO VOM MÜHLENBLICK sucht ein passendes zuhause Dino vom mühlenblick geb.13.7.07 hovawart rüde blond eltern bellis vom hegebach "chyenne" und...
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0
DINO VOM MÜHLENBLICK

sucht ein passendes zuhause

Dino vom mühlenblick
geb.13.7.07
hovawart rüde blond
eltern
bellis vom hegebach "chyenne"
und don amigo von der lausitzperle
beide eltern sind HD frei!

dino braucht erfahrene hundebesitzer, die wissen wie ein hovi tickt, er sollte nicht ausschließlich in der wohnung/im haus gehalten werden
nur größere kinder
dino hat einen ausgeprägten jagd und schutztrieb!

dino ist nicht wie auf der seite angegeben 1,5 jahre alt sonder 2,5 jahre!

http://www.tierheim-wuerzburg.de/00000198660a80203/03c198992f07eba2f/03c198992f080623b.html
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

hier noch ein paar bilder, nicht so tolle aber immerhin ;)

dino:

 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

nochmal dino
(beide fotos vom letzten jahr)

 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

mama chyenne blond und papa don amigo schwarz marken

 
L

Land-Ei

Beiträge
1.798
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

... und warum geht deine Schwester jetzt nicht hin und versucht den Hund zu holen - schließlich ist es einer ihrer Welpen!!!
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Punkte Reaktionen
2.652

AW: hovawart rüde DINO

so kenne ich das auch, das der Züchter den Hund holt, selber vermittelt.
Aber es kann ja auch sein, das sie die Gegebenheiten nicht hat, es nicht geht.
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

sie würde wenn sie könnte....
aber dino kann nicht in der wohnung bleiben, der randaliert, zerlegt etc
ist nicht stubenrein und kommt gar nicht mit kleinen kindern zurecht

die zwillinge meiner schwester sind 6, lenny ist grad 2, 5 jahre, schwerstbehindert und hochgradig auf tierhaare, staub etc allergisch
und dann ist da noch baby laurin....

geht leider nicht, aber wir versuchen alles das er möglichst schnell in ein neues zuhause kommt
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Punkte Reaktionen
2.652

AW: hovawart rüde DINO

sowas dachte ich mir schon: das es halt nicht geht.

Ich drücke ihm die Daumen!
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

danke!
 
R

Rheinperchten

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6

AW: hovawart rüde DINO

Hallo
Das ist zwar schon ein recht alter Beitrag, aber durch Zufall habe ich ihn dann gefunden.
Hier scheint ja eine etwas fehlerhafte Darstellung von Dino zu existieren. Wir sind nun seit über einem Jahr die neuen Besitzer von Dino. Wir haben ihn aus dem Tierheim abgeholt ohne ihn vorher live angesehen zu haben. Da sein Vorgänger,- auch ein Hovi,- leider nach vielen Jahren gestorben ist wollten wir die Lücke in unserer Familie auch bald wieder schließen. Also hat meine Frau über die Seite "Hovawart in Not" den Dino gefunden. Schon Dinos Vorgänger wurde uns über diese Seite vermittelt. Leider wird diese Seite wohl nicht mehr richtig gepflegt. Sicher war Dino anfangs nicht einfach. Das Tierheim konnte uns nicht viel Info liefern,- nicht so schlimm. Züchterin angerufen,- tja, besonders gesprächig war die auch nicht. Was die Rücknahme durch Züchter angeht habe ich in meinem Leben mit all den Hunden so manch lustige Erfahrung gemacht,- egal.
Die oben genannte Beschreibung von Dino ist grundweg total falsch. Sowas kann Ursache für eine erschwerte Vermittlung sein. Laut unseren Infos kam Dino erst auf einen Bauernhaof wo er jahrelang an der Kette gehalten wurde,- dann Tierheim. Vermittlungsversuche scheiterten. Unseren Infos nach wurde Dino in Familien vermittelt welche Kinder hatten und am gleichen Tag sofort ne Geburtstagsparty mit Kindern zu gange war. Bei der Vorgeschichte war es klar das es zu Problemen kommt. Wenn man dann noch Möchtegernhundekenner am Hals hat wirds noch schwerer und der Hund kam wieder ins Tierheim. Es fehlte am grundsätzlichen Verständniss für Hunde und mit etwas Überlegung, Vernunft und Grips hätte man Dino erziehen können. Das habe wir auch geschafft,- in einem Monat ist aus Dino ein astreiner, braver, folgsamer, treuer, zärtlicher und anhänglicher Hund geworden. Ich habe noch nie einen so tollen Hund als Partner gehabt der sich derart toll entwickelt hat. Er muss wohl vorher eine Menge Mist erlebt haben.
Dino kann den ganzen Tag problemlos alleine sein !!!!!
Er randaliert in keinster Weise, bellt nicht usw. OK,- er zerlegt liebend gerne Pappkartons die man ihm gibt, aber er macht nix kaputt.
Ist nicht stubenrein ??? Da kann ich nur lachen...einmal hat er in die Wohnung gemacht weil er Dünnpfiff hatte und es nicht mehr halten konnte. Er ist 1a stubenrein und meldet sich auch wenn er mal muss.
Kleine Kinder scheint er wirklich nicht zu mögen, aber er ist nicht aggressiv sondern geht dann einfach weg. Das kann daran liegen dass er auf dem Bauernhof von Kindern geärgert worden ist. Fremden gegenüber ist er aufgeschloßen, jedoch auch vorsichtig wenn er sich in einer etwas fremden oder unbekannten Situation befindet. Man kann problemlos mit ihm in die City gehen, in Einkaufszentren oder sonstwo hin. Er ist entspannt solanger er merkt das auch wir entspannt sind. Autofahren, Urlaub usw sind kein Problem. Restaurantbesuche sind kein Problem. Wird Dino von einem anderen Hund angebellt dann reagiert er nichtmal. Er geht Streitigkeiten immer aus dem Weg,- ausser seine Familie wird bedroht.
OK,- als wir ihn bekommen haben musste wir schnell erkennen dass Dino wohl keine guten Erfahrungen gemacht hat. Er hat sich aber Hundetypisch verhalten,- für einen Hund mit einer solchen Vergangenheit und ohne Erziehung.
Lange Rede kurzer Sinn,- als Dino in den ersten Tagen hier den Macker spielen wollte hats kurz gerappelt im Karton und schlagartig wie als ob man nen Schalter umgelegt hätte war er ein anderer Hund. Es fehlte nur das Verständniss, die Erfahrung und das Einfühlungsvermögen und schon klappts.
Nun hat er es gut und man merkt ihm an dass er sich wohlfühlt.
Nochmals Dank an das Tierheim.....werde bald die versprochenen Bilder senden.
Gruss
Marcus
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Punkte Reaktionen
1

AW: hovawart rüde DINO

Hallo "Reinperchten / Marcus und vor allem DINO"

Das ist schon kollossal - sagenhaft - irre! Ist hier doch glatt mal jemand dabei, der einen der zu vermittelnden Hunde nun hat.
Tolltolltoll!

Vor allem das finde ich toll, dass Du den "tatsächlichen Dino" hier nun nochmal beschreibst.
All die negativen Äußerungen - Du hast das Gegenteil erfahren.
Freut mich da für euch Beide - sowohl für Dich, dass es eben nicht so ist, und dann auch für Dino. :thumbsup:

Alles gut gegangen - ach was!! Alles BESSER gegangen!!

Meine Güte freut das einen, so was tolles zu Lesen!

WediWedi
 
R

Rheinperchten

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6

AW: hovawart rüde DINO

Hallo
Ich denke mal dass die angegebenen "Eigenschaften" auch von den Leuten kommen welche den Dino dann abgegeben haben. Es kommt ja oft vor dass Menschen die nen Hund imTierheim abgeben dann nicht die Wahrheit sagen und Gründe angeben welche einfach nicht stimmen. Dem Tierheim kann man sicher keinen Vorwurf machen denn die können den Leuten auch nur vor den Kopf schauen. OK,- nachdem was Dino an Verhalten an den Tag gelegt hat als wir ihn abholten und zu Hause hatten kann ich verstehen dass viele "normale" Hundebesitzer ( welche einfach glauben mal eben so nen Hund aus dem Tierheim zu holen oder Leute die einfach mal günstig nen Hund haben wollen) ihn schnell wieder zurück gebracht hätten. So ist das ja nach Aussage des Tierheims auch geschehen. Hier muss man nun mal überlegen was das Tier erlebt hat und warum es sich so verhält. Dann kann man reagieren. Klar hat er in bestimmten Situationen geknurrt und nen Aufstand gemacht,- aber das verging schnell als man richtig gegenreagiert hat. Er hat nunmal Mist erlebt und war verunsichert, hat sich verhalten wie das nunmal ein Hund tut der am Hof an einer Kette lebt, um sein Essen kämpfen musste und ständig schlecht behandelt wurde.
Man kann wieder nur sehen dass ein Hund auch merkt wo er ist und wie die Leute sind mit denen er zusammen ist....

Gruss
Marcus
 
Lars1

Lars1

Beiträge
404
Punkte Reaktionen
0

AW: hovawart rüde DINO

Servus Marcus,
dass mit den Gründen kommt bei Sehr vielen Abgabehunden leider vor!
(Die Leute erfinden aus Scham etwas, was im nachhinein nur dem Hund zusätzlich schadet)
:thumbup: schöne Geschicht, stell bitte mal ein paar Bilder von Deinem Prachtexemplar ins Forum!
Danke
Lars
 
R

Rheinperchten

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6

AW: hovawart rüde DINO

Hi
Joooo,- ok ich schau mal ob ich schnell ein Webalbum mache.....
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Punkte Reaktionen
2.652

AW: hovawart rüde DINO

Nach 3 Jahren haste uns gefunden und berichtet. Super!

Abgabegründe.....die stimmen selten oder werden gar falsch eingeschätzt.
Hund bellt andere an der Leine an.....TH sagte: Hundeaggrassiv. Also Maulkorb drauf und Kontakt erlaubt, mit Leine dran, denn für mich war das Bellen nicht aggressiv. Und? Hat sich gefreut wie Bolle....umso mehr Kontakt, umso ruhiger an der Leine, auch geübt.....war halt ein 40kg Hund.

Und die Bilder: super! Ich liebe ja Bilder gucken, aber hier kam auch viel Einblick rüber. Ein zufriedenes Rudel!
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Punkte Reaktionen
1

AW: hovawart rüde DINO

@ Rheinperchten:

Tolles Fotoalbum. Und beim Durchsehen dachte ich mir, dass diese "Haltungsschwierigkeiten" von Dino, bestimmt auf seine Größe gemünzt wurde. Irgendwie finde ich, dass er nicht gerade der "Allerkleinste" ist. :D - UND - "Große Hund böse Hunde / Große Hunde schwierige Hunde" - gell.

WediWedi
 
R

Rheinperchten

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6

AW: hovawart rüde DINO

Naja,- die Hundeeruiehnung ist immer wieder so ne Sache. Ich halt nix davon dass man für jeden Hund bestimmte Fakten festlegt was das Wesen angeht. In meinen Augen ist ein gewisses Verständniss für Hundeverhalten und etwas Einfühlungsvermögen und Weitsicht sehr wichtig. Man muss einfach versuchen zu ergründen warum ein Hund besatimmte Dinge tut. Ich nehm dafür die Erfahrung mit meinen Hunden mit ins Rennen. Auch Tips oder Erkenntnisse von Hundetrainern oder TV sind evt. hilfreich. Selbst bei Hundepapst Rütter erkenn ich oft das er Recht hat.
Ich könnte über den Anfang mit Dino genug erzählen. Oft genug waren da Situationen wo Normalsterbliche oder Außenstehende sagen würden: Aggressiv, unbelehrbar, ab Tierheim. Aber wir haben es riskiert und uberlegt aus welchem Grund Dino bestimmte Dinge tut. Was will man von nem Hund erwarten der ausser Tierheim und Bauernhof ( ander Kette angebunden ) nix erlebt hat. Das Tierheim kann sich auch nicht um jedes Tier soooooo viel kümmern. Das Tierheim hat uns aber gesagt dass er nicht einfach ist. Hatten Sie schonmal so einen Hund,- wurden wir gefragt. Ja,- sagte meine Frau, auch einen Hovawart den wir vor dem Tierheim gerettet haben. Jaaaaa, aber keinen Dino sagte der Tierpfleger. Nunja,- jetzt erst recht dachte ich mir. Ich bin froh dass es so gut geklappt hat.
Naja, selbst für einen Hovi ist er recht groß. Wir kannten ihn ja nur von einem Bild des Tierheims, hingefahen, und da dachte ich dass ich nen Sehfehler habe als der Brocken aus dem Zwinger kam. Und ein Hovi ist nunmal mit gewissen Eigenschaften "behaftet",- das sollte man wissen wenn man sich für einen solchen Hund entscheidet,- haben so ihre Eigenarten. Er freut sich auch immer wenn er andere Artgenossen zum spielen sieht. Wirde er dann angebellt dann geht er einfach weg.
Ich kann immer wieder sagen dass man Einfühlungsvermögen mitbringen muss,- war schon so bei unserem ersten Hund, ein Tsch. Wolfhund aus einer der ersten Zuchtlinien.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Punkte Reaktionen
1

AW: hovawart rüde DINO

und da dachte ich dass ich nen Sehfehler habe als der Brocken aus dem Zwinger kam.

:D Klasse formuliert. So ähnlich dachte ich es mir beim Ansehen der Fotos auch: Könnte "ne optische Täuschung sein", die durch's Fotografieren entstand :D .

WediWedi
 
Thema:

hovawart rüde DINO

hovawart rüde DINO - Ähnliche Themen

Animal Dealer Hunde Spanien: Hallo, ich bin neu hier und wollte gleich mal was loswerden (Hoffe ich poste hier richtig :D). Im Grundegenommen besteht mein Anliegen mich hier...
Hovawart: Hallo Habe die Rasse von meinem Sam hier noch nicht entdeckt, daher eine kurze Beschreibung von mir :binzel: Bzw die Bilder stelle ich rein, die...
HD häufigkeit, und HD bei den einzelnen Rassen: Wie häufig kommt HD bei den untersuchten Hunden vor? Kürzlich wurden die HD-Resultate von allen 3749 Hunden, die in der Schweiz zwischen 1991 und...
Oben