aufruhr

  1. G

    Verbot gefordert - Jäger schoss auf Hund: "Besitzer brauchen Beweise"

    Tierfreunde sind in Aufruhr, seit in Attersee ein Jäger einen Border Collie angeschossen und verletzt liegen gelassen hat. Längst fordern viele Tierschützer ein Verbot von Haustierabschüssen. Jürgen Stadler von der Pfotenhilfe Lochen erzählt im "Krone"- Interview, warum Haustierbesitzer oft den...