PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Überwinterung Halsbandleguane



susi
27.08.2011, 19:18
Hallo,

wer kann mir folgende Frage beantworten:

Wie wichtig ist eigentlich die Überwinterung bei Halsbandleguanen? Man hört ja immer wieder, dass Tiere die Überwinterung nicht überleben. Habe meine Leopardgeckos auch nie überwintert. Das hat ihnen auch nie geschadet.
Reicht es nicht aus, wenn man merkt dass die Tiere anfangen sich zurück zu ziehen, die Temperatur und das Licht langsam zu reduzieren und dann völlig herunter zu fahren für einige Zeit ?

gruss
Susanne

Felinus
28.08.2011, 16:56
Hallo,
wenn man eine Überwinterung vernünftig durchführt, überleben die Tiere sie auch. Wo hast du denn gehört, dass so viele Tiere sie nicht erleben?
Ich würde dir dringend zu einer raten (bei beiden Tieren), da es zum biologischen Rhytmus gehört, die Tiere so LÄNGER leben und gesünder bleiben.
Nein, dass reicht nicht. Die Winterruhe fängt man selbst an , einzuleiten. Ich überwintere alle Tiere zwischen 10-15°C. Bis jetzt haben sie's immer überlebt. Die Winterruhe ist bei meinen Leopardgeckos ca. 3-4 Monate lang.

susi
28.08.2011, 17:09
Habe schon des öfteren im Internet gelesen, dass Tiere nach der Winterruhe nicht mehr aufgewacht sind.
Habe meine Leos nie überwintert. Die Tiere haben von alleine weniger gefressen und kühle Plätze im Terra aufgesucht.
Habe dann einfach die Beleuchtungszeit reduziert.
Die Tiere waren trotzdem immer sehr vermehrungsfreudig und gesund.
Aber so weit ich gelesen habe, sollen die Halsbandleguane ja bei noch geringeren Temperaturen überwintert werden.

gruss

Felinus
28.08.2011, 19:36
Ich würde dir dringend zu einer raten (bei beiden Tieren), da es zum biologischen Rhytmus gehört, die Tiere so LÄNGER leben und gesünder bleiben.


Hallo,
ich kann mich nur wiederholen. Es ist viel gesünder für Terrarientiere, die in der Natur eine Winterruhe halten, weiter eine zu halten. Auf Dauer wird sich das sicher auswirken. Bei kranken Tieren sollte man eine Ausnahme machen, allerdings sollten alle gesunden Tiere eine Winterruhe im entsprechenden Temperaturbereich überleben.
Dass Tiere sterben, liegt vermutlich daran, dass von vielen jedes noch so schwache Tier aus dem Ei gepellt und hochgezogen wird (ist an niemanden hier gerichtet). Die würden in Freiheit durch natürliche Selektion (z.B. eine Winterruhe im 1. Lebensjahr) 'aussortiert'. Bei uns passiert das nicht, auch, da viele Jungtiere nicht überwintern.

Hast du das Buch von Schumacher über Halsbandleguane? Dort müsste alles zur Überwinterung drin stehen.

mika-13
28.08.2011, 19:45
Hallo Susanne,

ich hatte auch schon ein paar Jahre Halsbandleguane gehalten, die haben regelmäßig überwintert.
Wenn sie gesund in die Winterruhe gehen, kann gar nix passieren. Die Natur regelt das schon.

Ich hab auch schon von Züchtern gehört, die stellen ihre Tiere im Winter in einzelnen Boxen kühl.

Und was deine Leos betrifft - wenn sie in der kühlen Jahreszeit von alleine weniger gefressen und kühle Plätze im Terra aufgesucht haben, dann haben sie sich ihre Winterruhe ja auch von selbst gesichert. Winterruhe heißt ja nicht, dass die Tiere im Dunkeln zurückgezogen ganz fest schlafen.

Gruß,
Micha

susi
28.08.2011, 20:37
Ja das Buch hab ich. Hab mich da auch schon durch gelesen.
Wollte nur mal wissen, was ihr für praktische Erfahrungen gemacht habt. Manchmal weichen die praktischen erfahrungen ja doch von den Büchern ab.

gruss
Susanne

roro
02.09.2011, 11:15
Hi Susi


Ja das Buch hab ich. Hab mich da auch schon durch gelesen.
Wollte nur mal wissen, was ihr für praktische Erfahrungen gemacht habt. Manchmal weichen die praktischen erfahrungen ja doch von den Büchern ab.

Dem Buch von Robert und Regina darfst du ruhig glauben schenken ;)

Ist wohl das Beste an Büchern über Halsbandleguane , was der Markt hergibt .

Auch auf allfällige Fragen die du hast geben sie sicher gerne Auskunft .


Gruss roro