PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Latastia longicaudata



Nicole1979
06.01.2010, 19:14
Hi alle miteinander ;)

Beim heutigen Futtertierkauf hab ich mal wieder in die Schauterrarien gelinst und interessant aussehende Echsen gefunden.
Es handelt sich um Latastia longicaudata, dennoch schien die kleine Verkäuferin nicht wirklich viel Ahnung zu haben und so hab ich versucht im Internet einiges an Infos zu bekommen.
Daher meine Frage: Hält jemand von euch zufällig diese Art? Wenn ja, könnte er mir vielleicht die Haltungsparameter erzählen (vielleicht auch per PN?).
Habe da leider im Netz zuviele unterschiedliche Angaben über die Haltungsbedingungen und die endgültige GL einer solchen Echse gelesen und bin nun doch etwas verwirrt.
Also vielleicht kann mir ja jemand helfen ;)

Gruss Nicole

DasFreak
06.01.2010, 19:58
<--- hab eine aus schlechter Haltung geschenkt bekommen ^^
Sie lebt auf 100x50x50, mit Wurzeln, ner Höhle und Sand, ^^
1 Spot wo ca. 35° herrschen und n WAssernapf natürlich ^^
Auf dem Foto sieht man ungefähr den Aufbau des terras,
falls ich was vergessen abe frag ruhig ^^

klemmeri
06.01.2010, 20:30
Sie lebt auf 100x50x50, mit Wurzeln, ner Höhle und Sand, 1 Spot wo ca. 35° herrschen und n Wassernapf natürlich

:confused: Ich kenne mich zwar überhaupt nicht mit denen aus, aber bei mir in der Zoohandlung halten sie die L. longicautata im Regenwaldterrarium.

DasFreak
06.01.2010, 21:19
sicher das des net Takydromus sexlineatus ist?

Nicole1979
07.01.2010, 06:32
@DasFreak , wie gross ist deine denn so mittlerweile? Habe da mittlerweile Daten von 25 cm GL bis 40 cm GL gelesen im Netz. Kann man die denn auch einzeln halten? Oder lieber doch als Paar?

DasFreak
07.01.2010, 08:10
Ich halte unsere einzeln, da sie immer noch keinen supr zustand hat(noch etwas mager), und sie auch schön älter ist, bereits adult gekauft und lebte glaube ich ca. 5 jahre beimj ehemaligen besitzer im keller, als der Sohn auszog, hat der vater beim Versicherungsgesrpäch unseren Phelsumen im Büro gesehen, und dann kam, willste noch son gecko, wir brauchen das Vieh net O.O

Mittlerweile hat sie ja endlich ein terrarium wo es auch richtig warm ist, sie frisst selbständig und alles
am Anfang war ers net klar ob ich sie überhaupt durchbringe, durch entkräftung kaum jagdtrieb etc..

Länge kann ich dir net sagen, aber auf jeden Fall lang ^^
muss gcken ob ich es schaffe mal zu messen, da sie doch relativ scheu ist.

Nicole1979
07.01.2010, 08:23
Welche Futtertiergrösse vertilgt sie denn so? Im Zooladen werden die derzeit mit mittleren Steppengrillen gefüttert, die von der Grösse her auch Kopfgrösse der Echse sind.

DasFreak
07.01.2010, 14:37
sie kriegt meistens kleine Heimchen, hab immer nur kleinee und Micro da ^^
falls ich mal mittlere hab, schafft sie diese aber auch ^^

DasFreak
08.01.2010, 17:00
Übrigens, da sie vorhin gut lag, hab ich mal gemessen, mit Schwanz ca. 35 cm ^^

DasFreak
13.01.2010, 19:40
und noch ein Update, sie scheint heute verstorben zu sein, hab sie eben tot in ihrer Höhle gefunden....

naja wenigstens hatte sie schöne letzte Monate hier bei uns

Nicole1979
13.01.2010, 23:20
Das tut mir leid :(

DasFreak
14.01.2010, 16:26
ist schon schade, war aberzu erwarten, dass sie es nicht lange macht, schon alt, der gesamte ZUstand, war am Anfang net sicher ob ich sie überhupt die ersten Wochen durchbringe

Dominik
14.01.2010, 20:06
Wichtig ist eine hochwertige Beleuchtung (UV), und hohe Temperaturen, gerade für diese Tiere.

Lg Dom